Skip to main content

Reflektorische Atemtherapie (RAT)
[32 FP]

Von Lilo Brüne nach Dr.med. Johann Ludwig Schmitt

Die Reflektorische Atemtherapie ist eine ganzheitliche, neurophysiologische Therapie.

Durch gezielten Einsatz thermischer Reize, manueller Techniken und therapeutischer Übungen kommt es zur Regulation des gesamten Organismus.

Das Prinzip besteht in der Aktivierung von Druck-, Schmerz-, und Dehnungs-Rezeptoren in Faszien, Haut, Muskeln und Periost am ganzen Körper.

Die bestehenden, segmentalen Verbindungen werden über Reflexzonen, Meridiane und Triggerpunkte gezielt, therapeutisch genutzt.

Während und nach der Behandlung ist ein ökonomisierter Atem-Bewegungsablauf des Diaphragmas zu beobachten , der Stoffwechsel verändert sich nachhaltig positiv - das wiederum bewirkt den ausgleichenden Effekt - sowohl auf alle körperlichen Funktionen, als auch auf das geistig-seelische Befinden.

Die Einsatzgebiete der RAT sind daher sehr vielfältig, z.B.:

  • Lungen-/Atemwegserkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Schmerzsyndrome, Psychosomatik
  • neurologische Erkrankungen
  • Intensivmedizin
  • Frühgeborene / Pädiatrie

Kursstruktur:

Modul I / Grundkurs 4Tage

Modul II / Aufbaukurs 4 Tage

Modul III / Therapiekurs 4 Tage

Modul IV / Prüfungskurs 2 Tage

 

Grundkurs: Voraussetzung PT

Aufbaukurs: Voraussetzung Grundkurs, Nachweis über 3 Eigenbehandlungen

Therapiekurs: Voraussetzung Aufbaukurs, Nachweis über 3 Eigenbehandlungen, 3 Behandlungsprotokolle

Zertifikatskurs: Abschluss mit Zertifikat

 

Grundkurs RAT Theorie, Erlernen und Üben der manuellen Techniken, Patientendemonstration, Therapeutische Übungen (Yoga), Anwendung der erlernten Griffe auf Krankheitsbilder

Kurstermine 4

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 07. November 2024
    • 10:00 – 17:00 Uhr
    1 Donnerstag 07. November 2024 10:00 – 17:00 Uhr
    • 2
    • Freitag, 08. November 2024
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    2 Freitag 08. November 2024 09:00 – 17:00 Uhr
    • 3
    • Samstag, 09. November 2024
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    3 Samstag 09. November 2024 09:00 – 17:00 Uhr
    • 4
    • Sonntag, 10. November 2024
    • 09:00 – 15:00 Uhr
    4 Sonntag 10. November 2024 09:00 – 15:00 Uhr

Reflektorische Atemtherapie (RAT)
[32 FP]

Von Lilo Brüne nach Dr.med. Johann Ludwig Schmitt

Die Reflektorische Atemtherapie ist eine ganzheitliche, neurophysiologische Therapie.

Durch gezielten Einsatz thermischer Reize, manueller Techniken und therapeutischer Übungen kommt es zur Regulation des gesamten Organismus.

Das Prinzip besteht in der Aktivierung von Druck-, Schmerz-, und Dehnungs-Rezeptoren in Faszien, Haut, Muskeln und Periost am ganzen Körper.

Die bestehenden, segmentalen Verbindungen werden über Reflexzonen, Meridiane und Triggerpunkte gezielt, therapeutisch genutzt.

Während und nach der Behandlung ist ein ökonomisierter Atem-Bewegungsablauf des Diaphragmas zu beobachten , der Stoffwechsel verändert sich nachhaltig positiv - das wiederum bewirkt den ausgleichenden Effekt - sowohl auf alle körperlichen Funktionen, als auch auf das geistig-seelische Befinden.

Die Einsatzgebiete der RAT sind daher sehr vielfältig, z.B.:

  • Lungen-/Atemwegserkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Schmerzsyndrome, Psychosomatik
  • neurologische Erkrankungen
  • Intensivmedizin
  • Frühgeborene / Pädiatrie

Kursstruktur:

Modul I / Grundkurs 4Tage

Modul II / Aufbaukurs 4 Tage

Modul III / Therapiekurs 4 Tage

Modul IV / Prüfungskurs 2 Tage

 

Grundkurs: Voraussetzung PT

Aufbaukurs: Voraussetzung Grundkurs, Nachweis über 3 Eigenbehandlungen

Therapiekurs: Voraussetzung Aufbaukurs, Nachweis über 3 Eigenbehandlungen, 3 Behandlungsprotokolle

Zertifikatskurs: Abschluss mit Zertifikat

 

Grundkurs RAT Theorie, Erlernen und Üben der manuellen Techniken, Patientendemonstration, Therapeutische Übungen (Yoga), Anwendung der erlernten Griffe auf Krankheitsbilder

  • Gebühr
    580,00 €
  • Kursnummer: LRAT2401
  • Start
    Do. 07.11.2024
    10:00 Uhr
    Ende
    So. 10.11.2024
    15:00 Uhr
  • Zielgruppe:
    • Physiotherapeuten
    • Ergotherapeuten
    Dozent*in:
    Ines Lehmann
    Geschäftsstelle: MFZ Leipzig
23.05.24 20:29:41