Skip to main content

Mental Sensorischer Würfel
Themenvertiefung 2 - Motorische Ketten [15 FP]

Der mentalsensorische Würfel ist ein Konzept, das unsere Vorstellungskraft mit der sensorischen Wahrnehmung im Gehirn verbindet. In jeder Dimension werden neue Elemente hinzugefügt, die die sensorische Informationsdichte erhöhen und unsere Vorstellungskraft reduzieren.

Der Würfel hilft uns dabei, anatomisch-physiologisches Wissen mit motorischen Prinzipien zu verbinden.

Die sensorische Komponente bedarf deutlich mehr Fokus um eine Verbindung zwischen verschiedenen Prozessen herzustellen.

Unsere Vorstellungskraft wird vom Gedächtnis beeinflusst, das auf sensorischen Erfahrungen basiert.

Die Abstraktion durch Vorstellungskraft ist begrenzt, und nur klare sensorische Informationen eröffnen neue Möglichkeiten.

Wir müssen die Begrenzung durchbrechen und mehr sensorische Zusammenhänge erkennen, um uns weiterzuentwickeln.

Die Fortbildung soll eine multidimensionale Perspektive bieten sowie Wissen und Erfahrungen nutzen, um die Patienten in ihre gesundheitliche Entwicklung einzubeziehen. Das Konzept unterstützt uns dabei, verschiedene Aspekte zu integrieren und neue individuelle Kompetenzen zu entwickeln.

Kursinhalte:

  • Fazilitation von motorischen Ketten
  • Demobehandlung einer motorischen Kette
  • Finden und Fazilitieren einer motorischen Kette
  • angewandte Stochastik am Beispiel Fuß
  • Fazilitationsanwendung am Fuß
  • sensorische Orientierung, stabile Referenzen

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 14. Dezember 2024
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    1 Samstag 14. Dezember 2024 09:00 – 18:00 Uhr
    • 2
    • Sonntag, 15. Dezember 2024
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    2 Sonntag 15. Dezember 2024 09:00 – 18:00 Uhr

Mental Sensorischer Würfel
Themenvertiefung 2 - Motorische Ketten [15 FP]

Der mentalsensorische Würfel ist ein Konzept, das unsere Vorstellungskraft mit der sensorischen Wahrnehmung im Gehirn verbindet. In jeder Dimension werden neue Elemente hinzugefügt, die die sensorische Informationsdichte erhöhen und unsere Vorstellungskraft reduzieren.

Der Würfel hilft uns dabei, anatomisch-physiologisches Wissen mit motorischen Prinzipien zu verbinden.

Die sensorische Komponente bedarf deutlich mehr Fokus um eine Verbindung zwischen verschiedenen Prozessen herzustellen.

Unsere Vorstellungskraft wird vom Gedächtnis beeinflusst, das auf sensorischen Erfahrungen basiert.

Die Abstraktion durch Vorstellungskraft ist begrenzt, und nur klare sensorische Informationen eröffnen neue Möglichkeiten.

Wir müssen die Begrenzung durchbrechen und mehr sensorische Zusammenhänge erkennen, um uns weiterzuentwickeln.

Die Fortbildung soll eine multidimensionale Perspektive bieten sowie Wissen und Erfahrungen nutzen, um die Patienten in ihre gesundheitliche Entwicklung einzubeziehen. Das Konzept unterstützt uns dabei, verschiedene Aspekte zu integrieren und neue individuelle Kompetenzen zu entwickeln.

Kursinhalte:

  • Fazilitation von motorischen Ketten
  • Demobehandlung einer motorischen Kette
  • Finden und Fazilitieren einer motorischen Kette
  • angewandte Stochastik am Beispiel Fuß
  • Fazilitationsanwendung am Fuß
  • sensorische Orientierung, stabile Referenzen
  • Gebühr
    280,00 €
  • Kursnummer: LMSW22401
  • Start
    Sa. 14.12.2024
    09:00 Uhr
    Ende
    So. 15.12.2024
    18:00 Uhr
  • Dozent*in:
    Stefan Kemper
    Geschäftsstelle: MFZ Leipzig
20.07.24 13:59:40