Skip to main content

Lehrteam HFA, Dirk Hübel (Leiter)

Aqua-Trainer Basic (ZPP zertifiziert) [15 FP]
Sa. 27.08.2022 10:00
Bad Düben

<h4 style="text-align: center;">Nach § 20 SGB V im Rahmen der Zertifizierung von der ZPP anerkannt</h4> &nbsp; Das Element Wasser verspricht ein ganz besonderes Trainingserlebnis. Bewegungsformen im Wasser bringen nicht nur Freude, sondern sind auch für jedes Leistungslevel und alle Altersgruppen geeignet. In dieser Ausbildung werden Sie befähigt, eigene Aquakurse anzuleiten. Sie lernen, Ihre Stunden systematisch durchzuführen und die Besonderheiten des Wassers für eine optimale Belastungsgestaltung zu nutzen. <strong>Inhalte:</strong> <ul> <li>Wirkungsweise von Wasser in Theorie und Praxis</li> <li>Bewegungsmöglichkeiten im Wasser</li> <li>Möglichkeiten zur Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit, Koordination</li> <li>Entspannung</li> <li>Aquajogging</li> <li>Gerätekunde, neuartige und traditionelle Trainingsgeräte</li> <li>Modellstunden, Methodik, Didaktik</li> <li>Gesundheitsaspekte und Sicherheitsregeln</li> </ul> <strong>Hinweise:</strong> <strong>Abschluss:</strong> Lizenz &nbsp; <strong>Die Ausbildung Aqua Trainer gilt als Verlängerung folgender Lizenzen:</strong> <ul> <li>Fitness Trainer</li> <li>Personal Trainer</li> <li>Rückenschullehrer (KddR)</li> </ul> &nbsp; <strong>Die Aqua Trainer - Lizenz kann mit folgenden Kursen verlängert werden:</strong> <ul> <li>Abnehmkonzept Body light</li> <li>Aqua Workshop Flachwasser</li> <li>Aqua Workshop Tiefwasser</li> <li>Aqua Workshop Spielformen und Koordination</li> <li>Aqua Workshop Senioren</li> <li>Aqua - Training im Reha-Sport</li> <li>Aqua Baby- und Kleinkindschwimmen</li> <li>Aqua Schwimmworkshops Level I/II</li> <li>Aqua Schwimmlernkurs für Kinder</li> <li>Kleine Spiele und Erwärmungsformen</li> <li>SeniorFit</li> <li>ZirkelFit</li> </ul> &nbsp; <strong>Zugangsvoraussetzungen:</strong> &nbsp; Sport- oder Physiotherapeut, Ergotherapeut, Sportlehrer (Zertifizierung nach §20 SGB V möglich) Medizinische Bademeister, Fitnesstrainer (B Lizenz) – (keine Zertifizierung möglich) Die Teilnehmer/Innen müssen schwimmen können. <h4>HFA Ausbildungssystem – Aqua</h4> &nbsp; Das Aqua – Ausbildungssystem bietet Ihnen die Möglichkeit, den Weg von der Basisausbildung (Lizenzstufe C) hin zur Lizenzstufe A individuell zu beschreiten. Dieses System ist so konzeptioniert, dass der Trainer mit Erreichen der höchsten Lizenzstufe in der Lage ist, verschiedenste Kunden bzw. Gruppen langfristig und professionell zu betreuen. <strong>Lizenzstufe C</strong> Die Ausbildung beginnt mit der Aqua Trainer Basisausbildung - Level C (2 Jahre Laufzeit, anerkanntes zertifiziertes Kurskonzept der ZPP). <strong>Lizenzstufe B</strong> … umfasst die Basisausbildung plus 3 weitere Aufbauseminare. Diese können frei aus dem Angebot der HFA Aqua Aufbauseminare gewählt werden. Die Lizenzstufe B hat keine Laufzeit und ist unbegrenzt gültig. <strong>Lizenzstufe A</strong> … umfasst die Basisausbildung plus 5 weitere Aufbauseminare. Mit Erreichen dieser Lizenzstufe wird dem Aqua Trainer die höchste Qualifizierung bescheinigt. Die Lizenzstufe A hat eine unbegrenzte Laufzeit. Die Health &amp; Fitness Academy wünscht Ihnen auf diesem Ausbildungsweg viel Spaß und Erfolg! <tr><td><strong>Seminartelefon:</strong></td><td>An Ihrem Fortbildungswochenende können Sie uns im Notfall freitags von 17 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 11 Uhr unter der Telefonnummer 0176-56156539 erreichen.</td></tr> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sport- und Gymnastiklehrer <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LAQ2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Aqua - Schwimmlernkurs für Kinder
Sa. 17.09.2022 10:00
Bad Düben

<h4 style="text-align: center;">Dieser Kurs wird als Verlängerung der Aqua Trainer Lizenz HFA anerkannt.</h4> Laufen lernen die Kleinen von allein. Schwimmen hingegen ist eine große Herausforderung. Da sie aber Spaß daran haben, spielerisch neue Bewegungen zu erlernen, kann man schnell beobachten, dass Kinder an ihren Erfolgserlebnissen wachsen. Wenn Sie als Aqua Trainer daran interessiert sind, Kindern solche Erfolgserlebnisse zu bescheren, ist dieses praxisorientierte Fortbildungswochenende genau das Richtige. Sie sind im Anschluss in der Lage, ihr Kursangebot zu erweitern und eigene Schwimmlernkurse für Kinder anzubieten. <strong>Inhalte:</strong> <ul> <li>Wassereigenschaften und deren Bedeutung</li> <li>Planung und Organisation der Schwimmlernkurse</li> <li>Aufbau, Inhalte und Methoden des Kurses</li> <li>Grundfertigkeiten - Wassergewöhnung und -sicherheit</li> <li>Anfangsschwimmarten Technik, Fehler und Korrektur</li> <li>Modellstunden</li> </ul> <strong>Voraussetzung:</strong> gute Schwimmfähigkeit <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LAQB2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Pilates für den Rücken [15 FP]
Fr. 30.09.2022 12:00

Dieser praxisorientierte Kurs ermöglicht Interessierten einen Einblick in die Pilates Methode und fokussiert dabei den Übungsschwerpunkt auf den Rücken und die Wirbelsäule. Suchen Sie Pilates Übungen für eine Rückenschul- Kurseinheit, möchten Sie Ihren Teilnehmern eine Pilates Schnupperstunde anbieten oder wollen Sie einfach nur testen, ob das Pilates Konzept zu Ihnen als Kursleiter passt, bevor Sie eine komplette Ausbildung absolvieren? Dieser Kurs bieten Ihnen die perfekte Möglichkeit diese Fragen zu klären. <strong>Inhalte:</strong> <ul> <li>Umfangreicher Übungskatalog</li> <li>Grundlagen der Pilates Prinzipien</li> <li>Pilates-spezifische Anatomie</li> <li>Stundenaufbau</li> <li>Prepilates, Pilatesübungen und Entspannung</li> <li>Steigerungsmöglichkeiten</li> <li>Modellstunden</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LPILR2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Rückengesundheit Kursleiter [15 FP]
Fr. 07.10.2022 10:00

<p style="text-align: center;">Die kompakte Kursleiterausbildung im Handlungsfeld Rückengesundheit</p> Muskel- und Skeletterkrankungen liegen seit Jahren an der Spitze der Krankschreibungen in Deutschland. Rückenprobleme machen davon den Hauptanteil aus und sind somit eine enorme Herausforderung für das gesamte Gesundheitssystem und für die darin tätigen Fachkräfte. <strong>Präventive wie auch therapeutische Ansätze liegen in:</strong> a)    einer gesundheitsorientierten Ausrichtung des Verhaltens b)    Optimierung der Verhältnisse (Umgebungsbedingungen) Diese Kursleiter-Fortbildung fokussiert sich vorrangig auf den Aufbau bzw. Erhalt eines aktiven und bewegungsorientierten Gesundheitsverhaltens in Bezug auf die Rückengesundheit. Seminarteilnehmer erhalten dazu eine intensive Schulung für das kompetente Anleiten von biopsychosozial gestalteten Rückenkursen (mit Fokus Kräftigung), den Umgang mit unterschiedlichen Leistungsniveaus sowie motivierende und freudbetonte Stundengestaltung. Aspekte wie rückengerechte Alltagsbelastungen (ATL), Ergonomie sowie dogmatische Haltungsschulungen werden in dieser Schulung ganz bewusst ausgelassen. Ziel dieses Konzeptes ist der Aufbau einer langfristigen gesundheitssportlichen Aktivität der Kursteilnehmer sowie ein aktiver, selbstwirksamer Umgang mit Rückenschmerz-Episoden. Praxisinhalte bilden zeitlich den Hauptanteil und konzentrieren sich auf die Optimierung rumpfspezifischer Muskelarbeit, Erhöhung von Kraft sowie koordinativ-motorischer Kontrolle der  Tiefenmuskulatur. Die Vermittlung von Effektwissen wird häufig mit Praxiselementen verbunden, um so Ihren Kursteilnehmern einen kurzweiligen Rückenkurs und gesundheitsrelevantes Wissen zu ermöglichen. <strong>Inhalte</strong> <ul> <li>Evidenzlage und wissenschaftlicher Stand zur Rückengesundheit</li> <li>Rückenschmerzen aus biopsychosozialer Sicht (Einteilung, Entstehung, Coping, Chronifizierungswege etc.)</li> <li>psychologische Aspekte (Schmerzverarbeitung/ endurance- &amp; fear avoidance belief)</li> <li>Positivsuggestionen zur Förderung der Rückengesundheit</li> <li>Gruppenleitung aus gesundheitsorientierter Sicht (Binnendifferenzierung, Progression)</li> <li>Aspekte der Motivation und Gruppendynamik (Kommunikation, Musikeinsatz, Interaktion etc.)</li> <li>kleine Spiele und freudbetonte Erwärmungsformen</li> <li>Übungsprogramme zur Förderung der Kraftfähigkeit, Koordination sowie Beweglichkeit</li> <li>Stundenaufbau und Kursgestaltung</li> <li>Praktisches Erleben ausgewählter Modellstunden</li> <li>Erläuterung der Theoriebausteine inkl. fertig ausgearbeiteter Tafelbilder</li> <li>Lehrpraktische Übung inkl. Auswertung</li> <li>ZPP anerkanntes Kurskonzept zur einfachen Zertifizierung nach § 20 SGB V</li> <li>umfangreicher Seminarordner mit allen relevanten Teilnehmer-Unterlagen <ul> <li>Beschreibung zur einfachen Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention</li> <li>komplettes Kurskonzept inkl. detaillierter Stundenbilder</li> <li>fertige Tafelbilder &amp; Arbeitsblätter zu konkreten Theoriebausteinen</li> <li>Bildvorlagen für die Umsetzung von Praxisübungen</li> <li>umfangreiches Sortiment an Kopiervorlagen und Arbeitsblättern für Endkunden wie bspw. Teilnehmerlisten, Rückenschmerz-Infos, Belastungsdosierung, Mobilisations- sowie Kräftigungsprogramme, Schutzschilder der Rückengesundheit, Evaluationsbogen u.v.m.</li> </ul> </li> </ul> <h4><em>Die Seminarteilnehmer erhalten zusätzlich alle für die Kursdurchführung relevanten Unterlagen auch in digitaler Form.</em></h4> <strong>30 Lehreinheiten (LT)</strong> <ul> <li>Sportwissenschaftler/in (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor)</li> <li>Krankengymnast/in, Physiotherapeut/in</li> <li>Sport- und Gymnastiklehrer/in</li> <li>Ärztin/Arzt</li> <li>Ergotherapeutinnen/Ergotherapeuten sowie Masseurinnen/Masseure</li> </ul> Sonst alle gesundheitsorientierten Kursleiter, interessierte Bewegungsfachkräfte und Trainer <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sport- und Gymnastiklehrer <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LRÜG2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 420,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Nordic Walking Trainer Basic Das Bewegungskonzept für Jedermann (15FP)
Sa. 08.10.2022 10:00

In dieser Lizenzausbildung wird gezeigt, wie man als Kursleiter konsequent den Unterschied von Spazieren gehen mit Stöcken und Nordic Walking setzt, selbst eine saubere Technik entwickelt und diese professionell vermittelt. Diese praxisorientierte Ausbildung basiert auf den Erfahrungen von bereits 2500 ausgebildeten Nordic Walking Trainern. Inhalte: • Geschichte des Nordic-Walking • Ausrüstung • Technik in Theorie und Praxis • Videoanalyse • Aufbau einer Trainingseinheit und eines Kurses • herzfrequenzgesteuertes Training • Methodik, Didaktik, Strukturierung Anfänger- und Fortgeschrittenentraining • Finanzierungsmöglichkeiten und Zusammenarbeit mit den Krankenkassen Hinweise: Abschluss: Lizenz Nordic Walking Stöcke werden für die Dauer der Ausbildung kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Kurs gilt als Verlängerung folgender Lizenzen: • Fitness Trainer • Herz-Kreislauf Trainer – Outdoor / Lauf- und Walkingtrainer • Personal Fitness Trainer Diese Lizenz kann mit folgenden Kursen verlängert werden: • Abnehmkonzept Body light • Functional Training – Basic • FunctionalFit • Functional Outdoor Training • Herz-Kreislauf Trainer – Outdoor / Lauf- und Walkingtrainer • Kleine Spiele und Erwärmungsformen • Leistungsdiagnositk & Fitnesstests • sämtliche Nordic Walking Workshops • Personal Trainer • SeniorFit • Sensomotorisches / Propriozeptives Training • ZirkelFit HFA Ausbildungssystem – Nordic Walking Das Nordic Walking – Ausbildungssystem der Health & Fitness Academy bietet Ihnen die Möglichkeit, den Weg von der Basisausbildung (Lizenzstufe C) bis hin zur Lizenzstufe A individuell zu beschreiten. Dieses System ist so konzeptioniert, dass der Trainer mit Erreichen der höchsten Lizenzstufe in der Lage ist, verschiedenste Kunden bzw. Gruppen langfristig und professionell zu betreuen. Lizenzstufe C Die Ausbildung beginnt mit der Basisausbildung Nordic Walking Trainer Basisausbildung – Stufe C (2 Jahre Laufzeit, anerkanntes zertifiziertes Kurskonzept der ZPP). Der Basis-Refresher „Technik“, als erste Fortbildung nach der Grundausbildung, ist Voraussetzung für alle anderen Nordic Walking spezifischen Aufbau Seminare. Hier werden Techniken gelehrt, die in anderen Veranstaltungen variiert bzw. in speziellen Trainingsmethoden umgesetzt werden. Lizenzstufe B … ergibt sich aus der Basisausbildung, dem Basis Refresher und der Teilnahme an zwei weiteren, frei wählbaren Aufbau-Seminaren. Diese Lizenzstufe hat eine unbegrenzte Laufzeit. Lizenzstufe A … ergibt sich aus der Lizenzstufe B und der Teilnahme an zwei weiteren Aufbau-Seminaren. Mit Erreichen dieser Lizenzstufe wird dem Nordic Walking Trainer die höchste Qualifizierung sowie eine intrinsische Motivation zur stetigen Weiterbildung sowie Optimierung seiner Angebote bescheinigt. Die Health & Fitness Academy wünscht Ihnen auf diesem Ausbildungsweg viel Spaß und Erfolg!

Kursnummer LNW2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Aqua - Workshop Flachwasser
Sa. 05.11.2022 09:00
Bad Dürrenberg

Neue Anregungen und Trainingsvariationen für Ihre Arbei­t als Aqua Trainer bekommen Sie in diesen praxisorientierten Tages­work­­shops vermittelt. Profitieren Sie von neuen Übungsidee­n und Bewegungsformen mit und ohne Kleingeräten, um eigen­e Flachwasser-Kurs­e zukünftig weiter abwechslungsreic­h zu gestalten. <strong>Inhalte:</strong> <ul> <li>Bewegungsmöglichkeiten im Flachwasser</li> <li>Modellstunde</li> <li>Möglichkeiten zur Entwicklung von Kraft, Koordination und Ausdauer</li> <li>Intervalltraining im Wasser</li> <li>Entspannungsformen</li> <li>gezielter Musikeinsatz</li> </ul> &nbsp; <strong>Voraussetzung:</strong> Aqua Trainer und interessierte Übungsleiter <strong>Dieser Workshop gilt als Verlängerung folgender Lizenzen:</strong> <ul> <li style="list-style-type: none;"> <ul> <li>Aqua Trainer Lizenz</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LAQF2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 150,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
ZirkelFit - Präventives Bewegungskonzept für Gruppen [15 FP]
Sa. 05.11.2022 10:00

Zirkeltraining bedeutet ein vielseitiges Workout für den gesamten Köper bei hohen Trainingseffekten und wenig Zeitaufwand. Ein funktionelles Zirkeltraining kann gleichzeitig Kraft, Ausdauer, Koordination, Stabilität und Beweglichkeit verbessern. Sie sind auf der Suche nach einem im Rahmen der Zertifizierung von der ZPP anerkannten Bewegungskonzept außerhalb der üblichen Angebote wie Rückenschule, Nordic Walking oder Entspannung - dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig! Das Zirkel Fit - Präventionskonzept ist an jedes Leistungsniveau anpassbar und fördert durch seine Varianten alle motorischen Grundeigenschaften sowie die Gesundheit Ihrer Teilnehmer. Die Kursstunden versprechen nicht nur Abwechslung, sondern auch jede Menge Spaß. Freuen Sie sich auf eine sehr praxisorientierte Fortbildung mit viel Gelegenheit zum Ausprobieren sowie Erleben. <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LZIF2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Aqua –Tiefwasser Workshop [8 FP]
So. 06.11.2022 09:00
Markkleeberg

Dieser praxisorientierter Tagesworkshop gibt Anregungen und Trainingsvariationen für die Arbeit als Aqua Trainer. Viele Übungsideen und Bewegungsformen helfen, eigene Kurse im tiefen Wasser weiterhin abwechslungsreich zu gestalten. <strong>Voraussetzung:</strong> Aqua Trainer, Schwimmfähigkeit, interessierte Übungsleiter &nbsp; <strong>Inhalte:</strong> <ul> <li>Aquajogging</li> <li>Bewegungsmöglichkeiten im Tiefwasser</li> <li>Schwimmvariationen</li> <li>Modellstunde</li> <li>Belastungssteuerung im Wasser</li> <li>Einsatz von Schwimmhilfen und Kleingeräten</li> <li>gezielter Musikeinsatz</li> </ul> &nbsp; <strong>Dieser Workshop gilt als Verlängerung folgender Lizenzen:</strong> <ul> <li>Aqua Trainer Lizenz</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LAQT2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 150,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Kindersport - Basisausbildung [15FP]
Sa. 28.01.2023 10:00

Kinder sind von Natur aus aktiv und bewegungsfreudig. Daher brauchen sie genügend Raum, um dieser Freude gerecht zu werden. Möglichkeiten dafür gibt es an jedem Ort und zu jeder Zeit – ob in angeleiteten Bewegungsangeboten oder im Alltag. Ziel dieser Grundausbildung ist die Befähigung des Übungsleiters zum Anleiten attraktiver und spannender Bewegungskurse für Kinder sowie die Erforschung des eigenen Bewegungsverständnisses und des eigenen Bildes von Kindheit. Darauf aufbauend steht die gezielte Förderung von psychosozialen sowie motorischen Kompetenzen der Kinder im Mittelpunkt. Ressourcenorientierung und freie Bewegung sind essentielle Schlagwörter für diesen Lehrgang. Die Grundausbildung „Kindersport“ bildet die Basis für weitere Ausbildungsbausteine. Sie bezieht sich daher auf die breite Altersspanne von 1,5 – 6 Jahren. - Umfangreiche Seminarunterlagen inkl. Bildvorlagen, Modellstunden für verschiedene Altersgruppen - Das eigene Bild von Kindheit - Wie lernen Kinder? – Lerndialoge - Motorische und sportbiologische Entwicklung der Kinder - Modellstunde Eltern-Kind-Turnen (1,5 bis 3 Jahre) - Modellstunde Vorschulsport (3 bis 6 Jahre) - Bewegung mit alternativen Materialen (Alltagsmaterial, Naturmaterial) - Einsatz von Großgeräten vs. Kleingeräten – Bewegungslandschaften - Aspekte in der Kindersportstunde (Probleme, Sicherheit, Eltern) - Methodik im Umgang mit Kindern / Anforderungen an die Übungsleiter - Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen für Kinder - Kleine Spiele - Arbeit mit Musik - Aufbau und Organisation von Bewegungsstunden für Kinder - Anforderungskatalog (Auswahl) für Kinder in verschiedenen Altersstufen Fortbildungspunkte: 15

Kursnummer LKRS2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Nordic Walking Trainer Basic Das Bewegungskonzept für Jedermann (15FP)
Sa. 11.03.2023 10:00

Nordic Walking Trainer Basic Das Bewegungskonzept für Jedermann. In dieser Lizenzausbildung wird gezeigt, wie man als Kursleiter konsequent den Unterschied von Spazieren gehen mit Stöcken und Nordic Walking setzt, selbst eine saubere Technik entwickelt und diese professionell vermittelt. Diese praxisorientierte Ausbildung basiert auf den Erfahrungen von bereits 2500 ausgebildeten Nordic Walking Trainern. Inhalte: • Geschichte des Nordic-Walking • Ausrüstung • Technik in Theorie und Praxis • Videoanalyse • Aufbau einer Trainingseinheit und eines Kurses • herzfrequenzgesteuertes Training • Methodik, Didaktik, Strukturierung Anfänger- und Fortgeschrittenentraining • Finanzierungsmöglichkeiten und Zusammenarbeit mit den Krankenkassen Hinweise: Abschluss: Lizenz Nordic Walking Stöcke werden für die Dauer der Ausbildung kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Kurs gilt als Verlängerung folgender Lizenzen: • Fitness Trainer • Herz-Kreislauf Trainer – Outdoor / Lauf- und Walkingtrainer • Personal Fitness Trainer Diese Lizenz kann mit folgenden Kursen verlängert werden: • Abnehmkonzept Body light • Functional Training – Basic • FunctionalFit • Functional Outdoor Training • Herz-Kreislauf Trainer – Outdoor / Lauf- und Walkingtrainer • Kleine Spiele und Erwärmungsformen • Leistungsdiagnositk & Fitnesstests • sämtliche Nordic Walking Workshops • Personal Trainer • SeniorFit • Sensomotorisches / Propriozeptives Training • ZirkelFit HFA Ausbildungssystem – Nordic Walking Das Nordic Walking – Ausbildungssystem der Health & Fitness Academy bietet Ihnen die Möglichkeit, den Weg von der Basisausbildung (Lizenzstufe C) bis hin zur Lizenzstufe A individuell zu beschreiten. Dieses System ist so konzeptioniert, dass der Trainer mit Erreichen der höchsten Lizenzstufe in der Lage ist, verschiedenste Kunden bzw. Gruppen langfristig und professionell zu betreuen. Lizenzstufe C Die Ausbildung beginnt mit der Basisausbildung Nordic Walking Trainer Basisausbildung – Stufe C (2 Jahre Laufzeit, anerkanntes zertifiziertes Kurskonzept der ZPP). Der Basis-Refresher „Technik“, als erste Fortbildung nach der Grundausbildung, ist Voraussetzung für alle anderen Nordic Walking spezifischen Aufbau Seminare. Hier werden Techniken gelehrt, die in anderen Veranstaltungen variiert bzw. in speziellen Trainingsmethoden umgesetzt werden. Lizenzstufe B … ergibt sich aus der Basisausbildung, dem Basis Refresher und der Teilnahme an zwei weiteren, frei wählbaren Aufbau-Seminaren. Diese Lizenzstufe hat eine unbegrenzte Laufzeit. Lizenzstufe A … ergibt sich aus der Lizenzstufe B und der Teilnahme an zwei weiteren Aufbau-Seminaren. Mit Erreichen dieser Lizenzstufe wird dem Nordic Walking Trainer die höchste Qualifizierung sowie eine intrinsische Motivation zur stetigen Weiterbildung sowie Optimierung seiner Angebote bescheinigt. Die Health & Fitness Academy wünscht Ihnen auf diesem Ausbildungsweg viel Spaß und Erfolg!

Kursnummer LNW2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Tiefe Rückenmuskulatur-Training und Stabilisation [9 FP]
Sa. 20.05.2023 09:00

„Die große Rückenmuskulatur kann wohl jeder trainieren! Doch wie sieht es mit dem Fundament aus? Jeder Arzt bestätigt, dass es gerade auf die tiefe Rückenmuskulatur ankommt, um Schmerzen vorzubeugen bzw. zu begrenzen. Doch wie kann durch gezieltes Training die tieferliegende Rückenmuskulatur effektiv erreicht werden? Genau das soll Ihnen dieser Kurs vermitteln." <ul> <li>Begriffserklärung und theoretische Grundlagen</li> <li>Bedeutung des multisensorischen Systems</li> <li>Möglichkeiten der unwillkürlichen Innervation</li> <li>Trainingsansätze für autochtone Rückenmuskulatur</li> <li>systematisches Steigern als Schlüssel zum Erfolg</li> <li>indikationsspezifischer Einsatz unterschiedlicher Trainingsansätze</li> <li>Belastungsperspektiven</li> <li>Einsatzmöglichkeiten von Pezziball, Weichbodenmatte, Propriomed/STABY Bar, Therakreisel</li> <li>Modellstunden</li> </ul> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Sport- und Gymnastiklehrer <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LTR2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 150,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Bauch-Rücken-Highlight [9 FP]
So. 21.05.2023 09:00

Ein riesiger Fundus an Übungen mit einer Vielzahl an Variationen wird perfekt und harmonisch zu einem Übungsprogramm zusammengefügt. Lernen Sie, wie durch geschickte Übungsverbindungen ein Flow entsteht, der Zeit und Anstrengung vergessen lässt. <ul> <li>Umfangreicher Übungskatalog</li> <li>Methodischer Aufbau</li> <li>Steigerungsmöglichkeiten</li> <li>Gezielte Musikauswahl</li> <li>Einsatz von Kleingeräten</li> <li>Unterschiedliche Trainingsformen</li> <li>Modellstunden</li> </ul> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Sport- und Gymnastiklehrer <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LBRH2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Yoga für den Rücken [15 FP]
Sa. 10.06.2023 10:00

Dieser praxisorientierte Kurs ermöglicht Interessierten einen Einblick ins Yoga und fokussiert dabei den Übungsschwerpunkt auf den Rücken und die Wirbelsäule.Suchen Sie Yoga-Übungen für eine Rückenschul-Einheit, möchten Sie Ihren Teilnehmern eine Yoga Schnupperstunde anbieten oder wollen Sie einfach nur testen, ob Yoga zu Ihnen als Kursleiter passt, bevor Sie die komplette Ausbildung absolvieren – dieser Kurs bietet Ihnen die perfekte Möglichkeit diese Fragen zu klären. <strong>Kursinhalte:</strong> <ul> <li>umfangreicher Übungskatalog</li> <li>methodischer Aufbau von Yoga Stunden</li> <li>Steigerungsmöglichkeiten</li> <li>gezielte Musikauswahl</li> <li>Atmung und Tiefenentspannung</li> <li>unterschiedliche Trainingsformen (asana aus hatha- und asthanga- Yogakonzepten)</li> <li>Modellstunden</li> </ul> <p> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/-innen, Masseure, Heilpraktiker/-innen, Ärzt/-innen</p> <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LYOR2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Führungskräfte-Seminar I [keine FP]
Do. 15.06.2023 09:00

<h4>„Gesundes Führen – sich selbst und andere“</h4> &nbsp; Gesundheitsorientiertes Führen motiviert Mitarbeiter und erleichtert die Arbeit einer Führungskraft! Dieses Seminar fokussiert sich auf zwei Ansätze: <ul> <li>1. Grundlage für gesundes Führen sind gesunde Führungskräfte!</li> <li>2. Gesundheitsbewusstes Führen bedeutet primär psychosoziales Wohlbefinden der Mitarbeiter!</li> </ul> &nbsp; Im ersten Teil der Schulung konzentrieren sich die Inhalte auf den Ausbau Ihrer ganz persönlichen Gesundheitsressourcen sowie Stresskompetenzen. Im zweiten Schritt werden die 5 Säulen gesunder Führung erarbeitet und praktisch umgesetzt. Sie erhalten einen Überblick zu wirkungsvollen, gesundheitsstärkenden Führungsqualitäten und erlernen in konkreten Beispielsituationen ausgewählte Methoden. Inhalte: <ul> <li>Wissenschaftlicher Stand zur Wirkung von Führungsverhalten</li> <li>Bio-psycho-soziales Gesundheitsmodell (Gesundheitsfaktoren für Führungskräfte)</li> <li>Bewusstwerden persönlicher Gesundheitsressourcen</li> <li>Effekte von Kommunikationsstrategien</li> <li>Kommunikativer Teufelskreis (mein Stress dein Stress) - Ansätze zur Unterbrechung</li> <li>Individuelle Stresskompetenz und Coping Strategien</li> <li> Wertschätzung Bedeutung und Wirkung auf Gesundheit sowie Produktivität</li> <li>5 Säulen der gesunden Führung (nach Matyssek) o Wertschätzendes Feedback o Soziale Unterstützung o Partizipation o Interesse und Präsenz o Transparente Kommunikation</li> <li>Aufbau, Struktur und Durchführung von Mitarbeitergesprächen (in Theorie & Praxis)</li> <li>Praxiselemente (konkrete Beispiele, Rollenspiele sowie Gegensatzerfahrung)</li> <li>Brain Flow Aktivierung für geistige Frische</li> <li>Diskussions- und Fragerunde</li> </ul> <p> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/-innen, Masseure, Heilpraktiker/-innen, Sport- und Gymnastiklehrer/-innen</p> <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-PGF-23-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Führungskräfte-Seminar II [keine FP]
Fr. 16.06.2023 09:00

Kaum ein anderes Führungsinstrument wird so stark unterschätzt und inkonsequent umgesetzt wie das Mitarbeitergespräch (MAG)! Für viele Unternehmer bzw. Führungskräfte sind MAG`s oft mit Befürchtungen verbunden und stellen dadurch eine ungeliebte Aufgabe dar. - Was soll ich sagen, damit das Gespräch entspannt abläuft? - Wie kann ich meine Kritik so anbringen, dass diese konstruktiv und motivierend wirkt? - Wie soll ich reagieren, wenn es zu konfrontativen Situationen kommt? - Was passiert, wenn der Mitarbeiter gar nichts sagen will? - Wie reagiere ich, wenn der Mitarbeiter eine Lohnerhöhung möchte? Richtig eingesetzt ist das MAG eine regelmäßige Maßnahme, um seinen Kollegen/ Angestellten beruflich elementare Bedürfnisse wie Wertschätzung, Orientierung, Feedback, berufliche Perspektiven oder Anerkennung zu geben. Die daraus resultierende Motivation sowie Loyalität zum Unternehmen sind eigentlich nur ein „Nebenprodukt“ der vorher genannten Ziele. Ansatz dieser Gespräche ist auch ein Erhalt bzw. Förderung der Arbeitszufriedenheit seiner Mitarbeiter. Diese entsteht vorrangig durch „weiche Faktoren“, die weniger mit dem Bürostuhl, der Höhe des Gehalts oder den Platzverhältnissen am Arbeitsplatz zu tun haben. In diesem Zusammenhang muss ein MAG auch so strukturiert bzw. durchgeführt werden, dass genau dieser Ansatz wahrgenommen - oder besser noch- erlebt werden kann. Im ersten Teil der Schulung konzentrieren sich die Inhalte auf Aufbau, Strukturierung sowie organisatorische Rahmenbedingungen eines MAG. Im zweiten Teil erlernen bzw. festigen Sie in konkreten Beispielsituationen ausgewählte Methoden, Kommunikationstechniken sowie Tipps & Tricks für knifflige Situationen. Mit der Teilnahme an diesem Seminar erlernen Sie den korrekten Aufbau, die Strukturierung sowie die kompetente Durchführung eines MAG. Darüber hinaus erhalten Sie Gelegenheiten, Ihre Kommunikationskompetenz sowie Gesprächsführung in mehreren Praxisübungen zu festigen bzw. zu optimieren. Durch den Austausch mit anderen Führungskräften sowie Diskussionsrunden zu spezifischen Situationen erfahren Sie von sog. „best practise-Varianten“ und erörtern adäquate Lösungsmöglichkeiten für ein an Ihr Unternehmen angepasstes MAG sowie Ihre persönlichen Aufgaben.

Kursnummer LPGM2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Pilates für den Rücken [15 FP]
Sa. 30.09.2023 12:00

Dieser praxisorientierte Kurs ermöglicht Interessierten einen Einblick in die Pilates Methode und fokussiert dabei den Übungsschwerpunkt auf den Rücken und die Wirbelsäule. Suchen Sie Pilates Übungen für eine Rückenschul- Kurseinheit, möchten Sie Ihren Teilnehmern eine Pilates Schnupperstunde anbieten oder wollen Sie einfach nur testen, ob das Pilates Konzept zu Ihnen als Kursleiter passt, bevor Sie eine komplette Ausbildung absolvieren? Dieser Kurs bieten Ihnen die perfekte Möglichkeit diese Fragen zu klären. <strong>Inhalte:</strong> <ul> <li>Umfangreicher Übungskatalog</li> <li>Grundlagen der Pilates Prinzipien</li> <li>Pilates-spezifische Anatomie</li> <li>Stundenaufbau</li> <li>Prepilates, Pilatesübungen und Entspannung</li> <li>Steigerungsmöglichkeiten</li> <li>Modellstunden</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LPILR2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Rückengesundheit Kursleiter [15 FP]
Fr. 20.10.2023 10:00

<p style="text-align: center;">Die kompakte Kursleiterausbildung im Handlungsfeld Rückengesundheit</p> Muskel- und Skeletterkrankungen liegen seit Jahren an der Spitze der Krankschreibungen in Deutschland. Rückenprobleme machen davon den Hauptanteil aus und sind somit eine enorme Herausforderung für das gesamte Gesundheitssystem und für die darin tätigen Fachkräfte. <strong>Präventive wie auch therapeutische Ansätze liegen in:</strong> a)    einer gesundheitsorientierten Ausrichtung des Verhaltens b)    Optimierung der Verhältnisse (Umgebungsbedingungen) Diese Kursleiter-Fortbildung fokussiert sich vorrangig auf den Aufbau bzw. Erhalt eines aktiven und bewegungsorientierten Gesundheitsverhaltens in Bezug auf die Rückengesundheit. Seminarteilnehmer erhalten dazu eine intensive Schulung für das kompetente Anleiten von biopsychosozial gestalteten Rückenkursen (mit Fokus Kräftigung), den Umgang mit unterschiedlichen Leistungsniveaus sowie motivierende und freudbetonte Stundengestaltung. Aspekte wie rückengerechte Alltagsbelastungen (ATL), Ergonomie sowie dogmatische Haltungsschulungen werden in dieser Schulung ganz bewusst ausgelassen. Ziel dieses Konzeptes ist der Aufbau einer langfristigen gesundheitssportlichen Aktivität der Kursteilnehmer sowie ein aktiver, selbstwirksamer Umgang mit Rückenschmerz-Episoden. Praxisinhalte bilden zeitlich den Hauptanteil und konzentrieren sich auf die Optimierung rumpfspezifischer Muskelarbeit, Erhöhung von Kraft sowie koordinativ-motorischer Kontrolle der  Tiefenmuskulatur. Die Vermittlung von Effektwissen wird häufig mit Praxiselementen verbunden, um so Ihren Kursteilnehmern einen kurzweiligen Rückenkurs und gesundheitsrelevantes Wissen zu ermöglichen. <strong>Inhalte</strong> <ul> <li>Evidenzlage und wissenschaftlicher Stand zur Rückengesundheit</li> <li>Rückenschmerzen aus biopsychosozialer Sicht (Einteilung, Entstehung, Coping, Chronifizierungswege etc.)</li> <li>psychologische Aspekte (Schmerzverarbeitung/ endurance- &amp; fear avoidance belief)</li> <li>Positivsuggestionen zur Förderung der Rückengesundheit</li> <li>Gruppenleitung aus gesundheitsorientierter Sicht (Binnendifferenzierung, Progression)</li> <li>Aspekte der Motivation und Gruppendynamik (Kommunikation, Musikeinsatz, Interaktion etc.)</li> <li>kleine Spiele und freudbetonte Erwärmungsformen</li> <li>Übungsprogramme zur Förderung der Kraftfähigkeit, Koordination sowie Beweglichkeit</li> <li>Stundenaufbau und Kursgestaltung</li> <li>Praktisches Erleben ausgewählter Modellstunden</li> <li>Erläuterung der Theoriebausteine inkl. fertig ausgearbeiteter Tafelbilder</li> <li>Lehrpraktische Übung inkl. Auswertung</li> <li>ZPP anerkanntes Kurskonzept zur einfachen Zertifizierung nach § 20 SGB V</li> <li>umfangreicher Seminarordner mit allen relevanten Teilnehmer-Unterlagen <ul> <li>Beschreibung zur einfachen Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention</li> <li>komplettes Kurskonzept inkl. detaillierter Stundenbilder</li> <li>fertige Tafelbilder &amp; Arbeitsblätter zu konkreten Theoriebausteinen</li> <li>Bildvorlagen für die Umsetzung von Praxisübungen</li> <li>umfangreiches Sortiment an Kopiervorlagen und Arbeitsblättern für Endkunden wie bspw. Teilnehmerlisten, Rückenschmerz-Infos, Belastungsdosierung, Mobilisations- sowie Kräftigungsprogramme, Schutzschilder der Rückengesundheit, Evaluationsbogen u.v.m.</li> </ul> </li> </ul> <h4><em>Die Seminarteilnehmer erhalten zusätzlich alle für die Kursdurchführung relevanten Unterlagen auch in digitaler Form.</em></h4> <strong>30 Lehreinheiten (LT)</strong> <ul> <li>Sportwissenschaftler/in (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor)</li> <li>Krankengymnast/in, Physiotherapeut/in</li> <li>Sport- und Gymnastiklehrer/in</li> <li>Ärztin/Arzt</li> <li>Ergotherapeutinnen/Ergotherapeuten sowie Masseurinnen/Masseure</li> </ul> Sonst alle gesundheitsorientierten Kursleiter, interessierte Bewegungsfachkräfte und Trainer <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sport- und Gymnastiklehrer <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LRÜG2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 470,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Functional Movement Training [16 FP]
Fr. 27.10.2023 12:00

<h4>Functional Training (FT) ist in aller Munde.</h4> &nbsp; Übungen kennen viele doch wie und wann werden diese gezielt und individuell umgesetzt? Einsatzmöglichkeiten und Stellenwert des Functional Trainings haben in den letzten Jahren enorm zugenommen. Unter diesem Trainingsansatz verschmilzt die therapeutische Behandlung mit dem Fitnessaspekt. Kursleiter, Trainer sowie Therapeuten müssen sich mit der Frage auseinandersetzen, wie sie FT gezielt in ihrem Trainings- bzw. Behandlungssystem einsetzen und bestmöglich mit traditionellen Methoden kombinieren können. Im Basic-Seminar erlernen Sie wichtige Grundlagen des Functional Trainings, um gezielt die Übungen einzusetzen, welche natürliche Bewegungsmuster wiederherstellen, erhalten oder optimieren. Dafür werden Screeningmethoden, Tests und spezifische Übungen vorgestellt, welche die Ausführungsqualität und den Trainingseffekt bei Patienten, Sportlern und Kursteilnehmern positiv beeinflussen. Aufbauend auf natürlichen Bewegungsmus-tern erhalten Sie eine Vielzahl an Übungsideen und Trainingsvariationen. Ausgewählte Fallbeispiele werden diskutiert und dazugehörige Übungen bzw. Modellstunden praktisch umgesetzt. Darüber hinaus wird die Möglichkeit geboten, spezifisches Equipment sowie typische Kleingeräte auszuprobieren, um Trainingseffekte sowie Unterschiede unmittelbar wahrnehmen zu können. <strong>Kursinhalte</strong> <ul> <li>Definition und mögliche Unterscheidung zum Fitnessbegriff</li> <li>Functional Movement &amp; Functional Training - natürliche Bewegungen und deren Training</li> <li>Wie funktioniert FT grundlegende Trainingsansätze</li> <li>Trainingsdesign</li> <li>funktionelle Anatomie</li> <li>funktionelles Aufwärmen &amp; Beweglichkeitsförderung</li> <li>Optimierung der funktionellen Leistungsfähigkeit</li> <li>Aspekte der Verletzungsprophylaxe (Übungsauswahl, Übungsausführung, Trainingsstruktur)</li> <li>Beispiel-Trainingsprogramme &amp; Fallbeispiele</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Masseure, Sport- und Gymnastiklehrer <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LFMT2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 280,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
ZirkelFit - Präventives Bewegungskonzept für Gruppen [15 FP]
Fr. 10.11.2023 10:00

Zirkeltraining bedeutet ein vielseitiges Workout für den gesamten Köper bei hohen Trainingseffekten und wenig Zeitaufwand. Ein funktionelles Zirkeltraining kann gleichzeitig Kraft, Ausdauer, Koordination, Stabilität und Beweglichkeit verbessern. Sie sind auf der Suche nach einem im Rahmen der Zertifizierung von der ZPP anerkannten Bewegungskonzept außerhalb der üblichen Angebote wie Rückenschule, Nordic Walking oder Entspannung - dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig! Das Zirkel Fit - Präventionskonzept ist an jedes Leistungsniveau anpassbar und fördert durch seine Varianten alle motorischen Grundeigenschaften sowie die Gesundheit Ihrer Teilnehmer. Die Kursstunden versprechen nicht nur Abwechslung, sondern auch jede Menge Spaß. Freuen Sie sich auf eine sehr praxisorientierte Fortbildung mit viel Gelegenheit zum Ausprobieren sowie Erleben. <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer LZIF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
zurück zur Übersicht