Skip to main content

Keep Moving – TaiChi bei Parkinson
[24 FP]

Keep Moving ist ein Trainingsprogramm bei Parkinson und neurologischen Bewegungsstörungen (MS, Hemi- plegieetc.), das sich den Gesundheitsaspekt der Bewegungslehre TaiChi besonders zunutze macht.

Diese traditionelle Bewegungskunst hat ihren Ursprung im China des 17. Jahrhunderts.

Ihre Besonderheit liegt in der Verknüpfung von Konzentration, Entschleunigung und Entspannung mit körperlicher Bewegung, Aufrichtung und Zentrierung.

Gerade diese Kombination hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und damit auf die ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist.

TaiChi fördert die Motorik und vitalisiert den gesamten Körper.

Basierend auf diesen Prinzipien wurde das therapeutische Trainingsprogramm Keep Moving entwickelt.

Es wird bereits seit mehreren Jahren in verschiedenen Kliniken und ausgewählten Praxen angewandt.

 

Kursinhalte:

  • Welche Bewegungsprinzipien beinhaltet Keep Moving | TaiChi-Therapie
  • Umsetzung von Keep Moving in den Praxis- und Klinikalltag
  • Erlernen & Anleiten der Techniken
  • Richtig Stehen - Gehen - Sitzen im TaiChi bei M. Parkinson
  • Praktische Übungen Stehen - Gehen - Sitzen Umsetzung der Techniken für neurologische Krank- heitsbilder
  • Entspannung beim M. Parkinson
  • Einführung in eine meditative Konzentrationsübung

Kurstermine 3

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 22. August 2024
    • 14:00 – 19:00 Uhr
    1 Donnerstag 22. August 2024 14:00 – 19:00 Uhr
    • 2
    • Freitag, 23. August 2024
    • 09:00 – 16:00 Uhr
    2 Freitag 23. August 2024 09:00 – 16:00 Uhr
    • 3
    • Samstag, 24. August 2024
    • 09:00 – 16:00 Uhr
    3 Samstag 24. August 2024 09:00 – 16:00 Uhr

Keep Moving – TaiChi bei Parkinson
[24 FP]

Keep Moving ist ein Trainingsprogramm bei Parkinson und neurologischen Bewegungsstörungen (MS, Hemi- plegieetc.), das sich den Gesundheitsaspekt der Bewegungslehre TaiChi besonders zunutze macht.

Diese traditionelle Bewegungskunst hat ihren Ursprung im China des 17. Jahrhunderts.

Ihre Besonderheit liegt in der Verknüpfung von Konzentration, Entschleunigung und Entspannung mit körperlicher Bewegung, Aufrichtung und Zentrierung.

Gerade diese Kombination hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und damit auf die ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist.

TaiChi fördert die Motorik und vitalisiert den gesamten Körper.

Basierend auf diesen Prinzipien wurde das therapeutische Trainingsprogramm Keep Moving entwickelt.

Es wird bereits seit mehreren Jahren in verschiedenen Kliniken und ausgewählten Praxen angewandt.

 

Kursinhalte:

  • Welche Bewegungsprinzipien beinhaltet Keep Moving | TaiChi-Therapie
  • Umsetzung von Keep Moving in den Praxis- und Klinikalltag
  • Erlernen & Anleiten der Techniken
  • Richtig Stehen - Gehen - Sitzen im TaiChi bei M. Parkinson
  • Praktische Übungen Stehen - Gehen - Sitzen Umsetzung der Techniken für neurologische Krank- heitsbilder
  • Entspannung beim M. Parkinson
  • Einführung in eine meditative Konzentrationsübung
20.07.24 09:23:23