Skip to main content

Berufsgruppen

Tinnitus - einfach und erfolgreich behandeln Hybrid-Online-Kurs [18FP]
Sa. 28.05.2022 10:00

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> Tinnitus tritt häufig bei physiotherapeutischen Indikationen der Kopfgelenke, der Kiefergelenke und der Halswirbelsäule als Begleiterkrankung auf. Auch als primäre Indikation finden sich Patienten mit Tinnitus immer häufiger in der physiotherapeutischen Behandlung. Aufgrund der schweren objektiven Beurteilung dieses Krankheitsbildes ist ein systematisches und ganzheitliches Vorgehen in Befund und Therapie sehr wichtig. Lernen Sie in dieser Weiterbildung die Symptome des Tinnitus in einem Ebenensystem zu verstehen und darauf Ihre strukturierte Untersuchung und Behandlung aufzubauen. Neben dem Innenohr, den cranio-sacralen Einflüssen und der Halswirbelsäule ist auch das Einbeziehen von faszialen, vegetativen und viszeralen Dysfunktionen für eine erfolgreiche Therapie wichtig. Ergänzend zur klassischen Physiotherapie und der Osteopathie wird in diesem Kurs auch intensiv auf die psycho-somatische Ebene eingegangen. <ul> <li>Neurophysiologie des Tinnitus</li> <li>Aktuelles, wissenschaftliches Update zum Tinnitus</li> <li>Lokale, fasziale, segmentale, vegetative und viszerale Faktoren</li> <li>Ergänzung durch das cranio-sacrale und psychosomatische System</li> </ul> <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Hilpraktiker/-innen, Masseure <b><span data-contrast="auto">Bitte beachten:</span></b><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <span data-contrast="auto">Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.</span><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <ul> <li data-leveltext="•" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="3" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten </span><b><span data-contrast="auto">haptisch</span></b><span data-contrast="auto"> nicht kontrolliert werden.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts </span><b><span data-contrast="auto">nicht</span></b><span data-contrast="auto"> auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.</span></li> </ul> <hr /> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/lOUIlFFUzr8" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer HYB-TI-22-01
Autogenes Training- Ausbildung zur Kursleitung
Fr. 23.09.2022 10:00
Schwerin

<h4><img class="size-medium wp-image-133945 aligncenter" src="https://www.mfz-leipzig.de/wp-content/uploads/2021/11/Logo_NOZ_Fortbildung_Schwerin-300x55.png" alt="" width="300" height="55" /></h4> <h4 style="text-align: center;">Teil der Ausbildung zum Entspannungspädagogen</h4> Das Autogene Training entwickelte der Nervenarzt und Psychotherapeut Prof. Dr. Schultz. Er beschäftigte sich sehr intensiv mit der Hypnose und setzte sie in seinem Hypnose-Institut in Breslau erfolgreich zur Heilung ein. Seine Hypnose-Patienten berichteten ihm von: „Schwere- u. Wärmeerlebnissen in Armen und Beinen, sowie das Gefühl einer Beruhigung von Atmung und Herzschlag“. Parallel zu diesen körperlichen Empfindungen wurden Gefühle wie Entspannung, angenehme Müdigkeit und innerliche Ausgeglichenheit erlebt. Schultz schlussfolgerte, dass Schwere mit Muskelentspannung und Wärme mit einer Blutgefäßerweiterung und damit einer guten Durchblutung gleichzusetzen sei. Er fand heraus, dass sich der Patient selbst durch eine Ganzumschaltung in den hypnotischen (tranceartigen) Zustand versetzen kann. Aus diesem Grundprinzip entwickelte sich das Autogene Training. <ul> <li>Grund- und Aufbaustufe</li> <li>Körperwahrnehmung</li> <li>Leitsätze / Formelhafte Vorsatzbildung</li> <li>Konzeption eines Kurses</li> <li>Methodik, Didaktik</li> <li>Indikation und Kontraindikation des AT</li> <li>32 Unterrichtseinheiten</li> </ul> <strong> Ausbildung zum Entspannungspädagogen</strong> Ausgebildete Entspannungspädagogen / Entspannungstrainer verfügen über ein breites Spektrum an Entspannungs- und individuellen Beratungsmethoden, um bei präventiven Maßnahmen, sowie in 1 zu 1 Situationen, Techniken zu vermitteln und auch Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und zum Beispiel in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. <strong>Ausbildungsaufbau:</strong> <ul> <li style="list-style-type: none;"> <ul> <li>PMR progressive Muskelrelaxation (32 Std.)</li> <li>AT Autogenes Training (32 Std.)</li> <li>ESP Entspannungspädagogik (15 Std.)</li> </ul> </li> </ul> (Die Reihenfolge der Kurse ist frei wählbar) <ul> <li>ESPP Prüfung zum Entspannungspädagogen</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Sport- und Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler <hr /> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/49Uv7_hWYtU" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer SN-AT-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Cranio-Sacral-Therapie II [40 FP]
Mi. 29.06.2022 09:00

<h4>Alle 4 Kurse sind anerkannt als Modul der Osteopathie-Ausbildung (1350 Std.) der INOMT.</h4> &nbsp; Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte, nichtinvasive manuelle Technik, mit deren Hilfe ein Ungleichgewicht im Cranio-Sacral-System (CSS) behandelt wird. Insgesamt handelt es sich um 4 Kurse, die aufeinander aufbauen. Die Kursmodule sind als Teil der Osteopathieausbildung der INOMT anerkannt. <strong>Kursinhalte:</strong> <ul> <li>Anatomie, Physiologie und Biomechanik des CSS</li> <li>Palpatorische Untersuchungsmethoden</li> <li>Einordnung der CST in die Osteopathie (Synthese)</li> <li>Behandlung der Querdiaphragmen</li> <li>Dysfunktionen der Synchondrosis sphenobasilaris</li> <li>Regulierende / Ausgleichende Techniken (CV-4 Technik)</li> <li>Unwinding Techniken</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-CST-22-02
Osteopathische Behandlung von Kindern [15 FP]
Fr. 25.11.2022 10:00

In diesem Kurs werden weitere Behandlungsmotive aus der kinderosteopathischen Praxis vorgestellt und die Behandlungsansätze aus dem ersten Teil vertieft. Der Schwerpunkt liegt in der Behandlung des Brustkorbs, der Nieren- und Blasenregion inkl. Enuresis sowie in der Behandlung von häufigen Geburtsverletzungen. Auch das Thema Wachstum und seine Auswirkungen auf den Organismus werden behandelt. <ul> <li>Thorax: Behandlung des Sternums, der oberen Thoraxapperatur und eine Lungenannäherung</li> <li>Geburtsverletzungen: Hämatome des Craniums und M. sternocleidomastoideus, Plexus brachialis Dysfunktionen</li> <li>Cranium: Annäherung an den Gesichtsschädel, Tränenkanalstenose</li> <li>Visceral: GÖR, Duodeum und Dünndarm Behandlung</li> <li>Urologisch: Niere, Urether und Blase mit Focus Enuresis Dysfunktion</li> <li>Wachstum</li> <li>Untere Extremität: Fibula und Fuß</li> </ul> <strong>Voraussetzung: Grundkurs</strong> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Heilpraktiker <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-OKA-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 360,00
Ataxie - effektiv behandeln [FP 16]
Fr. 24.06.2022 09:00

&nbsp;<h4>Ein Kurs, der das Symptom Ataxie umfassend und ganzheitlich darstellt.</h4> &nbsp; Bei diesem Kurs werden die neurophysiologischen Hintergründe, die zu einer ataktischen Bewegungsstörung führen aufgezeigt. Es werden die wichtigsten Behandlungsstrategien, sowohl für die obere als auch für die untere Extremität vermittelt. Weiterhin werden alltagserleichternde Hilfsmittel vorgestellt. Gleichgewichtstraining, Koodinationstraining und Wahrnehmungsschulung spielen eine große Rolle. Aber auch spezielle Möglichkeiten der Sport und Trainingstherapie und der Geräte gestützten Therapie werden aufgezeigt. Viele Videobeispiele machen den Kurs zu einem spannenden Praxiskurs. <ul> <li>Welche Krankheitsbilder führen zu einer Ataxie?</li> <li>Was sind die Kompensationstrategien die Patienten benutzen.</li> <li>Wie befunde ich eine ataktische Bewegungsstörung?</li> </ul> <p> <strong>Zielgruppen</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/-innen, Sport- und Gymnastikleherer/-innen</p> <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-ATA-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 240,00
Dozent*in: Melanie Becker
Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken/ Beckenboden - Therapiekurs 2 Hybrid-Online Kurs [18 FP]
Do. 20.10.2022 13:00

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> In diesem Kurs lernen Sie Störungsbilder im Becken zu erkennen und entsprechend ihrem Defizit zuzuordnen. <strong>Kursinhalte:</strong> <ul> <li>Therapiestrategien, aufbauend auf standardisierten Befundverfahren bei neurogener Blase, neurologischen Erkrankungen und Auswirkungen aufs</li> <li>Becken und Therapiekonzepte</li> <li>Anorektale, vesico-urethrale, sexuelle Dysfunktionen</li> <li>Leitsymptom Schmerz im Becken</li> <li>Dysfunktionen beim Mann</li> <li>Psychosomatische Aspekte</li> <li>Angebote für den subakuten und chronischen Bereich</li> <li>Arbeit mit dem Pezziball</li> </ul> <strong>Voraussetzung: <a href="http://www.noz-leipzig.de/seminare/physiotherapie-bei-funktionsstoerungen-im-becken-basiskurs-1-2/">Basiskurs 1 des Physio Pelvica Modulsystems </a></strong> <strong>Voraussetzung: <a href="http://www.noz-leipzig.de/seminare/physiotherapie-bei-funktionsstoerungen-im-becken-therapiekurs-1/">Therapiekurs 1 (akute Phase) </a></strong> <hr /> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten · Bitte Beachten: <b><span data-contrast="auto">Bitte beachten:</span></b><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <span data-contrast="auto">Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.</span><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <ul> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="3" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten </span><b><span data-contrast="auto">haptisch</span></b><span data-contrast="auto"> nicht kontrolliert werden.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts </span><b><span data-contrast="auto">nicht</span></b><span data-contrast="auto"> auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.</span></li> </ul> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/RyhJ6bTR6z0" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer HYB-BBC-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Ulla Henscher
Angewandte Homöopathie [18 FP/HP]
Sa. 23.07.2022 09:00

„Es ist ein großer Fehler zu denken, dass ein Mensch immer gleich ist. Ein Mensch ist nie lange derselbe. Er verändert sich ständig. Nicht einmal für eine halbe Stunde bleibt er derselbe.“ (G. I. Gurdjieff) In der Homöopathie wird eine Krankheit als eine Störung aufgefasst, die den ganzen Menschen betrifft. Vor allem in der klassischen Homöopathie wird nicht das einzelne Symptom behandelt, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit. Die Homöopathie geht der Frage nach: wo, wodurch und wie wurde die Le-benskraft verstimmt. Denn sie ist die Ursache dafür, dass Mensch erkrankt. Symptome und Modalitäten sind in der Auswahl homöopathischer Arzneimittel in der Kinderheilkunde, der Sport- und Schmerztherapie, im Urlaub als auch in Stresszeiten oft genug die einzigen Angaben der Patienten. Dies erfordert von Seiten der Therapeuten eine vorausschauende Anamnese. Wir setzen uns mit den Prinzipien der Homöopathie auseinander, werden zu den einzelnen Anwendungsbereichen Beispiele vorstellen und erarbeiten eine Praxis-Apotheke – Mittel, die in jeder Praxis bereitstehen sollten. <ul> <li>Orthopädische Erkrankungen</li> <li>Herz-Kreislauf-Erkrankungen</li> <li>Rheumatischer Formenkreis</li> <li>Kinderkrankheiten</li> <li>Schlafstörungen</li> <li>Reisekrankheiten</li> </ul> Es ist in der klinischen Homöopathie notwendig über die Polaritäten von Symptomen in kurzer Zeit das Mittel der Wahl zu benennen. Um gut, zielsicher und auch nachhaltig erfolgreich verschreiben zu können, bedarf es dem Einblick in das Verständnis in Denk- und Wirkungsweise dieser erstaunlichen Methode, in die Art der Anamnese und Dosierung der Arzneien. <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Heilpraktiker <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-HOM-22-01
Fachtherapeut*in für neurokognitive Rehabilitation – Modul 2-Teil 3 [25 FP]
Do. 24.08.2023 09:00

In Anlehnung an Perfetti In der neurokognitiven Rehabilitation, basierend auf dem Perfetti-Konzept, wird die Aktivierung kognitiver Prozesse zur Wiederherstellung verloren gegangener Funktionen als wesentlich erachtet. Patienten lernen in der Behandlung mit Hilfe kognitiver Prozesse und Übungsstrategien eigenständig Pathologien zu kontrollieren und ihre Bewegungsfähigkeit zu erweitern. Zum Abschluss des Fachtherapeuten für NeuroKognitive Rehabilitation VFCR® müssen alle Module oder äquivalent anerkannte Weiterbildungen absolviert werden. Weitere Informationen auf der Homepage: www.fachtherapeut-nkr.de. <strong>Ausbildungsaufbau:</strong> <em>Modul 1: bestehend aus Modul 1.1 und 1.2 <em>Modul 2: Voraussetzung Modul 1.1 und 1.2, Reihenfolge innerhalb dieses Moduls frei wählbar </em>Modul 3: Voraussetzung Modul 1.1 und 1.2, sowie ein Kursteil des Moduls 2 <em>Modul 4: Voraussetzung Modul 1.1 und 1.2, sowie ein Kursteil des Moduls 3</em></em> <span style="color: #ff0000;">Modul 2 - Teil 2 Orthopädie</span> <ul> <li>Spezifische Pathologien von Schulter, Ellenbogen, Wirbelsäule und unterer Extremität</li> <li>4 Phasen des Gehens und Wiedererlangen der Gehfähigkeit</li> <li>Verletzungen und klinische Problemstellungen der unteren Extremität</li> <li>Polyneuropathie der Füße</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Ergotherapeuten <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-EPER2.3-22-01
Sympathikus-Therapie nach Dr. Heesch® - Teil 2 Hybrid-Präsenz-Kurs [FP 18]
Fr. 11.11.2022 09:30

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> <h4>Neuropathische und internistische Syndrome</h4> &nbsp; Der Grenzstrang ist nicht nur ein Leiter vegetativer Nerven, sondern er führt auch sensible Fasern von der Haut und den Extremitäten, die hier teilweise einen Umweg von der Peripherie zum Rückenmark nehmen. Er ist also so etwas wie ein „Kabelbaum“ verschiedener neurologischer Fasern. Insofern können auch sensiblen Fasern im Grenzstrang mechanisch irritiert werden. Dadurch können neuropathische Syndrome entstehen, die nicht den Dermatomen oder der gewohnten neurologischen Diagnostik unterliegen. Ebenso hängen sehr oft Syndrome im Bereich des Kopfes z.B. Migräne und Kopfschmerzen, Augenprobleme, Schwindel oder Tinnitus mit der Wirbelsäule zusammen.- Eine einfache Behandlung der oberen Kopfgelenke wird gezeigt. Ein weiteres Thema sind <strong>funktionelle Organstörungen:</strong> Die Arbeit nach dem Modell der vertebro-vegetativen Kopplung gibt eine klare Anleitung, welcher Wirbel welches Organ über den Grenzstrang mechanisch-regulativ irritieren kann. Ist die vegetative Reizleitung nach Lösung der Blockierung wieder frei, kann sich auch die Funktionsstörung des Organs auflösen. Um Rezidiven dauerhaft vorzubeugen, gehen wir auf die Korrektur der Körperstatik ein. Auf die Vertiefung der Theorie und das sichere Beherrschen der manuellen Techniken wird in diesem zweiten Kursteil besonderen Wert gelegt. Gerne können nach Absprache Patienten vorgestellt werden, um an „echten“ Fällen zu lernen. Nach dem Besuch des zweiten Kurses besteht die Möglichkeit, in die <strong>Therapeutenliste des Instituts für Sympathikus-Therapie</strong> aufgenommen zu werden. <strong>Zielgruppen:</strong> Physiotherapeut/-innen, Ergotherapeut/-innen, Heilpraktiker/-innen, Ärzt/-innen <hr /> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/lOUIlFFUzr8" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer L-SYT-22-02
Kursdetails ansehen
Gebühr: 298,00
Narbenbehandlung mit Zertifikat [18 FP]
Sa. 26.11.2022 09:00

<a href="http://www.noz-leipzig.de/wp-content/uploads/2018/01/index.jpg"><img class="aligncenter wp-image-125221" src="http://www.noz-leipzig.de/wp-content/uploads/2018/01/index-300x102.jpg" alt="" width="274" height="93" /></a> <h4 style="text-align: center;">S.O.F.T. Scar-orientated functional therapy</h4> Das S.O.F.T.-Konzept (Scar-Orientated Functional Therapy-Konzept) ist eine Therapie, die sich auf die funktionellen und physiologischen Aspekte der Narbenbehandlung konzentriert. Es beinhaltet vor allem Wundheilungs- und Bindegewebephysiologie, psychologische Kontextfaktoren und darauf bezogene Therapieansätze und Techniken. Der erste Tag dient der Einführung in die zugrundeliegende Problematik von Narben. Hierzu werden aktuelle Erkenntnisse der Wundheilungs-, Bindegewebs- und Hautphysiologie vermittelt. Zudem werden erste Auswirkungen (statisch, funktionell, energetisch) von unphysiologisch ausgeprägten Narben auf den Körper sowie vor allem manuelle Behandlungsinterventionen besprochen. Neben den herkömmlichen Narben im Bereich der Extremitäten werden ferner abdominale und orale Narbenbehandlungen gezeigt und geübt. Ergänzend werden Befundmöglichkeiten, Faktoren mit Wirkung auf die Wundheilung, Wund- und Narbenformen und Narbensalben durchgesprochen. Am zweiten Tag werden unter anderem die Physiologie der Wundheilung (inklusive der Relevanz der Ernährung) und Narbenbildung vertieft und in der Verbindung zur Physiotherapie hergestellt. Hierbei werden auch psychologische Kontextfaktoren thematisiert und es werden validierte Assessments vorgestellt. Ferner werden anatomisch-funktionelle Verbindungen erarbeitet, wie beispielsweise mögliche Störungen durch Narben im Verlauf (auch nachgewiesener) myofaszialer Verbindungen. In diesem Modul wird ein Schwerpunkt auf instrumentengestützte Interventionen gelegt, wobei auch eine Einführung für den Dermaroller inbegriffen ist. Zudem werden mögliche Herangehensweisen für verschiedene Narbenformen und auch ärztliche Interventionen besprochen. Nach Absprache mit dem Dozenten können Patienten einbestellt, bzw.mitgebracht werden. Alle Teilnehmer werden auf Wunsch nach einer (freiwilligen) Zertifikatsprüfung auf der Therapeutenliste auf www.narbentherapie.de geführt. <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Masseure <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-NB-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Fussreflexzonentherapie [20FP]
Fr. 21.10.2022 09:00
Schwerin

Die ganzheitliche Therapieform der Fußreflexzonenbehandlung wurde vor 100 Jahren von dem amerikanischen Arzt Dr. William Fitzgerald entwickelt. Gedanklich teilte er den gesamten Menschen in 10 Sagittalschnitte ein und projizierte die Abschnitte an die distalen Extremitäten. Die Behandlung der Füße erwies sich empirisch als besonders effektiv. An den Füßen findet man den gesamten Menschen mit seinen Organen und Gelenken wieder. Die Wirksamkeit der Fußreflexzonenbehandlung wurden von Wissenschaftlern der Universitäten Jena und Innsbruck in Studien belegt. Die Fortbildung besticht durch seinen praxisbezogenen Anteil, sodass die Teilnehmer direkt im Anschluss in der Lage sind, Patienten eigenverantwortlich zu behandeln. Um kostenlos in die Therapeutenliste (www.fussreflexzonentherapie.de; <a href="http://www.bouchette.de/Fussreflexzonentherapie/Adressen">www.bouchette.de/Fussreflexzonentherapie/Adressen</a>) aufgenommen zu werden, ist das Bestehen eines Abschlusstests Voraussetzung. Die Teilnahme geschieht jedoch auf freiwilliger Basis. <ul> <li>Theorie und Praxis der Reflexzonentherapie</li> <li>Geschichte der Reflexzonenmassage</li> <li>Entstehung von Reflexzonen und Unterscheidung von Reflexzonen zu allgemeinen und topografischen Beschwerden</li> <li>Lage der Zonen, Symptom-, Hintergrundzonen/ spezielle und individuelle Verteilung und Aufteilung, Zoneneinteilung, Kausalreflexzonen</li> <li>Anzeichnen der Reflexzonen am Fuß</li> <li>Sicht- und Tastbefund</li> <li>Behandlungsaufbau, Grifftechniken/ Reihenfolge und Sequenz</li> <li>Anzahl und Dauer der Behandlung, ergänzende Maßnahmen</li> <li>Handreflexzonen</li> <li>Einflussnahme der Körperhaltung und anderer Faktoren der Propriozeption auf die taktile Sensibilität</li> <li>Systematik der Fußreflexzonenmassage</li> <li>Reaktionen auf die Behandlung</li> <li>Tonisierung und Sedierung, Beruhigungsmaßnahmen bei Überreaktionen</li> <li>Indikationen, Kontraindikationen, Akutbehandlung, Krankheitsbilder</li> <li>Rechtslage, Patienteninformation</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker <hr /> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/49Uv7_hWYtU" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer SN-F-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 360,00
Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) [15FP]
Fr. 24.02.2023 10:00

<h4>Teil der Ausbildung zum Entspannungspädagogen</h4> &nbsp; PMR ist neben dem Autogenen Training die bekannteste Entspannungsmethode und leicht und schnell erlernbar. Der amerikanische Neurologe Edmund Jacobsen entwickelte die Methode zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Die Übungen basieren auf dem Wechsel zwischen An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen. Durch die Wiederholungen verankert sich der Prozess im NS und kann in allen Alltagssituationen abgerufen werden. Nach dem Kurs ist der Teilnehmer in der Lage, selbst Kurse in der Praxis durchzuführen. <h5>Kursinhalte:</h5> &nbsp; <ul> <li>Grundlagen von PMR</li> <li>Körperliche Auswirkungen von PMR</li> <li>Erlernen der Methode</li> <li>Aufbau einer Stunde/ Sequenzen für bestimmte Alltagssituationen</li> <li>Einsatzmöglichkeiten: allgemeine Entspannung, Angst- und Stressbewältigung, Schlafstörungen, Schmerzabbau, Prophylaxe und gezielte Heilung verschiedener psychischer und organischer Krankheiten</li> <li>Methodik, Didaktik</li> <li>PMR für Kinder</li> </ul> &nbsp; <strong> Ausbildung zum Entspannungspädagogen</strong> Ausgebildete Entspannungspädagogen / Entspannungstrainer verfügen über ein breites Spektrum an Entspannungs- und individuellen Beratungsmethoden, um bei präventiven Maßnahmen, sowie in 1 zu 1 Situationen, Techniken zu vermitteln und auch Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und zum Beispiel in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. <strong>Ausbildungsaufbau:</strong> <ul> <li style="list-style-type: none;"> <ul> <li>PMR progressive Muskelrelaxation (32 Std.)</li> <li>AT Autogenes Training (32 Std.)</li> <li>ESP Entspannungspädagogik (15 Std.)</li> </ul> </li> </ul> Die Reihenfolge der Kurse ist frei wählbar. <ul> <li>ESPP Prüfung zum Entspannungspädagogen</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Sport- und Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler <hr /> <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-PMR-23-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Schmerztherapie 1 Hybrid-Präsenz Kurs [30FP]
Fr. 25.11.2022 09:00

<strong>Voraussetzung: Basiskurs</strong> <ul> <li>Pathologie häufiger Schmerzerkrankungen</li> <li>Bindegewebe, Faszien, Diaphragmen &amp; chronischer Schmerz</li> <li>Zentralsehne &amp; komplexe Schmerzerkrankungen</li> <li>peripher, neurologische Symptomkomplexe (1)</li> <li>Grundlagen interdisziplinärer Schmerztherapie</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-SCHM1-22-02
Sektorale Heilpraktik-Ausbildung (HP Physio) - SACHSEN-ANHALT [40 FP]
Mi. 13.07.2022 09:00

<h4 style="text-align: center;">Seminar mit Prüfung zur Vorlage nach Aktenlage, beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie</h4> <hr /> <p style="text-align: center;"><span style="color: #ff0000;"><em><strong>Bitte für das jeweilige Bundesland anmelden. </strong></em></span></p> <strong>Welche Vorteile bringt mir der sektorale HP?</strong> <ul> <li>First contact: eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept</li> <li>Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen und Verordnungen</li> <li>rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung eines Patienten ohne Rezept</li> <li>Keine Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept</li> </ul> <strong>Welche Behandlungen darf ich anwenden?</strong> <ul> <li>Sämtliche Behandlungen und Therapien, die im Rahmen der Physiotherapieausbildung gelehrt wurden, dürfen eigenverantwortlich angewendet werden.</li> </ul> <strong>Welche Behandlungen sind nicht erlaubt? </strong> <ul> <li>Osteopathie, Akupunktur, invasive Techniken</li> </ul> <strong>Kursstruktur:</strong> <ul> <li>3 Tage Unterricht und Abschlusstest --&gt; Sachsen (15.-17.07.2022)</li> <li>5 Tage Unterricht und Abschlusstest --&gt; Sachsen-Anhalt (13.-17.07.2022)</li> </ul> Die Bescheinigung wird beim Gesundheitsamt eingereicht, danach Erteilung zur „Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz (beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie)“ <strong>Voraussetzungen: PT, Mindestalter 25 Jahre</strong> <a href="https://www.eos-institut.de/">https://www.eos-institut.de/</a> <strong>Literaturempfehlung: </strong> „Differenzialdiagnose pocket“ (Sailer und Wasner) <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-HPS-22-02-SA
Faszi(e)nierende Wirbelsäule - WirbelsäulenTrainer Hybrid-Online Kurs [15 FP]
Fr. 18.11.2022 10:00

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> <strong>Kursinhalte:</strong> <ul> <li>neuste Entwicklungen in der Rückenschule</li> <li>Angebotsmöglichkeiten</li> <li>Training und Trainingsformen, Einsatz von Trainingsgeräten</li> <li>Einsatz von Musik, Kursstundengestaltung</li> <li>Marketing und Good Practice</li> <li>Fördermöglichkeiten</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Sport- und Gymnastiklehrer · Bitte Beachten: <b><span data-contrast="auto">Bitte beachten:</span></b><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <span data-contrast="auto">Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.</span><span data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span> <ul> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="3" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten </span><b><span data-contrast="auto">haptisch</span></b><span data-contrast="auto"> nicht kontrolliert werden.</span><span data-ccp-props="{&quot;134233279&quot;:true,&quot;201341983&quot;:0,&quot;335559739&quot;:160,&quot;335559740&quot;:259}"> </span></li> <li data-leveltext="?" data-font="Symbol" data-listid="2" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts </span><b><span data-contrast="auto">nicht</span></b><span data-contrast="auto"> auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.</span></li> </ul> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/RyhJ6bTR6z0" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer HYB-WT-22-01
Betriebliche Gesundheitsförderung [26 FP]
Do. 29.09.2022 11:00

<h4>Gesundheit in der Arbeitswelt (Schwerpunkt Büro)</h4> Das Seminar befähigt den Teilnehmer Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) planen, anbieten, kalkulieren und durchführen zu können. Sie erfahren wertvolles Hintergrund-, Handlungs- und Effektwissen für verschiedenste Aktivitäten im Rahmen der Gesundheitsförderung in Betrieben. Praxisorientierter Seminarschwerpunkt ist der Bereich Büro und Verwaltung. Hier erhalten Sie Praxistools für Einsteigerprojekte und erarbeiten gemeinsam weitere Umsetzungsmöglichkeiten. <ul> <li>Differenzierung BGM – BGF – BEM</li> <li>Zusammenfassung Betriebliches Gesundheitsmanagement</li> <li>Grundlagen der betrieblichen Gesundheitsförderung</li> <li>Gesundheits- und Verhaltensmodifikationsmodelle</li> <li>Verhaltens-, Verhältnis- und ‚Systemprävention, Belastung und Beanspruchung</li> <li>Hintergrundwissen: Zahlen, Daten, Fakten</li> <li>Grundlagen von Ergonomie und Arbeitswissenschaft</li> <li>Beratung am Büroarbeitsplatz (Praxistool Ergonomie- und Bildschirmpass, Checklisten, Analysetools)</li> <li>Erleben ergonomischer Arbeitsmittel (Büro) in einem Ergonomie-Fachgeschäft</li> <li>Planung und Durchführung von Gesundheitstagen und Workshops</li> <li>Einsatzmöglichkeiten für Gesundheitsförderer in der Arbeitswelt</li> <li>Vorstellung von Projektbeispielen aus dem Bereich BGF</li> <li>Umsetzung in die Praxis und was muss ich beachten (Akquise, Kalkulation, Verkaufsgespräche, Werbung – wo, Versicherungen, Steuern, Maßnahmenplanung…)</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-BGF-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 370,00
Chiropraktik – Kompaktkurs [18 FP]
Fr. 28.04.2023 09:30

Profitieren Sie von unserer über 20-jährigen Patientenerfahrung. Durch unsere speziellen Ausbildungen (Osteopathiestudium, Chiropraktik, Amerikanische Chiropraktik, Manuelle Therapie) sind wir in der Lage moderne Chiropraktik gezielt und sicher zu unterrichten. Wir bieten ausschließlich sehr stark praxisorientierte Intensivkurse an, mit denen Sie in der Lage sind, die erlernten Techniken gezielt und sicher sofort in der Praxis umzusetzen. <strong>Ziel des Kurses:</strong> Nach dem Kurs sollten Sie in der Lage sein, die Wirbelsäule genau zu untersuchen sowie Blockierungen zu diagnostizieren und durch sichere und zielgenaue Manipulationstechniken zu lösen. <ul> <li>Anatomie und Biomechanik ISG, LWS, BWS, HWS</li> <li>Sicherheitstests Wirbelsäule</li> <li>Zusammenhänge Wirbelsäulenblockierungen Organprobleme</li> <li>Untersuchung Wirbelsäule, Fehlstellungen</li> <li>Auffinden von Blockierungen Tests</li> <li>Rotationsarme Manipulationen ISG, LWS, BWS, HWS</li> <li>Röntgendiagnostik</li> <li>SOT Techniken</li> <li>Atlas/Axis Manipulation sowie Funktionsdiagnostik</li> <li>Manipulation 1. Rippe und Symptombehandlung</li> <li>Pistolette Manipulation der BWS</li> <li>Ursache-Folge-Ketten sowie Manipulation der Extremitäten</li> </ul> <strong>Zur Anwendung von Manipulationen müssen Physiotherapeuten und Masseure ihre Berufshaftpflicht um den Punkt: "Osteopathische Techniken" erweitern.</strong> <hr /> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte,Osteopathen <hr /> <h1 id="anmeldungdirekt"></h1> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-CP-23-01
Manuelle Therapie für Ergotherapeuten - Teil 3 [30 FP]
Do. 25.08.2022 09:00

Die Stärke des INOMT – Konzepts ist die hohe fachliche Kompetenz, basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Allen unseren Weiterbildungen liegt das BIOKYBERNETISCHEN KONZEPT zugrunde. Aspekte der Neuro- und Bindegewebsphysiologie spielen in den Fortbildungen eine große Rolle. Den Patienten als "Ganzheit" zu sehen, ist in unserem Konzept essentiell. Die Nähe zu den Kursteilnehmern und die Praxisbezogenheit unserer Kurse liegen uns am Herzen. <strong>Information: www.manuelle.de</strong> <strong>Teil 3 Schulter:</strong> <ul> <li style="list-style-type: none;"> <ul> <li>Funktionelle Besonderheiten der Schulter</li> <li>Anatomie, Palpation</li> <li>Pathologien</li> <li>Manualtherapeutische Untersuchungen und Behandlungstechnicken</li> <li>Neurophysiologische Zusammenhänge Teil 3</li> <li>Voraussetzung: Manuelle Thearpie Hand/ Ellenbogen</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-EMTS-22-01
Qigong in der Therapie [15FP]
Do. 15.06.2023 09:30
Leipzig

Qigong ist eine chinesische Mediations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin ist. Zur Praxis gehören Atemübungen, spezielle Körper- und Bewegungsübungen. Besonderer Wert wird auf Konzentration und Meditation gelegt. Neben dem Erlernen der Übungen wird zusätzlich auf die Theorie der TCM und besonders des Wudang Qi Gongs eingegangen, welches seit über 2000 Jahren in China praktiziert wird. Qigong wird sowohl als Präventions-,als auch Interventionsmaßnahme zur Behandlung unterschiedlicher Krankheiten (Schlafprobleme, Bluthochdruck, Migräne, Tinnitus, Rückenprobleme, psychische Leiden, Konzentrationsstörungen, Energielosigkeit u.a.) eingesetzt. Wer Qigong übt, erhält durch die Übungen mehr Energie(Qi) für wichtige Bereiche des Lebens, wobei die Gesundheit immer einen herausragenden Punkt bildet. <u> <strong>Kursinhalte:</strong></u> <ul> <li>5 Übungen des Wudang Qigong</li> <li>Qi Gong für sich selbst nutzen und an Patienten weiter geben</li> <li>Basiselemente Energiemassage</li> <li>bungen zu verschiedenen Krankheitsbildern</li> <li>wissenschaftlicher Stand</li> <li>Gedankenruhe durch Qi Gong</li> <li>Psychosomatik des Qi Gong</li> </ul> <strong>Zielgruppe: </strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker <hr /> <iframe title="YouTube video player" src="https://www.youtube.com/embed/p3Ul_ojGur8" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

Kursnummer L-QI-23-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 480,00
ASAN - die Behandlung neurologischer Erkrankungen nach dem Konzept Schlaffhorst-Andersen Hybrid-Präsenz Kurs [15 FP]
Sa. 01.10.2022 10:00

<p style="text-align: center;"><strong>Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.</strong></p> <h4 style="text-align: center;"><strong>Die Therapie von Bewegungs- und Koordinationsstörungen, Dysphagien und kognitiven Beeinträchtigungen</strong></h4> &nbsp; Nach dem ganzheitlich - ganzkörperlich ausgerichteten Konzept Schlaffhorst-Andersen und der "Eutonie" nach Volkmar Glaser und Gerda Alexander lernen Sie die Behandlung neurologischen Klientels effizient zu gestalten. Auf Basis aktueller neurowissenschaftlicher Erkenntnisse setzen die Übungen direkt an den individuellen Bedürfnissen Ihrer Patient*innen an und wirken tiefgreifend auf mehreren Ebenen. Gezielt werden die Wechselwirkungen von u.a. Atmung, Sprechstimme und Bewegung genutzt um das Therapieziel in optimaler Intensität zu erreichen. Hierbei spielt das Lernen am Gedächtnis und die Biografiearbeit eine entscheidende Rolle. In Einzel-, Partner- und Gruppeneinheiten lernen Sie die Übungen des Konzeptes sicher einzusetzen. <ul> <li>Therapie von Bewegungs- und Koordinationsstörungen nach dem Konzept Schlaffhorst-Andersen</li> <li>ganzheitliche Arbeitsweise und Verknüpfung bekannter körpertherapeutischer Ansätze in der Bewegungstherapie</li> <li>unterstützende Behandlungen in der Dysphagie und Dysarthrie, bei Fazialisparesen und Apraxien</li> <li>Einzel- und Gruppenangebote in der Arbeit mit kognitiv beeinträchtigen Patient*innen</li> <li>Einsatz des Konzeptes bei fachübergreifenden Inhalten: u.a. Atemtherapie, Psychosomatik, kognitive Störungen, neurologische Erkrankungen und Bewegungsstörungen</li> <li>Förderung einer ökonomisch-physiologischen Atem-, Stimm- und Bewegungsform</li> </ul> <strong>Zielgruppe:</strong> Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/lOUIlFFUzr8" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kursnummer L-ASAN-22-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00