Skip to main content

Berufsgruppen

Prüfung Schmerztherapie
Mo. 12.12.2022 09:00

Jetzt können Sie in der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung mit Ihrem Wissen überzeugen. Anhand unserer Praxisbeispiele können Sie die Physiologie erklären und mögliche Therapieverfahren für die Gruppenbehandlung und die Einzelbehandlung erläutern und demonstrieren? - Dann werden Sie diese Prüfung ohne Probleme meistern. Es geht nicht darum, auswendig gelerntes Wissen wieder zu geben oder Techniken zu 100% so zu zeigen, wie Sie diese bei uns gelernt haben. Wir möchten sehen, dass Sie sicher mit chronischen Schmerzpatienten umgehen und strukturiert Untersuchen und Behandeln können.

Kursnummer L-SPR-22-02
Therapeutisches Klettern in der Therapie und Prävention - §20 Zertifikatskurs [FP 16]
Sa. 10.09.2022 09:00

Therapeutische bzw. künstliche Kletterwände werden zunehmend für ein komplexes und effektives Training in physiotherapeutischen Praxen, Gesundheits- und Rehazentren genutzt. Zu Recht, denn die Wirksamkeit des therapeutischen Einsatzes des Kletterns ist längst in mehreren unabhängigen Studien bewiesen. Gerade unter biome-chanischen, neurophysiologischen und motivationalen Aspekten bietet diese neue „Therapie- | Trainingsform“ exzellente und vielfältige Möglichkeiten. Vorkenntnisse im Klettern sind für die Teilnehmer nicht erforderlich. Voraussetzung ist jedoch die aktive Mitarbeit, da das Konzept dieser Fortbildung auf eine hohe Selbsterfahrung von Wirkmechanismen setzt. <strong>Inhalte des Seminars sind:</strong> <ul> <li>Biomechanik und Neurophysiologie des Kletterns</li> <li>Methodik und Didaktik</li> <li>Organisationsformen in der Einzel- und Gruppentherapie (Reha und Prävention)</li> <li>Technische und gestalterische Voraussetzungen therapeutisch genutzter Kletterwände</li> <li>Kreative, motivationale und emotionale Highlights durch das Klettern</li> </ul> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/innen, Masseure <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-TK-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 280,00
Dozent*in: Jens Brünjes
Golgipunkt Gelenksmobilisation [FP 9]
Sa. 27.08.2022 09:00

Gelenkserkrankungen mit eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit und Beseitigung von Gelenksschmerzen. Dabei werden Sehnenverkürzungen und Muskelverkrampfungen an einem betroffenem Gelenk gelöst. Die Methode bewirkt gleichzeitig über die verbesserte Durchblutung und Endreizung der Neven eine deutlich beschleunigte Heilung der Grunderkrankung. Die Therapiemethode ist eine Gelenkmobilisation die der Naturheilarzt aus dem Allgäu, Dr. med. Klaus Karsch wiederentdeckte. Ziel ist es, durch tiefes Auspressen eine Entschlackung einzuleiten und durch das Schaffen eines relativen Gewebsunterdrucks eine neue Ernährung des Bereichs zu erreichen. Die erlangte größere Bewegungsfreiheit ist also nicht Ausdruck einer Gelenkflächenkorrektur, sondern eher einer Entspannung von den Sehnen-, Band- Faszien- und Kapselstrukturen. Das Bestechende an dieser neuen/alten Heilmethode ist ihre leichte Erlernbarkeit und die Ungefährlichkeit der Anwendung. Von den oft erstaunlichen, schnell einsetzenden und anhaltenden Erfolgen konnten sich schon viele Patienten in der Praxis überzeugen. <ul> <li>Theoretische Einführung</li> <li>Demonstration und praktisches Üben</li> <li>Behandlung der oberen und unteren Extremitäten</li> <li>Behandlung der Wirbelsäule</li> <li>Ergänzende und begleitende Therapiemaßnahmen</li> </ul> <p> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/-innen, heilpraktiker/-innen, Masseure</p> <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-SKR-22-01
Achtsamkeitstrainer mit Zertifikat [50 FP]
Fr. 16.06.2023 09:00

</br>Für das Zertifikat<strong> “Achtsamkeitstrainer“</strong> müssen folgende Kurse absoviert werden: <ul> <li>Achtsamkeit Basismodul 20 Std.</li> <li>Achtsamkeitstrainer 1 30 Std.</li> <li>Achtsamkeitstrainer 2 20 Std.</li> </ul> <strong> Diese Kurse müssen in dieser Reihenfolge belegt werden.</strong></br> <h5>Kursinhalte</h5> <ul> <li>Achtsame Kommunikation</li> <li>Achtsamer Umgang mit Streß, neurobiologische Grundlagen der Achtsamkeitsforschung, Achtsamkeit bei Ängsten, Burn Out und Depression</li> <li>psychologische Hintergründe</li> <li>Stundenbilder, Methodik/ Didaktik</li> </ul> <h4>Achtsamkeit und Kommunikation</h4></br> Hier wird der Fokus auf den Einsatz von Kommunikation gelegt. Wie entstehen Lösungen und Harmonie, Anstelle von Konflikten und Problemen? Besonders in der Therapeut-Patienten-Interaktion können Wörter und Sprache einen erheblichen Einfluß auf das Erleben des Patienten erzeugen und dementsprechend Hoff-nung und Heilung oder auch Skepsis und Symptomstabilisierung fördern. Diese wichtigen Auswirkungen von Sprachmustern werden oft stark vernachlässigt und ist vielen oft gar nicht bewußt. In diesem Kurs werden Sie die neuen Möglichkeiten der Sprachnutzung kennenlernen - für einen konstruktiveren Kommunikati-onsfluß mit den Patienten, aber auch für den privaten Bereich. <ul> <li>Heilungsfördernde Kommunikation</li> <li>positive Zielformulierungen vom Patienten generieren</li> <li>Kommunikativer Umgang mit „schwierigen“ Patienten</li> <li>Einsatz der Stimme, um den gebrauchten Worten mehr Wirkung zu verleihen</li> <li>das Einsetzen von Fragen zur Gesundheitsförderung</li> <li>praktische Achtsamkeitsübungen</li> </ul> <h4>Achtsamkeit und Psychologie: Achtsamer Umgang mit Streß, neurobiologische Grundlagen der Achtsamkeitsforschung, Achtsamkeit bei Ängsten, Burn Out und Depression</h4></br> In diesem Kurs werden zunächst neurobiologische Grundlagen und Studienergebnisse der psychologischen Forschung, und der Hirnforschung dargestellt. Dabei wird auf eine starke Praxisbezogenheit geachtet, so daß die Teilnehmer das theoretische Wissen direkt an Patienten weitergeben können. Eventuelle Skepsis gegenüber der Methode wird reduziert, und auch die Motivation durch die vielen positiven Forschungsbefunde wird gesteigert. Wissenschaftliche Ergebnisse als eine Art „Produktinfo“ für Patienten oder eigene Kursteilnehmer. Im Umgang mit Streß werden den Teilnehmern einige spezifische, einfache und wirksame Übungen vermittelt, welche sie zunächst für sich selbst, als auch für Patienten einsetzen können. Außerdem wird eine Achtsamkeitsimagination zum besseren Umgang mit Schmerzzuständen und deren Linderung demonstriert. Eine große Anzahl von Patienten leiden an psychischen Phänomen wie Angst, Depression und Burn Out. Das äußert sich oft auch auf der somatischen Ebene in Form von Muskelverspannungen oder Atem- und Rückenproblemen. Es wird darauf eingegangen, wie Achtsamkeit in diesen Fällen unterstützend zur Symptomreduktion eingesetzt werden kann. <ul> <li>Wissenschaftliche Studien für die Praxis</li> <li>Umsetzbarkeit der Studien im Gespräch</li> <li>Umgang mit Stress</li> <li>die „Metta“ (Liebe) Meditation zum heilsamen Umgang mit sich selbst</li> <li>praktische Achtsamkeitsübungen</li> <li>Anleiten von Übungen</li> </ul> <h4>Achtsamkeitstrainer: Stundenbilder</h4></br> In diesem Kurs wird anhand von Stundenbildern vermittelt, auf welche Art und Weise ein Kurs oder Seminar aufgebaut werden kann. Die Teilnehmer erhalten so eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Es wird gezeigt, wie ein Kurs so aufgebaut werden kann, damit die Teilnehmer sich „abgeholt“ und zufrieden fühlen. Die Motivation wird somit gesteigert, weiter zu üben oder einen Achstsamkeitskurs zu besuchen. <ul> <li>Stundenbilder für einen gesamten Kurs (8 Abende a 75 Minuten)</li> <li>für die Teilnehmer der Transfer von dem bisher Gelernten in die Praxis in Form eines Kurses</li> <li>Anleiten von Übungen</li> <li>Achtsamkeitsübungen</li> </ul> <h4>Achtsamkeitstrainer: Methodik/ Didaktik</h4></br> Hier werden die Fähigkeiten und Skills der Teilnehmer in der Rolle des Achtsamkeitstrainers trainiert. Gerade im Hinblick auf Methodik und Didaktik ist es wichtig den eigenen „Lehrstil“ zu finden und zu verkörpern. Außerdem wird darauf eingegangen, wie eine Gruppe durch den Trainer immer wieder aktiv in die Stunden einbezogen werden kann. Es werden verschiedene didaktische Möglichkeiten angeboten, welche einen Kurs für Teilnehmer möglichst abwechslungs-reich und interessant machen können. <ul> <li>Traineridentität stärken</li> <li>Übungen anleiten, üben und positives Feedback erhalten</li> <li>Einsatz von Medien</li> <li>praktische Achtsamkeitsübungen</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte, Logopäden, Medizinische Fachberufe <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-ACT-23-01
Chiropraktik – Kompaktkurs [18 FP]
Fr. 28.04.2023 09:30

Profitieren Sie von unserer über 20-jährigen Patientenerfahrung. Durch unsere speziellen Ausbildungen (Osteopathiestudium, Chiropraktik, Amerikanische Chiropraktik, Manuelle Therapie) sind wir in der Lage moderne Chiropraktik gezielt und sicher zu unterrichten. Wir bieten ausschließlich sehr stark praxisorientierte Intensivkurse an, mit denen Sie in der Lage sind, die erlernten Techniken gezielt und sicher sofort in der Praxis umzusetzen. <strong>Ziel des Kurses:</strong> Nach dem Kurs sollten Sie in der Lage sein, die Wirbelsäule genau zu untersuchen sowie Blockierungen zu diagnostizieren und durch sichere und zielgenaue Manipulationstechniken zu lösen. <ul> <li>Anatomie und Biomechanik ISG, LWS, BWS, HWS</li> <li>Sicherheitstests Wirbelsäule</li> <li>Zusammenhänge Wirbelsäulenblockierungen Organprobleme</li> <li>Untersuchung Wirbelsäule, Fehlstellungen</li> <li>Auffinden von Blockierungen Tests</li> <li>Rotationsarme Manipulationen ISG, LWS, BWS, HWS</li> <li>Röntgendiagnostik</li> <li>SOT Techniken</li> <li>Atlas/Axis Manipulation sowie Funktionsdiagnostik</li> <li>Manipulation 1. Rippe und Symptombehandlung</li> <li>Pistolette Manipulation der BWS</li> <li>Ursache-Folge-Ketten sowie Manipulation der Extremitäten</li> </ul> <strong>Zur Anwendung von Manipulationen müssen Physiotherapeuten und Masseure ihre Berufshaftpflicht um den Punkt: "Osteopathische Techniken" erweitern.</strong> <hr /> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte,Osteopathen <hr /> <h1 id="anmeldungdirekt"></h1> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-CP-23-01
Händigkeitstherapeut:in - Online-Seminar: Setting KiTa und Grundschule [3 FP]
Di. 14.06.2022 17:00

Händigkeitstherapeut:in des Ergokonzept Deutschland <strong>Ausbildungsaufbau:</strong> <ul> <li>Grafomotorik- Entwicklung und Förderung (Kinder)</li> <li>Händigkeitsentwicklung und Händigkeit</li> <li>Handgeschicklichkeit in der Ergotherapie</li> <li>Online-Seminar: Setting KiTa und Grundschule</li> </ul> &nbsp; Nach Absolvierung aller 4 Kursteile erhalten Sie das <strong>Zertifikat zur/zum Händigkeitstherapeut:in</strong>. Die Reihenfolge der ersten 3 Kurse ist variabel, das Online-Seminar beendet die Ausbildung. <strong>Das Abschlussseminar zur Ausbildung zur/zum Händigkeitstherapeut:in</strong> Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten, Projekteinführung, Planung, Umsetzung, Finanzierung <ul> <li>Kindergarten: Vermitteln von praktischen Übungen zur Vorbereitung auf die Grundschule</li> <li>Grundschule: Begleitung der Erstklässler:innen auf dem Weg vom Kindergarten und Information und beratung der Lehrer:innen und Eltern</li> </ul> Das neu erworbene Wissen, um Kinder in der Therapie noch besser behandeln zu können, wird in diesem online Seminar mit Umsetzungsbeispielen versehen. Durch das Anbieten von Förderprojekten hast du noch mehr Möglichkeiten dein ergotherapeutisches Wissen, deine Erfahrungen und deinen Blick einzusetzen. <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer WEB-EHK-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 90,00
Manuelle Therapie (Zertifikatsausbildung)in Verbindung mit Orthopädische Medizin nach Cyriax
Sa. 16.07.2022 09:00

<h4>Basierend auf dem biokybernetischen Konzenpt, nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen</h4> &nbsp; Wir bilden Physiotherapeuten zu Manualtherapeuten aus. Aspekte der Neuro- und Bindegewebsphysiologie spielen in den Fortbildungen eine große Rolle. Den Patienten als "Ganzheit" zu sehen, ist in unserem Konzept essentiell.Der erfolgreiche Abschluß dieser Ausbildung berechtigt zur Abrechnung der Position „Manuelle Therapie“, außer Masseure. <strong>Ausbildungsaufbau:</strong>Die Kurse müssen in folgender Reihenfolge im Abstand von 3 Monaten belegt werden: <ul> <li>E X 1/ Schulter, Ellbogen 5 Tage [50 FP]/ 460,00 €</li> <li>EX 2/ Hand, Hüfte 5 Tage [50 FP]/ 460,00 €</li> <li>EX 3/ Knie, Fuß 5 Tage [50 FP]/ 460,00 €</li> <li>WS 1/ ISG, LWS 5 Tage [50 FP]/ 460,00 €</li> <li>WS 2/ BWS, Rippen 5 Tage[50 FP]/ 460,00 €</li> <li>WS 3/ HWS, Kopfgelenke 5 Tage [50 FP]/ 460,00 €</li> <li>Theorieunterricht 2 Tage [20 FP]/ 220,00 €</li> <li>KG-Gerät 4 [40 FP] freiwillig/ nach Absovierung von WS 1 möglich/ 240,00 €</li> <li>Refresher 5 Tage [50 FP]/ 460,00 € (freiwillig)</li> <li>Examen 3 Tage/ 490,00 € (exclusive) (Nach 2 Jahren/ innerhalb von 4 Jahren)</li> </ul> Gesamtstundenzahl 400 (inkl. Refresher und Examen) Ausbildungsdauer: mind. 2 Jahre/ höchstens 4 Jahre Ärztliche Leitung: Dr. med. Jan P.Granert/ Christian Walochnik/ FA Orthopädie/Osteologie/ Chirotherapie/ Sportmedizin/ Physikalische Medizin Kursleitung: Henk Brils, INOMT und Lehrteam <strong>Bitte nicht vergessen sich seperat für die Prüfungsvorbereitung und Prüfung anzumelden.</strong> Termine: <strong>L-MT 22-02</strong> L-EX1 22-02 Sa-Mi 16.07. - 20.07.2022 L-EX2 22-02 Mo-Fr 14.11. - 18.11.2022 L-EX3 22-02 Mi-So 15.03. - 19.03.2023 L-WS1 22-02 Mo-Fr 17.07. - 21.07.2023 L-WS2 22-02 Mi-So 29.11. - 03.12.2023 L-WS3 22-02 Mo-Fr 15.04. - 19.04.2024 L-TH 22-02 Sa-So 29.06. - 30.06.2024 (L-PV 22-02 Mo-Fr 18.08. - 16.08.2024)-seperate Anmeldung <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Masseure <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-MT-22-02
Manuelle Therapie (Zertifikatsausbildung) in Verbindung mit Orthopädische Medizin nach Cyriax [320 FP]
Mi. 05.10.2022 09:00
Schwerin

<img class="size-medium wp-image-133945 aligncenter" src="https://www.mfz-leipzig.de/wp-content/uploads/2021/11/Logo_NOZ_Fortbildung_Schwerin-300x55.png" alt="" width="300" height="55" /> &nbsp; <strong>START: 05.10.2022 um 09.00 Uhr</strong> Basierend auf dem biokybernetischen Konzept, nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen Wir bilden Physiotherapeuten zu Manualtherapeuten aus. Aspekte der Neuro- und Bindegewebsphysiologie spielen in den Fortbildungen eine große Rolle. Den Patienten als "Ganzheit" zu sehen, ist in unserem Konzept essentiell.Der erfolgreiche Abschluß dieser Ausbildung berechtigt zur Abrechnung der Position „Manuelle Therapie“. <strong>Ausbildungsaufbau: Die Kurse müssen in folgender Reihenfolge im Abstand von 3 Monaten belegt werden:</strong> E1/ obere Extremität; 5 Tage [50 FP]/ 407,00 € E2/ untere Extremität; 5 Tage [50 FP]/ 407,00 € W1/ Wirbelsäulenabschnitt 1; 5 Tage [50 FP]/ 407,00 € W2/ Wirbelsäulenabschnitt 2; 5 Tage[50 FP]/ 407,00 € Theorieunterricht; 2 Tage [20 FP]/ 210,00 € Refresher; 5 Tage [50 FP]/ 407,00 € Examen; 3 Tage/ 440,00 € (exclusive - muss zusätzlich gebucht werden) (Nach 2 Jahren/ innerhalb von 4 Jahren) <strong>Termine:</strong> <ul> <li>E1 Mi-So 05.10. - 09.10.2022</li> <li>E2 weitere Termine folgen</li> <li>W1 weitere Termine folgen</li> <li>W2 weitere Termine folgen</li> <li>W3 weitere Termine folgen</li> <li>TH weitere Termine folgen</li> <li>PV (Prüfungsvorbereitung) weitere Termine folgen</li> </ul> &nbsp; <strong>zusätzlich buchbare Kurse zur MT-Ausbildung:</strong> <ul> <li>MT-KG (KG-Gerät - Zertifikat) Fr-Mo 15.12. - 18.12.2024</li> <li>EXA (Examen) Termin folgt</li> </ul><strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Masseure <hr /> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/49Uv7_hWYtU" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer SN-MT-22-01PV
Gedächtnistraining durch und mit Bewegung und Spaß in der Gruppe [FP 15]
Fr. 20.10.2023 09:00

<h4>Teil des/der Bewegungstherapeuten/In für Senioren in der Geriatrie mit Zertifikat</h4> <h4>Nach § 20 SGB V im Rahmen der Zertifizierung von der ZPP anerkannt</h4> <h4>„Sich regen bringt Segen und Sauersto? ins Gehirn“</h4> <strong>Die Situation</strong> Konzentration und Gedächtnis lassen im Laufe des Lebens mitunter leicht nach (nicht selten für Betroffene zu nächst unbemerkt). Die Folgen sind u.a. Verunsicherung, eingeschränkte Kommunikation und nachlassende soziale Fähigkeiten, nicht zuletzt Erhöhung des Sturzrisikos. Weiteres bewirkt der zivilisationsbedingte zunehmende Bewegungsmangel. Spezifische Bewegungsformen unter fachgerechter Anleitung sind ein wirksamer Faktor zur Prävention und Rehabilitation der Kognition. Da gilt auch besonders für neurologische Patienten. <strong>Unser Konzept</strong> Das GriBS-Training verbessert die Konzentration und Aufmerksamkeit, stärkt das Gefühl für Selbstwirksamkeit und macht Bewegung bewusster, was wiederrum das Sturzrisiko senken lässt. Schwerpunkt dieser Fortbildung ist die Schulung von Konzentration, Kognition, und Koordination durch Bewegung. Dazu gehören insbesondere Bewegungsspiele und Einzelübungen, die unter anderem auch die Erinnerungsfähigkeit, Kommunikation, Reaktion und Orientierung verbessern und Spaß machen. <strong>Ihr Nutzen</strong> <ul> <li>Erwerb eines Zertifikats als Bewegungstherapeut für Senioren und in der Geriatrie, nach dem absolvieren von StuBS 1, StuBS 2 und GriBS</li> <li>Es berechtigt Sie zur Leitung einer Sturzpräventionsgruppe nach dem Präventionsgesetzt § 20 Abs. 1 SGB V mit dem Zertifikat Bewegungstherapeut für Senioren und in der Geriatrie</li> <li>Gedächtnistrainingskurse mit Bewegung und Spaß für Selbstzahler anbieten</li> <li>Gedächtnistraining in der 1:1 Behandlung, in der Kleingruppe und in der Gruppe</li> </ul> <strong>Adressaten dieser Fortbildung</strong> <ul> <li>Physiotherapeuten</li> <li>Ergotherapeuten</li> </ul> <strong>Inhalte</strong> <p class="Fliesstext"><span class="FliesstextZchn">Spezifische Bewegungsformen unter fachgerechter Anleitung sind Prävention und Rehabilitation für die Kognition. Das gilt vor allem für neurologische und/oder ältere Patient:innen. Konzentration und Gedächtnis leiden mitunter im Laufe des Lebens. Folgen sind u.a. Verunsicherung, eingeschränkte Kommunikation, nachlassende soziale Fähigkeiten, höheres Sturzrisiko und Verlust der Selbständigkeit. Der zunehmende zivilisationsbedingte Bewegungsmangel bewirkt Weiteres. </span></p> <p class="Fliesstext"><span class="FliesstextZchn">GriBS stärkt die Konzentration, Aufmerksamkeit, Selbstwirksamkeit und Motorik. Somit sinkt das Sturzrisiko. </span></p> <p class="Fliesstext"><span class="FliesstextZchn">Ziel dieses Kurses ist die Schulung der genannten kognitiven Fähigkeiten durch Bewegung und Vergnügen. Dazu zählen Bewegungsspiele und Einzelübungen, die unter anderem die Erinnerungsfähigkeit, Kommunikation, Reaktion und Orientierung verbessern und </span>Spaß machen.</p> <p class="Inhalt">· Unterstützung der Neurogenese durch körperliche Aktivität</p> <p class="Inhalt">· Bewegungsaufgaben und Bewegungsspiele für die Gruppe und in der 1:1 Behandlung zur Steigerung:</p> <p class="Inhalt">o der Konzentration,</p> <p class="Inhalt">o der Merkfähigkeit,</p> <p class="Inhalt">o der Erinnerungsfähigkeit,</p> <p class="Inhalt">o der Reaktion und der Orientierung</p> <p class="Inhalt">· Verbesserung der Kreativität und Koordination</p> <p class="Inhalt">· Senkung des Sturzrisikos</p> <p class="Inhalt">· Unterstützung der Kommunikation und der sozialen Teilhabe</p> <p class="Inhalt">· sehr viel Praxis im Kurs</p> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/-innen <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-GRIBS-23-01
Viscerale Osteopathie Teil 2 - Behandlung der Bauchorgane [40 FP]
Mi. 02.11.2022 09:00

<h4 style="text-align: center;">Ausbildung zum Therapeuten viszerale Osteopathie mit Zertifikat</h4> <h4 style="text-align: center;">Die Stunden sind anerkannt für die Osteopathie-Ausbildung der INOMT</h4> &nbsp; Die viszerale Therapie ist einer der drei Pfeiler der osteopathischen Medizin. Sie untersucht und behandelt Funktionsstörungen der inneren Organe. Mittels Mobilisation und Manipulation werden die Mobilität und Motilität der Viszera normalisiert und Dysfunktionen korrigiert. Funktionsstörungen der inneren Organe sind häufig Ursache für Symptome und Pathologien des Bewegungsapparates. Chronischen Schmerzen und andere parietalen Krankheiten lassen sich häufig nur durch die viszerale Therapie begegnen. <strong>Viszerale Osteopathie Teil 2 </strong> <ul> <li>Anatomie, Morphologie und Biomechanik der Bauchorgane (Jejunum, Ileum, Pankreas, Milz, Colon, Niere)</li> <li>Funktionelle Anatomie und Anatomie in vivo der Bauchorgane</li> <li>Befunderhebung und Differentialdiagnostik der Bauchorgane</li> <li>Mobilität und Motilität der Bauchorgane</li> <li>Local und general Listening technique</li> <li>Osteopatisches Clinical Reasoning bei viszeralen abdominalen Pathologien</li> <li>Viscerosomatische Regulationsmechanismen der Organe</li> <li>Mobilisation der Bauchorgane</li> <li>Recoil-Techniken, viszerale Mobilisation und Manipulation</li> <li>Behandlung unterschiedlicher Läsionsformen</li> <li>Krankheitsbilder, Symptomkomplexen und viszerale Wechselbeziehungen</li> </ul> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeuten <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-VIS-22-01-2
Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken/ Beckenboden - Therapiekurs 2 Hybrid-Online Kurs [18 FP]
Do. 20.10.2022 13:00

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> In diesem Kurs lernen Sie Störungsbilder im Becken zu erkennen und entsprechend ihrem Defizit zuzuordnen. <strong>Kursinhalte:</strong> <ul> <li>Therapiestrategien, aufbauend auf standardisierten Befundverfahren bei neurogener Blase, neurologischen Erkrankungen und Auswirkungen aufs</li> <li>Becken und Therapiekonzepte</li> <li>Anorektale, vesico-urethrale, sexuelle Dysfunktionen</li> <li>Leitsymptom Schmerz im Becken</li> <li>Dysfunktionen beim Mann</li> <li>Psychosomatische Aspekte</li> <li>Angebote für den subakuten und chronischen Bereich</li> <li>Arbeit mit dem Pezziball</li> </ul> <strong>Voraussetzung: <a href="http://www.noz-leipzig.de/seminare/physiotherapie-bei-funktionsstoerungen-im-becken-basiskurs-1-2/">Basiskurs 1 des Physio Pelvica Modulsystems </a></strong> <strong>Voraussetzung: <a href="http://www.noz-leipzig.de/seminare/physiotherapie-bei-funktionsstoerungen-im-becken-therapiekurs-1/">Therapiekurs 1 (akute Phase) </a></strong> <hr /> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten · Bitte Beachten: <b><span data-contrast="auto">Bitte beachten:</span></b><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <span data-contrast="auto">Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.</span><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <ul> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="3" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten </span><b><span data-contrast="auto">haptisch</span></b><span data-contrast="auto"> nicht kontrolliert werden.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts </span><b><span data-contrast="auto">nicht</span></b><span data-contrast="auto"> auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.</span></li> </ul> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/RyhJ6bTR6z0" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer HYB-BBC-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Ulla Henscher
Augenschule - Relationen vom Sehen, Bewegen, Verhalten/ Modul 2 Hybrid-Online-Kurs [10 FP]
So. 05.11.2023 09:00

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> <h4>Aufbaukurs - praxisrelevante Ergänzungen, erweiterte Auswertungen der Analysen, Fallbesprechungen und neue Übungen.</h4> &nbsp; Vision… ist die Gesamtheit der visuellen Wahrnehmung, das eigentliche „Sehen“, als Ergebnis des Zusammenwirkens aller beteiligten Einzelfunktionen - motorisch, sensorisch, neurologisch, somatisch und (lern)psychlogisch. Wer bereits Vorbildung in der visuellen Wahrnehmungsverarbeitung besitzt, ganzheitlich, integrativ therapiert oder den 3-Tageskurs "Augenschule" absolviert hat, wird in diesem Ergänzungskurs erneut seinen „visuellen Horizont“ erweitern können. <ul> <li>spezifische Fälle aus der Praxis der Teilnehmer werden analysiert und besprochen</li> <li>kausale Verknüpfungen der visuellen Wahrnehmung mit der Bewegungs- und Verhaltensverarbeitung werden vertieft</li> <li>Vertiefende Trainingsansätze bei Bewegungsdysfunktionen, Lern-, Konzentrations- und kognitive Verarbeitungsschwierigkeiten werden erarbeitet</li> <li>Zusammenhänge und Relationen bei Schwindel- und Traumaproblematiken (Neglect, Pushersymptonatiken, Hemianopsie) werden besprochen</li> <li>Beeinflußende visuelle Faktoren zu Dyskalkulie, Lese-Lernschwächen, ADS und ADHS Problematiken werden erläutert</li> <li>Aspekte und Einwirkungen der visuellen Sehwahrnehmung auf das psychosomatische System und funktionelle Einflüsse auf das autonome Nervensystem werden vertieft</li> </ul> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/-innen, Masseure, Heilpraktiker/-innen</p> <b><span data-contrast="auto">Bitte beachten:</span></b><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <span data-contrast="auto">Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.</span><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <ul> <li data-leveltext="·" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="·" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="·" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="3" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="·" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten </span><b><span data-contrast="auto">haptisch</span></b><span data-contrast="auto"> nicht kontrolliert werden.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="·" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts </span><b><span data-contrast="auto">nicht</span></b><span data-contrast="auto"> auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.</span></li> </ul> <hr /> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/RyhJ6bTR6z0" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer HYB-AUA-23-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 310,00
Dozent*in: Andreas Fiemel
Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) [15FP]
Fr. 24.02.2023 10:00

<h4>Teil der Ausbildung zum Entspannungspädagogen</h4> &nbsp; PMR ist neben dem Autogenen Training die bekannteste Entspannungsmethode und leicht und schnell erlernbar. Der amerikanische Neurologe Edmund Jacobsen entwickelte die Methode zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Die Übungen basieren auf dem Wechsel zwischen An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen. Durch die Wiederholungen verankert sich der Prozess im NS und kann in allen Alltagssituationen abgerufen werden. Nach dem Kurs ist der Teilnehmer in der Lage, selbst Kurse in der Praxis durchzuführen. <h5>Kursinhalte:</h5> &nbsp; <ul> <li>Grundlagen von PMR</li> <li>Körperliche Auswirkungen von PMR</li> <li>Erlernen der Methode</li> <li>Aufbau einer Stunde/ Sequenzen für bestimmte Alltagssituationen</li> <li>Einsatzmöglichkeiten: allgemeine Entspannung, Angst- und Stressbewältigung, Schlafstörungen, Schmerzabbau, Prophylaxe und gezielte Heilung verschiedener psychischer und organischer Krankheiten</li> <li>Methodik, Didaktik</li> <li>PMR für Kinder</li> </ul> &nbsp; <strong> Ausbildung zum Entspannungspädagogen</strong> Ausgebildete Entspannungspädagogen / Entspannungstrainer verfügen über ein breites Spektrum an Entspannungs- und individuellen Beratungsmethoden, um bei präventiven Maßnahmen, sowie in 1 zu 1 Situationen, Techniken zu vermitteln und auch Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und zum Beispiel in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. <strong>Ausbildungsaufbau:</strong> <ul> <li style="list-style-type: none;"> <ul> <li>PMR progressive Muskelrelaxation (32 Std.)</li> <li>AT Autogenes Training (32 Std.)</li> <li>ESP Entspannungspädagogik (15 Std.)</li> </ul> </li> </ul> Die Reihenfolge der Kurse ist frei wählbar. <ul> <li>ESPP Prüfung zum Entspannungspädagogen</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Sport- und Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler <hr /> <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-PMR-23-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Manuelle Therapie in Verbindung mit Orthopädische Medizin nach Cyriax - Prüfung
Mo. 22.08.2022 09:00

<strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Masseure <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-EXA-22-02
Kiefer-Körper-Balance Kompaktkurs-RESET [18 FP/HP]
Sa. 10.12.2022 09:30

<strong>Kiefer-Entspannung – Energetische Kiefergelenksbalance</strong> Das Kiefergelenk kann einen starken Einfluss auf fast sämtliche Körperfunktionen haben. Die Korrektur des verspannten Kiefergelenks kann durch energetisches Arbeiten im Gesichts-, Hals-, Nacken- und Zungenbeinbereich erreicht werden. Das Energetisieren der Kiefermuskeln ist eine einfache Methode zur Anwendung bei sich selbst oder bei anderen Personen. Es kommt dabei zu einer tiefen Entspannung, die einen positiven, regulierenden Effekt auf den ganzen Körper hat. Diese Balance kann auch bei Schnarchen oder Schlafapnoe hilfreich sein. • Emotionale Bedeutung von Zahn - / Kieferproblemen • Zugehörigkeit der einzelnen Zähne zu den Meridianen der Akupunkturmedizin Energetisches Arbeiten rund um den Kiefer • Energetische Übungen in Verbindung mit Akupunkturpunkten, um die Muskeln, Bänder u. Sehnen rund um den Kiefer-, Hals-, Nackenbereich zu entspanne <strong>Energetisches Arbeiten rund um den Kiefer</strong> In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen speziell zusammen gestellte Übungen für Kurzbehandlungen, die für Ihre Klienten in der Praxis oder zur Eigenbehandlung flexibel einsetzbar sind: Zur täglichen Anwendung, als Wochenprogramm, zum Abschluss einer Behandlung, für Kurzbalancen von 10 bis 20 Minuten, zur Entspannung, zur Unterstützung bei bestimmten Beschwerde Bildern. <strong>Zielgruppe:</strong>Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte, Logopäden <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-KK-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 330,00
Dozent*in: Josef Stotten
Online-Seminar - Workshop - Abrechnungsmöglichkeiten in der HP-Praxis
Mi. 07.09.2022 18:00

<h4 style="text-align: center;">So geht die Abrechnung als HP und sektoraler HP in der PT-Praxis!</h4> &nbsp; <ul> <li>Wie viel ist meine Leistung wert? Kriterien der Honorarberechnung.</li> <li>Wie schreibe ich eine Rechnung/ Liquidation richtig?</li> <li>Abrechnungsmöglichkeiten nach GebüH - Gebührenverzeichnis Heilpraxis: für den Voll-HP und alle sektoralen HP‘s</li> <li>Was muss ich bei der Praxiseröffnung, auch in Kombination mit einer PT-Praxis, beachten?</li> <li>Richtlinien der Privaten KV, Beihilfe und Zusatzversicherungen</li> </ul> Nach Erläuterung aller Fakten besteht Raum anhand Ihrer Diagnosen eine Liquidation zu erarbeiten. <a href="https://www.eos-institut.de/">https://www.eos-institut.de/</a> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherpeuten, Heilpraktiker, medizinische Fachberufe <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer WEB-WAB-22-05
Viscerale Osteopathie Teil 4 - Ergänzungstechniken, Synthese [40 FP]
Mi. 17.05.2023 09:00

<h4 style="text-align: center;">Ausbildung zum Therapeuten viszerale Osteopathie mit Zertifikat</h4> <h4 style="text-align: center;">Die Stunden sind anerkannt für die Osteopathie-Ausbildung der INOMT</h4>&nbsp; Die viszerale Therapie ist einer der drei Pfeiler der osteopathischen Medizin. Sie untersucht und behandelt Funktionsstörungen der inneren Organe. Mittels Mobilisation und Manipulation werden die Mobilität und Motilität der Viszera normalisiert und Dysfunktionen korrigiert. Funktionsstörungen der inneren Organe sind häufig Ursache für Symptome und Pathologien des Bewegungsapparates. Chronischen Schmerzen und andere parietalen Krankheiten lassen sich häufig nur durch die viszerale Therapie begegnen. <strong>Viszerale Osteopathie Teil 4 </strong> Dieser Kurs ist eine Erweiterung und Ergänzung der Untersuchungs- und vor allem Therapiemöglichkeiten. Sie geben Raum für Reflektion, Evaluation, Synthese und Integration der eigenen Erfahrungen. Die Integration und Synthese wird in Kasuistiken vertieft. <ul> <li>Viszerale Embryologie</li> <li>Befunderhebung und Differentialdiagnostik</li> <li>Neurophysiologie des vegetativen Nervensystems</li> <li>Dysfunktionsmechanismus und Biomechanik</li> <li>Viszerale Mobilisation und Manipulation</li> <li>Viszerale Faszien Techniken</li> <li>Indikationen und Kontraindikationen</li> <li>Strukturelle und viszerale Beeinflussungen, direkte und indirekte Techniken</li> <li>Recoil-Techniken</li> <li>Repetitorium, Prüfung</li> </ul> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeuten <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-VIS-22-01-4
Fit durch Food – Kinder Hybrid-Online-Kurse [9 FP]
So. 03.07.2022 09:00

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> <h4 class="Head2" style="text-align: center;">Ergänzungsmodul</h4> <strong>Ernährung für Kinder: </strong>In diesem Kurs erfahren die Teilnehmer, welche Nährstoffe wichtig für Kinder sind, um das Immunsystem zu stärken und optimal für die Wachstumsphasen gewappnet zu sein. In dem Kurs zeigt die Referentin, selbst Mutter, wie der Nachwuchs für das optimale Essen begeistert werden kann. Es werden Beispiele erarbeitet, wie ein beispielhafter Speisenplan kindgerecht gestaltet werden kann. Auch das Thema Übergewicht ist bei Kindern ein häufiges Problem. In dem Kurs erfahren Sie, wie ein Kind sein optimales Gewicht erreichen kann. <strong>Voraussetzung:</strong>    Grund- und Aufbaukurs Fit durch Food <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/lOUIlFFUzr8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Sport- und Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler · Bitte Beachten: <b><span data-contrast="auto">Bitte beachten:</span></b><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <span data-contrast="auto">Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.</span><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <ul> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="3" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten </span><b><span data-contrast="auto">haptisch</span></b><span data-contrast="auto"> nicht kontrolliert werden.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts </span><b><span data-contrast="auto">nicht</span></b><span data-contrast="auto"> auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.</span></li> </ul> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/RyhJ6bTR6z0" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer HYB-FFK-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 148,00
Faszie, Stress und Emotionen - die Psychologie des Bindegwebes [18FP]
So. 11.09.2022 09:00
Schwerin

<p style="text-align: center;"><em>Wechselwirkungen von Körper (Bindegewebe), Geist und Seele (Stress / Emotionen) verstehen und nachhaltig beeinflussen!</em></p> <strong>Seminarbeschreibung:</strong> Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Alle Vorgänge auf einer Ebene beeinflussen jede andere. Besonders am Faszien- und Bindegewebssystem sind diese Auswirkungen für uns Therapeuten und Trainer deutlich sicht- fühl- und vor allem beeinflussbar. Auch neueste Erkenntnisse aus der Medizin- und Therapiewissenschaft belegen die wechselseitige Beeinflussbarkeit und machen dieses neue Handlungsfeld für uns damit (be-)greifbar. Lernen Sie in diesem Seminar, welche Auswirkungen Stress und Emotionen auf unser Bindegewebe haben und wie wir positiv auf dieses System einwirken können. Erfahren Sie mehr über die neurophysiologischen, psychoemotionalen und mentalen, hormonellen, vaskulären und myofaszialen Prozesse in Gehirn und im restlichen Körper und lernen Sie, diese gezielt zu beeinflussen. <strong>Theoretische Inhalte:</strong> <ul> <li>Hintergrundwissen zu Faszien und Bindegewebe</li> <li>Hintergrundwissen zur Stressregulation und Wirkungsweisen</li> <li>Verknüpfung und Wechselwirkungen von Psyche und Bindegewebe</li> </ul> <strong>Praktische Inhalte:</strong> <ul> <li>Haltung und Spannungsmuster erkennen und positiv beeinflussen</li> <li>Vagusregulation und weitere vegetative Regulationstechniken</li> <li>aufgebaute Energiemuster abbauen und entladen</li> <li>Stoffwechsel regulieren</li> <li>Körperwahrnehmung verstehen, lenken und nutzen</li> <li>Arbeit mit inneren Bildern, Vorstellungen und Suggestionen</li> </ul> &nbsp; Zeigen Sie Ihren Patientinnen und Patienten einfache und effektive Methoden, um von verschiedenen Perspektiven positiv auf Körper, Geist und Seele einwirken zu können und damit muskuloskelettalen Symptome zu lindern. Dieser Kurs ist praxisorientiert und richtet sich in erster Linie an therapeutisch tätige Personen. Der Kurs "Fasziengym und aktive Faszienarbeit" ist empfohlen, aber nicht Voraussetzung. &nbsp; <strong>Zielgruppe:</strong> PT, HP, ET, M, SG, SW <hr /> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/49Uv7_hWYtU" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer SN-FS-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 240,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Refresherkurs - Ausbildung zum Schwindel- und Vestibular-Therapeuten [10 FP]
So. 30.10.2022 09:00

<strong>Refresherkurs – Ausbildung zum Schwindel- und Vestibular-Therapeuten</strong> Seit 2017 wird die Ausbildung zum Schwindel- und Vestibular-Therapeuten angeboten und seither wurden jährlich 200-300 Physio- und Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum vom IVRT (Institut für vestibuläre Rehabilitationstherapie) zertifiziert. Die Absolventen der Ausbildung wurden in die europäische Therapeutenliste aufgenommen, die mittlerweile über 500 Praxen und Kliniken für Betroffene und Ärzte umfasst. Mit über 1000 Zugriffen pro Monat wird die Therapeutenliste des IVRT intensiv von Ärzten und Patienten genutzt. Damit die zertifizierten IVRT-Therapeuten stets über aktuelle Kenntnisse und Kompetenzen verfügen, ist der Eintrag in das Therapeutenverzeichnis für drei Jahre befristet. Mit der Teilnahme an diesem Refresherkurs haben nun die ersten Absolventen der IVRT-Ausbildung die Möglichkeit, den Eintrag in der Therapeutenliste um weitere 3 Jahre zu verlängern. Die Inhalte der IVRT-Ausbildung zum Schwindel-Therapeuten werden jährlich in Bezug auf neue Evidenzen, Praktikabilität und Pädagogik evaluiert und weiterentwickelt. Durch den Refresherkurs werden die Absolventen verschiedener Jahrgänge auf den gleichen Stand gebracht. Inhalte – Praxis: <ul> <li>Übung der komprimierten Testbatterie für den vestibulären Schwindel.</li> <li>Supervision aller Lagerungsproben und Lagerungsmanöver und Ergänzung durch aktuelle, neue Erkenntnisse.</li> <li>Vertiefung der Diagnostik und Behandlung sowohl der vestibulären Migräne als auch des funktionellen Schwindels, die in den letzten 3 Jahren um jeweils 1-2 Unterrichtseinheiten erweitert wurden. Der neue, detailliertere Inhalt wird mit Hilfe von Fallbeispielen wiederholt.</li> </ul> Inhalte – Theorie: <ul> <li>Besprechung offener Fragen, ungewöhnlicher Fallbeispiele sowie positiver/negativer Erfahrungen, die seit Abschluss der Ausbildung gesammelt wurden</li> <li>Besprechung und Aktualisierung der neuen Inhalte des Skripts, da das Skript ebenfalls kontinuierlich evaluiert und pädagogisch angepasst wird. Dementsprechend erhalten die Teilnehmer die aktualisierten Kursinhalte zu Pathologie, Befund und Behandlung.</li> </ul> <strong>Hinweis: Die Übungsbroschüren, die Flyer für das Marketing sowie der Zugang zum internen Bereich werden durch die Teilnahme am Refresherkurs des IVRT um 3 weitere Jahre verlängert.</strong> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte <iframe width="1008" height="519" src="https://www.youtube.com/embed/DK1IvUs6LQg" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-VR-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Lehrteam IVRT