Skip to main content

Gaidys Julian

Therapeutische Schlüsselpunkte – „Magic Spots“ [20 FP]
So. 04.12.2022 10:00

<strong>Die Ursachen von Schmerzen, neurologischen und viszeralen Symptomen ganzheitlich diagnostizieren und effektiv behandeln mittels Magical Spots.</strong> Bei den <strong>„Magical Spots“ </strong>handelt es sich um Punkte mit außergewöhnlicher Bedeutung für das anatomische, biomechanische, neurologische, zirkulatorische und reflektorische Gleichgewicht (die Homöostase) des Bewegungs- und Organsystems. Somit werden mit wenigen Punkten ganze Bereiche des Körpers behandelt und schnell wird Symptomfreiheit erreicht <strong>à Schlüsselpunkte zum Therapieerfolg</strong>. In diesem Seminar werden eine systematische Zusammenfassung der <strong>„Magical Spots“</strong> sowie deren jeweilige Behandlung vermittelt. Die <strong>Schlüsseldysfunktion</strong> (oft weit entfernte, entscheidende Ursache der Symptome) ist mit einem klaren Testablauf aus Spannungstests schnell festzustellen. Somit können auch komplexe Beschwerden effektiv behandelt werden. Die Ursachen der Symptome befinden sich<strong> in allen Anteilen des Organismus</strong>, wie <ul> <li>den funktionellen und anatomischen myofaszialen Ketten mit stabilisierenden Verankerungen,</li> <li>den Diaphragmen als horizontalen Pufferebenen,</li> <li>den neurovaskulären Austrittsstellen und Tunnel,</li> <li>dem „viszeralen Skelett“ als Aufhängung der Organe.</li> </ul> <strong>Große Erfolge bei minimalem Zeitaufwand:</strong> <ul> <li>Ein speziell für dieses Konzept entwickelter Leitfaden in Kombination auch <strong>in kurzen Behandlungen umsetzbar</strong>!</li> <li>Erlernbar in diesem <strong>praxisorientierten Kompaktseminar in nur 3 Tagen</strong>!</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Masseure, Sport-und Gymnastiklehrer <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-SPU-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Dozent*in: Julian Gaidys