Skip to main content

Neu im Programm

Loading...
Die Lendenwirbelsäule nach N.A.P. Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 05.03.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag. Lendenwirbelsäule Halswirbelsäule Knie / Fuß Schulter Im März geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche. Woche 1: Lendenwirbelsäule Schmerzmechanismen im Lendenbereich verstehen und interpretieren Befundorientierte praxistaugliche Therapie durchführen Biomechanische Zusammenhänge verstehen und umsetzen Woche 2: Halswirbelsäule Schmerzmechanismen im Bereich der Halswirbelsäule verstehen und interpretieren Sichere Kurzbefundung -> Bandscheibe oder Kompression? Befundorientierte Intervention Woche 3: Knie / Fuß Schmerzen im Bereich der Knie / des Fußes zuordnen und interpretieren Biomechanik verstehen und befundorientiert behandeln / stabilisieren Rolle von Tape als Feedback Woche 4: Schulter Schmerzzustände verstehen und interpretieren Biomechanik analysieren und befundorientiert behandeln Den richtigen Input wählen zur Stabilisation

Kursnummer WEBEB12401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P. Akademie
ME/CFS (chronisches Fatigue Syndrom) in der Therapie UPDATE Online-Seminar [2 FP]
Di. 05.03.2024 18:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Myalgische Enzephalomyelitis / Chronisches Fatigue Syndrom (ME/CFS) ist eine neuroimmunologische, postvirale Multisystemerkrankung mit Dysregulation des Immunsystems, des autonomen Nervensystems und des zellulären Energiestoffwechsels. Multiple Sklerose, ADHS, Eppstein-Barr, Somatische Störungen – überall kann die Fatigue auftreten.ME/CFS ist international als eigenständiges Krankheitsbild anerkannt. In diesem Kurs soll dir der Umgang mit der Fatigue bei deinen Patienten aufgezeigt werden. Lerne ein Energiemanagement für Menschen mit chronischer Erschöpfung kennen und anwenden.

Kursnummer WEBMH12402
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Michael Helbing
Thorakale 12 Instabilität Online-Seminar [4 FP]
Do. 07.03.2024 18:00
Online
Online-Seminar [4 FP]

Gerade im Sport begegnen uns immer wieder Patienten mit chronischen Überlastungssyndromen in der unteren Extremität und der unteren Wirbelsäule. Diese scheinbar therapieresistenten Pathologien finden häufig ihre Ursache in regulativen Störungen des vegetativen Systems, ausgelöst auch durch funktionelle Instabilitäten des thorako-lumbalen Überganges. Ziel des Kurses ist es, ein Verständnis für die biokybernetischen Anforderungen und Bedürfnisse dieses Bereiches zu entwickeln. Dies erreichen wir über eine Auseinandersetzung mit der spezifischen Anatomie und Neurophysiologie im Hinblick auf eine sichere Diagnostik und die klinische Relevanz der daraus abzuleitenden Maßnahmen. Neben den theoretischen Grundlagen werden an Praxisbeispielen die Prinzipien gezielter Stabilisation erarbeitet, welche sich leicht in den Praxis- und Trainingsalltag integrieren lassen. Das Hauptaugenmerk liegt neben dem Verständnis für dieses komplexe Krankheitsbild besonders auf der in jeder Praxis umsetzbaren Behandlung ausschließlich mit Kleingeräten. Kursinhalte: Anatomie des TLÜ Neurophysiologie Pathogenese der Instabilität Diagnostik und Differentialdiagnostik Muskelphysiologie Darstellung von praxistauglichen Behandlungsmöglichkeiten

Kursnummer WEBTH122401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 99,00
Dozent*in: Henk Brils (Leiter) Lehrteam INOMT
Das Kleinhirn - Nur Koordination… ist zu klein gedacht! Online-Seminar [2 FP]
Mo. 11.03.2024 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug Das Kleinhirn ist eine faszinierende Struktur in unserem Gehirn, die weit mehr als nur die Koordination unserer Bewegungen übernimmt. Möchtest du mehr über die vielfältigen Funktionen des Kleinhirns erfahren? Dann lade ich dich herzlich zu unserem Webinar ein, bei dem wir das Steckenpferd des Cerebellums genauer unter die Lupe nehmen. Kursinhalte: 1. Weitaus mehr als Koordination: Erfahre, warum das Kleinhirn weit über die reine Bewegungskoordination hinausgeht. Wir werden uns mit seinen komplexen Aufgaben und Einflüssen auf andere Hirnregionen befassen. 2. Die vielseitigen Funktionen des Kleinhirns: Entdecke die erstaunlichen Funktionen des Kleinhirns, die über die motorische Kontrolle hinausgehen. Wir werden uns mit Themen wie Kognition, Emotion, Lernen und sogar der zeitlichen Verarbeitung von Informationen beschäftigen. 3. Kommunikationssysteme des Kleinhirns: Erfahre, wie das Kleinhirn mit anderen Teilen des Gehirns und dem Nervensystem kommuniziert. Wir werden uns mit den neuralen Verbindungen, Schaltkreisen und Feedbackschleifen beschäftigen, die für die Informationsübertragung und -verarbeitung im Kleinhirn verantwortlich sind.

Kursnummer WEBFB92301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Die Halswirbelsäule nach N.A.P. Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 12.03.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag. Lendenwirbelsäule Halswirbelsäule Knie / Fuß Schulter Im März geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche. Woche 1: Lendenwirbelsäule Schmerzmechanismen im Lendenbereich verstehen und interpretieren Befundorientierte praxistaugliche Therapie durchführen Biomechanische Zusammenhänge verstehen und umsetzen Woche 2: Halswirbelsäule Schmerzmechanismen im Bereich der Halswirbelsäule verstehen und interpretieren Sichere Kurzbefundung -> Bandscheibe oder Kompression? Befundorientierte Intervention Woche 3: Knie / Fuß Schmerzen im Bereich der Knie / des Fußes zuordnen und interpretieren Biomechanik verstehen und befundorientiert behandeln / stabilisieren Rolle von Tape als Feedback Woche 4: Schulter Schmerzzustände verstehen und interpretieren Biomechanik analysieren und befundorientiert behandeln Den richtigen Input wählen zur Stabilisation

Kursnummer WEBEB22401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P. Akademie
Knie / Fuß nach N.A.P. Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 19.03.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag. Lendenwirbelsäule Halswirbelsäule Knie / Fuß Schulter Im März geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche. Woche 1: Lendenwirbelsäule Schmerzmechanismen im Lendenbereich verstehen und interpretieren Befundorientierte praxistaugliche Therapie durchführen Biomechanische Zusammenhänge verstehen und umsetzen Woche 2: Halswirbelsäule Schmerzmechanismen im Bereich der Halswirbelsäule verstehen und interpretieren Sichere Kurzbefundung -> Bandscheibe oder Kompression? Befundorientierte Intervention Woche 3: Knie / Fuß Schmerzen im Bereich der Knie / des Fußes zuordnen und interpretieren Biomechanik verstehen und befundorientiert behandeln / stabilisieren Rolle von Tape als Feedback Woche 4: Schulter Schmerzzustände verstehen und interpretieren Biomechanik analysieren und befundorientiert behandeln Den richtigen Input wählen zur Stabilisation

Kursnummer WEBEB32401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P. Akademie
Faszien Yoga & Yoga Nervensystem (Kompaktkurs)
Mi. 20.03.2024 09:00
La Gomera

Faszienyoga: In diesem Kurs lernst du das gesamte, fasziale System durch Yoga zu beeinflussen. Auch als Therapeut ohne jede Yogaerfahrung oder als erfahrener Yogalehrer kannst du an diesem Kurs teilnehmen. Dieser Kurs eignet sich für alle Therapeuten die Interesse haben das fasziale System aktiv zu therapieren. Yoga und Nervensystem:In diesem Kurs lernst du das gesamte vegetative Nervensystem durch Yoga zu beeinflussen. Lerne Beschwerden und Erkrankungen der Wirbelsäule, vegetativ-viszerale Symptomkomplexe zu behandeln, Post- und Long Covid, funktionale Herzbeschwerden, Verdauungsprobleme, Funktionsstörungen des kleinen Beckens und viele weitere Bereiche zu beeinflussen. Auch lernst du das gesamte System aktiv zu therapieren. Auch dieser Kurs ist für Therapeuten ohne Yogaerfahrung, aber auch erfahrene Yogalehrer geeignet. 4 Wochen vor dem Kurs erhältst du das Skript und die Theorie als Online-Kurs. Diesen absolvierst du bis zum Kursstart auf La Gomera selbständig - so haben wir 6 Tage nur für Yoga. In unserer Freizeit zeige ich euch dann gerne die schönsten Strände, Dörfer und Ecken der Insel. Tagesablauf: Kurszeiten sind täglich von 09:00 - 13:00 Uhr am Strand (oder im Yogastudio bei zu viel Sonne). Die restliche Zeit steht zur freien Verfügung. Ich zeige euch gerne die schönsten Ecken der Insel, fahre mit euch raus auf das Meer Wale und Delphine zu beobachten oder zeige euch abends die besten Restaurants des Ortes. Unterkunft: am besten Airbnb - von einfach bis Luxuriös gibt es alles im Valle Gran Rey und es ist alles zu Fuß zu erreichen. Wer Lust auf etwas mehr Luxus hat, findet im Ort 2 Hotels. Ich selbst empfehle euch die beiden Hotels. Hier findet Ihr Übernachtungen schon ab €75,00/Nacht. Frühstück reicht, da du ihr abends unzählige Möglichkeiten im Ort findest Essen zu gehen. - Hotel Gran Rey *** - gut und zentral gelegen - Hotel Playa Calera **** - sehr gut und Apartments mit kleiner Küche Anreise: Flughafen Teneriffa Süd (TFS) - und dann weiter mit Bus und Fähre nach La Gomera Du hast Fragen? Dann lass uns telefoniere - hier klicken. (link für Telefonat: https://calendly.com/aka-hock)

Kursnummer LGFYYNS2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 630,00
Dozent*in: Akademie Hockenholz Lehrteam
Anatomie Refresher "Neuroantomie" Online-Seminar [2 FP]
Mi. 20.03.2024 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Für viele Therapeuten ist die Neurologie ein „rotes Tuch“ - wirkt sie doch häufig sehr komplex. Aber die Neuroanatomie bildet eine wichtige Grundlage im Verständnis und der Untersuchung und Behandlung der allermeisten Erkrankungen. Wenn wir die Neurologie verstehen, verstehen wir auch unsere Patienten viel besser! Besuche diesen Workshop und frische dein Wissen über Deine Neuroanatomie und ihre Relevanz für unseren Alltag auf!

Kursnummer WEBARN2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Die Schulter nach N.A.P. Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 26.03.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag. Lendenwirbelsäule Halswirbelsäule Knie / Fuß Schulter Im März geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche. Woche 1: Lendenwirbelsäule Schmerzmechanismen im Lendenbereich verstehen und interpretieren Befundorientierte praxistaugliche Therapie durchführen Biomechanische Zusammenhänge verstehen und umsetzen Woche 2: Halswirbelsäule Schmerzmechanismen im Bereich der Halswirbelsäule verstehen und interpretieren Sichere Kurzbefundung -> Bandscheibe oder Kompression? Befundorientierte Intervention Woche 3: Knie / Fuß Schmerzen im Bereich der Knie / des Fußes zuordnen und interpretieren Biomechanik verstehen und befundorientiert behandeln / stabilisieren Rolle von Tape als Feedback Woche 4: Schulter Schmerzzustände verstehen und interpretieren Biomechanik analysieren und befundorientiert behandeln Den richtigen Input wählen zur Stabilisation

Kursnummer WEBEB42401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P. Akademie
Tinnitus nach N.A.P. Online-Seminar [3 FP]
Mi. 27.03.2024 19:15
Online
Online-Seminar [3 FP]

Kursinhalte: mögliche Ursachen Nerv- und Gefäßversorgung Zahn- und Kopfstellung Stellenwert des Atlas Set up wird von der NAP-Akademie aus übertragen

Kursnummer WEBNAP52401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Rückenfit (im Rahmen der Zert. von der ZPP anerkannt) [15 FP]
Fr. 05.04.2024 12:00
(im Rahmen der Zert. von der ZPP anerkannt) [15 FP]

Dieser Kurs findet in Kooperation mit unserem Partner der Health & Fitness Academy statt. Du stimmst der Datenweitergabe mit dem Absenden deiner Anmeldung zu und akzeptierst die AGB von der Health & Fitness Academy (https://www.hfacademy.de/ausbildungen/bereiche/agb ). Der praxisorientierte Rücken-Trainingskurs zur Kräftigung der globalen Rumpfmuskeln sowie Aktivierung tiefer Rückenmuskulatur. Der Basiskurs Rückengesundheit ist vorbei und was kommt nun? Deine Teilnehmer möchten gern weitermachen und wünschen sich nun einen Rücken-Aufbaukurs, der vorrangig aus praktischen Übungen besteht? Genau dafür ist dieses Kursformat konzeptioniert. Ab der ersten Kurseinheit werden spezifische Kräftigungsübungen mit abwechslungsreichen Trainingsmethoden sowie freudbetonten Übungssequenzen umgesetzt. Inhaltliche Schwerpunkte der Praxisbausteine sind: Kraftausdauertraining der globalen Rumpf- sowie Hüftmuskulatur Balanceorientiertes Training tiefer Rückenmuskulatur (lokale Stabilisatoren) Reaktive Kräftigung zur muskulären Kompensation von externen Störimpulsen Aufbau und Festigung von Bewegungsroutinen zur Mobilisation der Wirbelsäule Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit relevanter Faszien sowie spezifischer Haltungsmuskulatur Aktive Maßnahmen zur Förderung der Rückengesundheit Einweisung in ein Standard-Mobilisationsprogramm

Kursnummer LRF2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 300,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Achtsamkeit und Glück „Don`t worry, be happy!“ Online-Seminar [2 FP]
Di. 09.04.2024 19:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Achtsamkeit beschäftigt sich traditionell auch damit, wie ein glückliches und erfülltes Leben gelingen kann. In diesem Kurs wollen wir genau diese Qualität der Freude in den Fokus stellen. Es werden Bezüge zu klassischen Lehren gezogen und moderne wissenschaftliche Forschung zum Thema Glück angeboten. Verschiedene kleine und tiefere Übungen werden angeboten. Ebenso gehen wir der Frage nach, warum es im Alltag oft nicht gelingt, den Fokus auf das „Gute“ und Freudige zu legen und wie wir Achtsamkeit nutzen können, um dem entgegenzuwirken. Es werden auch spielerische Mini-Übungen angeboten, die uns einladen einmal nicht ganz so ernst zu sein und stattdessen Offenheit und eine kindliche Haltung einzunehmen. Kursinhalte: Glücksforschung Austausch mit der Gruppe: Glücklich sein - was braucht es? Metta/ Liebende Güte Meditation Klassische Texte Weitere Übungen Alltagstricks- und Tipps

Kursnummer WEBAC22401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Jörg Dierkes
Anataomie Refresher "Innere Organe" Online-Seminar [2 FP]
Mi. 10.04.2024 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Unsere inneren Organe wurden in der Ausbildung meist nur sehr stiefmütterlich behandelt. Und doch sind sie funktionell anatomisch und physiologisch - wie uns auch die Osteopathie lehrt - an vielen körperlichen Beschwerden beteiligt. Besuche diesen Workshop und frische dein Wissen über deine inneren Organe und ihre Funktionen sowie Wechselwirkungen auf!

Kursnummer WEBARIO2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Das Limbische System - Die „emotionale Achterbahn“ unseres Gehirns…nicht nur! Online-Seminar [2 FP]
Mo. 15.04.2024 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug Das Limbische System ist eine faszinierende Struktur im Gehirn, die nicht nur für die Verarbeitung von Emotionen und die Informationsverarbeitung, sondern auch für das motorische Lernen von großer Bedeutung ist. In diesem Webinar werden wir das limbische System genauer unter die Lupe nehmen und seine vielfältigen Funktionen erforschen. Von der Entstehung und Regulation von Emotionen bis hin zur Verarbeitung von ein- und ausgehenden Informationen sowie dem motorischen Lernen erhältst du einen umfassenden Einblick in die spannende Welt des limbischen Systems. Kursinhalte: 1. Emotionen, Emotionen, Emotionen..aber nicht nur! Die Rolle des limbischen Systems bei der Entstehung und Regulation von Emotionen Zusammenhang zwischen Emotionen und körperlichen Reaktionen Auswirkungen von Emotionen auf das Verhalten und die Entscheidungsfindung 2. Wie ist das limbische System unter anderem für Lernen zuständig? Aufbau und Funktionen des limbischen Systems Die Bedeutung des limbischen Systems für das Lernen und die Gedächtnisbildung Lern- und Gedächtnisprozesse im limbischen System Neuroplastizität und die Rolle des limbischen Systems bei der Anpassung an neue Erfahrungen 3. Informationsverarbeitung im limbischen System: Einströmende und ausgehende Informationen im limbischen System Die Rolle von Thalamus, Amygdala und Hippocampus bei der Informationsverarbeitung Verbindung zwischen dem limbischen System und anderen Hirnregionen Einfluss von Stress und Trauma auf die Informationsverarbeitung im limbischen System 4. Motorisches Lernen und das limbische System: Grundlagen des motorischen Lernens und seine Bedeutung für Bewegungskoordination Die Rolle des limbischen Systems bei der Steuerung und Verfeinerung motorischer Fähigkeiten Zusammenhang zwischen Emotionen, Motivation und motorischem Lernen Auswirkungen von Belohnung und Feedback auf das motorische Lernen im limbischen System

Kursnummer WEBFB102301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Yoga Neurologie und Onkologie Online-Seminar
Mi. 17.04.2024 18:00
Online-Seminar

Erweitere Dein medizinisches Wissen und verbinde es mit der Kraft des Yoga Bei unserer Weiterbildung in "Yoga in der Neurologie und Onkologie" lernst Du, wie Du Yoga-Techniken gezielt für die Behandlung von neurologischen und onkologischen Erkrankungen einsetzen kannst. Lerne fundiertes, praktisches Wissen und integriere Yoga-Praktiken angepasst an die Bedürfnisse Deiner PatientInnen. Verbessere Deine Fähigkeiten im Umgang mit Schmerzen, Stress und Angstzuständen und biete Deinen KlientInnen eine ganzheitliche und nachhaltige Behandlung. Physiologie und Pathologie neurologischer Erkrankungen Grundlagen der Psychologie und Psychosomatik aus Sicht des Yoga in der Onkologie und Neurologie Untersuchungsverfahren aus der Yogatherapie Aktive Behandlungsverfahren aus der Yogatherapie (Asanas, Pranayama & Meditation) Umsetzung in Einzel- und Gruppentherapie Ausbildungsaufbau Yoga in der Neurologie & Onkologie : 1 Onlinetag + 2 Präsenztage Dieses Webinar ist Teilnahmevoraussetzung für unten stehende Präsenzkurse LYNO2401. LYNO2402.

Kursnummer WEBYNO2402
Kursdetails ansehen
Gebühr: 129,00
Dozent*in: Akademie Hockenholz Lehrteam
Parkinson nach N.A.P. Online-Seminar [3FP]
Mi. 17.04.2024 19:15
Online-Seminar [3FP]

Inhalte: Tremor, Rigidität, Brady- und Hypokinese Krankheitsspezifische Tests und Assessments zur Dokumentation der motorischen und kognitiven Leistungsfähigkeit Atmung, Sprechen und Schlucken Posturale Kontrolle und Sturzprophylaxe Set up wird von der NAP-Akademie aus übertragen

Kursnummer WEBNAP62401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Differenzialdiagnostik am Kniegelenk Online-Seminar [2 FP]
Mi. 17.04.2024 20:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Das Knie ist eines der am häufigsten verletzten Gelenke des Körpers. Egal ob Band oder Muskel, Verletzung oder Degeneration - oder Beschwerden, die eigentlich ganz woanders herkommen. In diesem Webinar frischen wir dein Wissen über das Kniegelenk auf und besprechen alle relevanten Tests und Befunde, sowie viele Beispielpatienten - damit Du hinterher Sicherheit im Befunden und Behandeln findest!

Kursnummer WEBDKA2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Brain Gym in der Neurorehabilitation [18 FP]
Fr. 19.04.2024 09:00
[18 FP]

Brain Gym eröffnet die faszinierende Welt des Lernens. Die Kurse vermitteln Ihnen, wie Sie Kindern, Erwachsenen und Ihnen selber bei Lernproblemen unterschiedlichster Art helfen können. Bewegung ist das Tor zum Lernen und die Grundlage unserer neurologischen Erfahrungen. Im Zentrum stehen 26 einfache Aktivitäten, die uns an die natürliche frühkindliche Entwicklung erinnern. Es sind Bewegungen durch die wir gelernt haben, die Welt zu begreifen. Die Übungen unterstützen die wirksame Kommunikation zwischen Gehirn und Körper. So wird Stress reduziert und Leistung gefördert. Die von Paul Dennison entwickelte Methode wird in mehr als 80 Ländern angewandt. Es ist eine ausgezeichnete Methode, um energetische Blockaden im Gehirn auszugleichen, leichter und effektiver zu lesen, zu schreiben und Lernstress zu senken. Brain Gym 1: Voraussetzungen zum Lernen Noticing (Selbstwahrnehmung) Muskeltest Hoher Gang - Niedriger Gang: Lernen in Bewegung – Lernen im Stress Das dynamische Gehirn Erster Teil des Lernmenues, erste Übungen Was sind Balancen? Aktionsbalancen für das Sehen, Hören, Schreiben und die Körperbewegung Brain Gym 2: Zielsetzungen Der zweite Teil des Lern-Menues Die Prinzipien des bewegungsorientierten Lernens Die drei Dimensionen des Lernens Lateralität, Zentrierung, Fokus Neubahnung der 3 Dimensionen Verschiedene Balancen für das tägliche Leben Am Ende der Kurse werden internationale Zertifikate ausgehändigt.

Kursnummer LBGN2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Susanne Cranz
Fachtherapeut*in für neurokognitive Rehabilitation – Modul 1-Teil 2 [25FP]
Mo. 22.04.2024 09:00
[25FP]

In Anlehnung an Perfetti In der neurokognitiven Rehabilitation, basierend auf dem Perfetti-Konzept, wird die Aktivierung kognitiver Prozesse zur Wiederherstellung verloren gegangener Funktionen als wesentlich erachtet. Patienten lernen in der Behandlung mit Hilfe kognitiver Prozesse und Übungsstrategien eigenständig Pathologien zu kontrollieren und ihre Bewegungsfähigkeit zu erweitern. Zum Abschluss des Fachtherapeuten für NeuroKognitive Rehabilitation VFCR® müssen alle Module oder äquivalent anerkannte Weiterbildungen absolviert werden. Weitere Informationen auf der Homepage: www.fachtherapeut-nkr.de. Ausbildungsaufbau: Modul 1: bestehend aus Modul 1.1 und 1.2 Modul 2: Voraussetzung Modul 1.1 und 1.2, Reihenfolge innerhalb dieses Moduls frei wählbar Modul 3: Voraussetzung Modul 1.1 und 1.2, sowie ein Kursteil des Moduls 2 Modul 4: Voraussetzung Modul 1.1 und 1.2, sowie ein Kursteil des Moduls 3 Modul 1 - Teil 2 Analyse, Befund und Instrumente Die kognitive Theorie Bewegungsanalyse der oberen und unteren Extremität Behandlung des Rumpfes Übungsinstrumente Dokumentation des Befundes, Behandlung eines Patienten Zielgruppe: Ergotherapeuten

Kursnummer LEPER1.22401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Dozent*in: Fachtherapeuten für NeuroKognitive Rehabilitation (VFCR)® Lehrteam
Integrative klinische Orthopädie HWS/ Schultergürtel/ thorakale Region [20 FP]
Fr. 26.04.2024 10:00
HWS/ Schultergürtel/ thorakale Region [20 FP]

Differentialdiagnostik und Behandlung Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Behandlung von Patienten, die Beschwerden in der Halswirbelsäulen-, Schultergürtel- und thorakalen Region haben. Beschwerden in diesen Bereichen sind sicherlich die mit am häufigsten vorkommenden Problematiken im Praxisalltag. Alle drei Regionen beeinflussen sich gegenseitig und können im Sinne von Verkettungssyndromen Symptome verursachen. Eine theoretische Einführung (Anatomie, Pathogenese), eine genaue und strukturierte Darstellung der physiotherapeutischen Diagnostik sowie ein methodischer Behandlungsaufbau sind Schwerpunkte in diesem Kurs. Patientenbeispiele schaffen Praxisnähe und spiegeln den therapeutischen Alltag wieder. Kursinhalte: Sinnvolle Untersuchungsmöglichkeiten Interpretation der Ergebnisse darauf abgestimmte Behandlungstechniken aus verschiedenen Manualtherapeutischen Konzepten, Cyriax, Trainingstherapie Richtige Auswahl und Anwendung von Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten für Patienten gebietsübergreifende und aktive Manuelle Therapie HWS, Schultergürtel, thorakale Region praxisorientierter Kurs (80%)

Kursnummer LHWS2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 190,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Golf - ein idealer Achtsamkeits-Lehrer Schulung der Achtsamkeit durch Golf im Setting mit Therapeut und Klient
Fr. 26.04.2024 16:00
Schulung der Achtsamkeit durch Golf im Setting mit Therapeut und Klient

Der Umgang mit dem Ball und den Mitspielern auf dem Golfplatz erweist sich als eine besondere und effektive Möglichkeit, das eigene Verhalten achtsam ins Bewusstsein zu heben und ein Gespür für die eigenen Potentiale und die der Klienten zu entwickeln. Die Verbindung von Golf und Achtsamkeit, so exotisch sie vielleicht klingen mag, bietet viel Möglichkeiten, sich der Wirkung zwischen sich selbst und einem gewünschten Outcome bewusst zu werden, als auch dem Einfluss der Natur auf den Organismus dabei. Zusammengefasst werden die Teilnehmer lernen, sich selbst besser zu steuern, als auch zu erkennen welche inneren und oft nicht bewussten Muster einem das Spiel/ das private und berufliche Leben schwer machen und welche es braucht, um es leichter und einfacher zu machen. Dazu werden viel Übungen, Spiele und Know How aus einer Haltung von Achtsamkeit und Offenheit vermittelt. Besonders trainiert wird in diesem Kurs die Beziehung zu sich selbst auf der körperlichen, motorischen, gedanklichen und emotionalen Ebene. Durch die immer wieder eingestreute Zeit zur Selbstreflexion wird es den Teilnehmern möglich zu merken, auf welcher Ebene sie schon ressourcenhaft unterwegs sind und welche noch Unterstützung und Training bedürfen. Golf ist für uns in dem Sinne ebenso eine Analogie für den Alltag, in dem wir auch Präsenz, emotionale Regulation, konstruktive/ kreative Ideen und Gedanken, eine optimale Körperhaltung und Atmung benötigen, um als Mensch und Therapeut erfolgreich ins „Grüne“ zu kommen. Das Golfen bietet die einzigartige Möglichkeit über den spielerisch sportlichen Ansatz, mehr über sich selbst kennen zu lernen und diese Erkenntnisse dann auf den Alltag zu übertragen. Wir wollen entspannt und frei von Leistungsorientierung ein besseres Gespür bekommen, für die eigenen Potenziale und die der Klienten, um diese dann kompetent zu fördern. Theorie: Golfsport - ein idealer Achtsamkeits-Lehrer Achtsamkeit als Lebenshaltung Studien & Gehirnforschung Meta-Reflexion Welches Potential ruft? Die Natur antwortet auf meine Frage Therapeut und Klient im Kontakt: Führen, Geführt-werden, Co-Creatives Führen Praxis: Putting-green: Achtsamkeits-Übungen Imagination & Meditation Qigong Übungen - Energiefluss & Achtsamkeit Driving Range: Begegnung mit den inneren Widersachern Tiefenentspannung, geleitete Meditation für tiefe Regeneration des Organismus, das „Nichts Tun müssen, geniessen lernen“ Spiegelungs-Übungen mit Buddy: Vertrauen versus „Was ich nicht will, was Du siehst“, oder: vom Ich zum Du Kurzplatz: Gegeneinander, Nebeneinander, Miteinander? Sich selbst und andere aushalten? Gelebtes Hinhören und Verständnis? Kurzplatz: Golf mit den drei unterschiedlichen Führungsrollen Der Kurs findet beim 1. Leipzig Golfclub e.V. Dübener Heide statt.

Kursnummer LACG2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 690,00
Dozent*in: Jörg Dierkes
Differentialdiagnostik - red and yellow flags [18 FP]
Sa. 27.04.2024 09:00
[18 FP]

Muskulo-skelettale Probleme und Schmerzen können Vorboten verschiedenster schwerer Erkrankungen sein. Anhand vielfältigen Patienten-Beispielen werden red & yellow flags erarbeitet, welche als Indikatoren dieser Erkrankungen fungieren können. Neue Testmethoden aus den USA zeigen verschiedene, für Physiotherapeuten wichtige differentialdiagnostische Methoden. Mit Hilfe einer Screeningliste wird eingeteilt, welche Patienten mit welchen Indikationen physiotherapeutisch behandelt werden können. In dieser 2-tägigen Fortbildung findet ein andauernder `Clinical reasoning-Prozess` zum Wohle der Patienten statt. Resultierende Fragen sind: Was kann sich hinter den Problemen der Patienten verbergen? Behandle ich alleine? Oder zusammen mit einer Ärztin/Arzt? Ist eine sofortige ärztliche Abklärung nötig? Der Fokus wird auf medizinische Krankheitsbilder und Diagnoseverfahren gelegt, die aufgrund ihrer Komplexität bzw. ihres akuten Bedarfes zur ärztlichen Abklärung für die physiotherapeutische Praxis bedeutsam sind, z.B.: Kopfschmerzen Kardiale Erkrankungen Vaskuläre Erkrankungen Krebs Atmung, Verdauung, Leiste, Uro-genital Trakt Systemische Krankheiten: Diabetes mellitus, Osteoporose, Rheumat. Formenkreis Nebenwirkungen von Medikamenten mit Muskel-, Knochenschmerzen

Kursnummer LDD2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 360,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
ADHS-Kompaktkurs - Erkennen, Verstehen, Therapie und Training [30 FP]
Fr. 03.05.2024 09:00
[30 FP]

Multimodale Intervention für Kinder und Jugendliche Behandlungsstandards in der Ergotherapie bei Aufmerksamkeitsstörungen und ADHS Ergotherapie nutzt in der multimodalen Behandlung von ADHS und Aufmerksamkeitsstörungen verschiedene Bausteine. Die Betroffenen lernen durch individuumszentrierten Alltagstrainings in Verbindung mit kognitiven Strategien, Selbstregulationstrainings, funktionalen Aufmerksamkeitstrainings und Koordinations- und Sozialkompetenztrainings problematische Alltagshandlungen effektiver durchzuführen. Im Seminar wird ein praxisnaher Überblick über den aktuellen Stand zur Evidenz, systematische und gezielte ergotherapeutische Behandlungsansätze und die wesentlichen ergotherapeutischen Grundsätze gegeben. Aktuelle Trainingsprogramme, Therapiekonzepte und ihr Einsatz in der Ergotherapie werden anhand von Beispielen erläutert. Es soll verdeutlicht werden, dass Ergotherapie unter Einbeziehung kognitiver, lerntheoretischer und verhaltenstherapeutischer Interventionen und einer gezielten Einbindung aller Bezugspersonen, ein durchaus sinnvoller und vor allem evidenzbasierter Bestandteil im multimodalen Behandlungskonzept bei ADHS und Aufmerksamkeitsstörungen darstellt. Kursinhalte: Kurzüberblick über das Störungsbild (Historische Entwicklung, Symptome, Verlauf, Diagnostik) Evidenz der Ergotherapie bei ADHS Behandlungsstandards der Ergotherapie bei ADHS und Aufmerksamkeitsstörungen Vorstellung der multimodalen Therapiebausteine und Trainingsprogramme Einzeltherapie/Gruppentherapie Verschiedene weitere Therapiemöglichkeiten Umgang mit Eltern/Lehrern und Erziehern

Kursnummer LEADS2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 460,00
Dozent*in: Regula Marquardsen
Der Hirnstamm – so bedeutend und doch unterschätzt Online-Seminar [2 FP]
Mo. 06.05.2024 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug Der Hirnstamm ist eine faszinierende und entscheidende Region unseres Gehirns, die weit mehr als nur die 12 Hirnnervenkerne umfasst. In diesem Kurs wirst du die Gelegenheit haben, die Komplexität der drei Hauptregionen des Hirnstamms zu erkunden und ihre Interaktionen mit anderen Teilen des Gehirns und der Peripherie zu verstehen. Kursinhalte: 1. Einführung in den Hirnstamm: Definition und Funktionen des Hirnstamms Überblick über die drei Hauptregionen des Hirnstamms 2. Anatomie des Hirnstamms: Detaillierte Untersuchung der drei Hauptregionen des Hirnstamms: Mesencephalon (Mittelhirn) Pons (Brücke) Medulla oblongata (verlängertes Mark) Strukturen und Funktionen in jeder Region 3. Interaktionen des Hirnstamms: Verbindungen des Hirnstamms mit anderen Teilen des Gehirns und der Peripherie Rolle des Hirnstamms bei der Steuerung von lebenswichtigen Funktionen wie Atmung, Herzschlag, Schlucken usw. Einfluss des Hirnstamms auf die Regulation von Bewegungen, Schlaf-Wach-Rhythmus und anderen physiologischen Prozessen 4. Klinische Bedeutung des Hirnstamms: Erkrankungen und Störungen, die den Hirnstamm betreffen Auswirkungen von Hirnstammläsionen auf die körperliche und geistige Gesundheit

Kursnummer WEBFB112301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Das Rückenmark - hochpräzise Komplexität auf engstem Raum Online-Seminar [2 FP]
Mo. 27.05.2024 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug Das Rückenmark ist eine faszinierende Struktur, die eine wichtige Rolle bei der Übermittlung von Spurinformationen und der präzisen Ausführung von Bewegungen spielt. In diesem Webinar werden wir das Rückenmark genauer untersuchen und uns mit seinen Aufgaben und Funktionen beschäftigen. Von den aufsteigenden und absteigenden Bahnen, die für korrekte Spurinformationen und Bewegungskoordination entscheidend sind, bis hin zu neurorehabilitativen Ansätzen bei Rückenmarkschädigung werden wir verschiedene Aspekte des Rückenmarks beleuchten. Kursinhalte: 1. Aufsteigende und absteigende Bahnen: Bedeutung der aufsteigenden Bahnen für die Übermittlung von Spurinformationen Rolle der absteigenden Bahnen bei der präzisen Ausführung von Bewegungen Zusammenhang zwischen Rückenmark und motorischer Kontrolle Bedeutung von Feedback-Schleifen für die Bewegungskoordination 2. Rückenmarkschädigung und Informationsvermittlung an das Gehirn: Auswirkungen von Rückenmarkschädigung auf die Signalübertragung Herausforderungen bei der präzisen Informationsvermittlung an das Gehirn Neuroplastizität und Anpassungsfähigkeit des Rückenmarks Innovative Ansätze zur Verbesserung der Informationsübertragung bei Rückenmarkschädigung 3. Nutzung zentraler Mustergeneratoren: Einführung in die zentralen Mustergeneratoren im Rückenmark Ihre Rolle bei der Steuerung von rhythmischen Bewegungen Verständnis von Mustergeneratoren für die Entwicklung von Therapieansätzen Einsatz von Mustergeneratoren in der neurorehabilitativen Behandlung von Rückenmarkschädigungen

Kursnummer WEBFB122301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Polyneuropathie nach N.A.P. Online-Seminar [3FP]
Mi. 29.05.2024 19:15
Online-Seminar [3FP]

Inhalte: mögliche Ursachen und Verläufe Symptome der verschiedenen Formen verstehen und gezielt behandeln Eigentrainingsprogramm für Betroffene erstellen Set up wird von der NAP-Akademie aus übertragen

Kursnummer WEBNAP72401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Yoga Neurologie und Onkologie [20 FP]
So. 02.06.2024 15:00
[20 FP]

Erweitere Dein medizinisches Wissen und verbinde es mit der Kraft des Yoga Bei unserer Weiterbildung in "Yoga in der Neurologie und Onkologie" lernst Du, wie Du Yoga-Techniken gezielt für die Behandlung von neurologischen und onkologischen Erkrankungen einsetzen kannst. Lerne fundiertes, praktisches Wissen und integriere Yoga-Praktiken angepasst an die Bedürfnisse Deiner PatientInnen. Verbessere Deine Fähigkeiten im Umgang mit Schmerzen, Stress und Angstzuständen und biete Deinen KlientInnen eine ganzheitliche und nachhaltige Behandlung. Physiologie und Pathologie neurologischer Erkrankungen Grundlagen der Psychologie und Psychosomatik aus Sicht des Yoga in der Onkologie und Neurologie Untersuchungsverfahren aus der Yogatherapie Aktive Behandlungsverfahren aus der Yogatherapie (Asanas, Pranayama & Meditation) Umsetzung in Einzel- und Gruppentherapie Ausbildungsaufbau Yoga in der Neurologie & Onkologie : 1 Onlinetag + 2 Präsenztage Das Webinar ist Teilnahmevoraussetzung. WEBYNO2401. WEBYNO2402. WEBYNO2403. WEBYNO2404.

Kursnummer LYNO2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 320,00
Dozent*in: Akademie Hockenholz Lehrteam
ReCo Fit®Reaktives Koordinationstraining in Gruppen [15 FP]
Mo. 03.06.2024 10:00
[15 FP]

Dieser Kurs findet in Kooperation mit unserem Partner der Health & Fitness Academy statt. Du stimmst der Datenweitergabe mit dem Absenden deiner Anmeldung zu und akzeptierst die AGB von der Health & Fitness Academy (https://www.hfacademy.de/ausbildungen/bereiche/agb ). Das therapeutische Trainingskonzept für Gleichgewicht, aktive Gelenkstabilisation und intermuskuläre Koordination! Koordinatives Training hat in den zurückliegenden Jahren in der Therapie/ Rehabilitation aber auch in Prävention und Fitness immer mehr an Bedeutung gewonnen. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse unterstützen den Trend hin zu sensomotorisch akzentuierten, komplexen Bewegungsaufgaben. Trotz unterschiedlicher Bezeichnungen (koordinatives Training, sensomotorisches oder propriozeptiv-vestibuläres Training) bleibt der konzeptionelle Ansatz in der Regel ähnlich. Trotz Störfaktoren bzw. unter sensomotorisch erschwerten Bedingungen soll: ein Bewegungsmuster sicher, korrekt und qualitativ hochwertig ausgeführt werden eine bestimmte Position durch verbesserte Muskelkoordination erhalten bleiben Therapieeinsatz: aktive Muskelstabilisation nach Gelenkverletzungen (KG, KGG, MTT) Behandlung zentralnervaler Schädigungen durch verbesserte Muskelinnervation (Schlaganfall oder Parkinson) rehabilitative Rückenkurse sowie Schmerztherapie (bessere motorische Kontrolle sowie Innervation tiefer Rumpfmuskulatur) Prävention und Gesundheitsförderung Übungsprogramme zur Gelenkstabilisation Sturzprophylaxe für mehr Alltagssicherheit Koordinative Workshops im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitstages garantieren Spaß und begeisterte Teilnehmer Die positiven Effekte dieses Trainings bzgl. der Ökonomisierung von Bewegungsabläufen sowie Verletzungsprophylaxe sind Hintergrund für den stetig zunehmenden Einsatz. Neue Therapieansätze arbeiten verstärkt mit koordinativ ausgerichteten Übungsprogrammen. Durch die Nutzung labil-instabiler Zusatzgeräte ergibt sich ganz nebenbei eine Erhöhung der Bewegungsfreude und damit eine Ablenkung von chronisch-rezidivierenden Schmerzerlebnissen. Diesen Effekt nutzen immer mehr Therapeuten für ihre Arbeit innerhalb der Schmerztherapie. Ihr Nutzen: In diesem praxisorientierten Seminar erhälst du Effektwissen und Handlungskompetenz für ein Trainingssystem zur Verbesserung koordinativ-sensomotorische Fertigkeiten. Dazu zählen: Übungspool an gleichgewichtsorientierten Bewegungsaufgaben (inkl. Progression/ Regression) adäquat-individueller Trainingsreiz für jedes Leistungsniveau durch ein detailliertes System an Steigerungsmöglichkeiten Vorgehensweise zur gezielten Aktivierung unterschiedlicher Körperbereiche (Gelenke) Einsatzmöglichkeiten in Therapie (1:1 Behandlungen), Gruppen sowie im medizinisch ausgerichteten Fitnesstraining Mittels der Einteilung in propriozeptiv-sensomotorisches Training (PST) sowie koordinatives Krafttraining (KKT) kannst du je nach Ziel den Fokus auf die Verbesserung der motorischen Kontrolle/ Bewegungsqualität oder eine aktive Gelenkstabilisation legen.

Kursnummer LSEF2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Führungskräfte-Seminar I - "Gesundes Führen - sich selbst und andere" [10 LE]
Do. 06.06.2024 09:00
[10 LE]

„Gesundes Führen – sich selbst und andere“ Gesundheitsorientiertes Führen motiviert Mitarbeiter und erleichtert die Arbeit einer Führungskraft! Dieses Seminar fokussiert sich auf zwei Ansätze: 1. Grundlage für gesundes Führen sind gesunde Führungskräfte! 2. Gesundheitsbewusstes Führen bedeutet primär psychosoziales Wohlbefinden der Mitarbeiter!   Im ersten Teil der Schulung konzentrieren sich die Inhalte auf den Ausbau Ihrer ganz persönlichen Gesundheitsressourcen sowie Stresskompetenzen. Im zweiten Schritt werden die 5 Säulen gesunder Führung erarbeitet und praktisch umgesetzt. Du erhältst einen Überblick zu wirkungsvollen, gesundheitsstärkenden Führungsqualitäten und erlernst in konkreten Beispielsituationen ausgewählte Methoden. Kursinhalte: Wissenschaftlicher Stand zur Wirkung von Führungsverhalten Bio-psycho-soziales Gesundheitsmodell (Gesundheitsfaktoren für Führungskräfte) Bewusstwerden persönlicher Gesundheitsressourcen Effekte von Kommunikationsstrategien Kommunikativer Teufelskreis (mein Stress dein Stress) - Ansätze zur Unterbrechung Individuelle Stresskompetenz und Coping Strategien Wertschätzung Bedeutung und Wirkung auf Gesundheit sowie Produktivität 5 Säulen der gesunden Führung (nach Matyssek) o Wertschätzendes Feedback o Soziale Unterstützung o Partizipation o Interesse und Präsenz o Transparente Kommunikation Aufbau, Struktur und Durchführung von Mitarbeitergesprächen (in Theorie & Praxis) Praxiselemente (konkrete Beispiele, Rollenspiele sowie Gegensatzerfahrung) Brain Flow Aktivierung für geistige Frische Diskussions- und Fragerunde

Kursnummer LPGF2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Hochsensibilität [9 FP]
Fr. 07.06.2024 15:00
[9 FP]

Hochsensibilität ist eine angeborene Charaktereigenschaft, eine außergewöhnliche Stärke und keineswegs eine psychische oder physische Störung. Sie zeigt sich in verschiedenen Verhaltensweisen oder Vorlieben bei etwa jedem 5. Kind. Kursinhalte: Was sind die verschiedenen Merkmale der Hochsensibilität? Wie nutze ich dies als Ressource? Wie kann ich das Umfeld beraten? Was braucht ein hochsensibles Kind?

Kursnummer LEHO2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Annika Berzins
Achtsamkeit im Sportbereich „Der Ball muss rein, rein muss der Ball!“ Online-Seminar [2 FP]
Di. 11.06.2024 19:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Im Spitzensport wird immer deutlich, wie wichtig die Fähigkeit ist, sich auf den Punkt genau konzentrieren zu können bei gleichzeitiger körperlicher Lockerheit. Beides sind Fähigkeiten, die gut trainiert werden können, jedoch oft im „Sportalltag“ vernachlässigt werden zugunsten des Technik- Fitness- physischen Trainings. Beobachtet man die Top Athleten eines Bereiches stellt man oft fest, dass diese jene mentale und körperliche Steuerungsfähigkeiten inne haben und auch trainieren. Was kann man von diesen erfolgreichen Sportlern lernen? Welches Mindset haben Winner? Wie nutzen sie positive zielorientierte Imaginationen, um Höchstleistungen zu bringen? Wie werden Geist und Körper so in Harmonie gebracht, dass man in den „Flow“ Zustand kommt? Wie kann man während Verletzungspausen mental weiter trainieren? Wir werden in diesem Kurs diesen Fragen nachgehen und Übungen anbieten, die für die Optimierung eigener sportlicher Leistungen förderlich sind. Egal, ob Profi oder HobbiespielerIn, jeder kann von diesen Praktiken profitieren. Im Kurs werden sportliche Bezüge dargestellt zur Embodiment- und Gehirnforschung, Sportpsychologie. Kursinhalte: Einführung: Achtsamkeit und Sport Arbeiten mit dem Mindset Übung zur positiven Zukunftsorientierung Übung, um in den optimalen Grundzustand für optimale Leistung zu kommen Studien, Beispiele, Kurzvorträge

Kursnummer WEBAC32401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Jörg Dierkes
Mental Sensorischer Würfel Themenvertiefung 1 - Atmung [15 FP]
Sa. 15.06.2024 09:00
Themenvertiefung 1 - Atmung [15 FP]

Der mentalsensorische Würfel ist ein Konzept, das unsere Vorstellungskraft mit der sensorischen Wahrnehmung im Gehirn verbindet. In jeder Dimension werden neue Elemente hinzugefügt, die die sensorische Informationsdichte erhöhen und unsere Vorstellungskraft reduzieren. Der Würfel hilft uns dabei, anatomisch-physiologisches Wissen mit motorischen Prinzipien zu verbinden. Die sensorische Komponente bedarf deutlich mehr Fokus um eine Verbindung zwischen verschiedenen Prozessen herzustellen. Unsere Vorstellungskraft wird vom Gedächtnis beeinflusst, das auf sensorischen Erfahrungen basiert. Die Abstraktion durch Vorstellungskraft ist begrenzt, und nur klare sensorische Informationen eröffnen neue Möglichkeiten. Wir müssen die Begrenzung durchbrechen und mehr sensorische Zusammenhänge erkennen, um uns weiterzuentwickeln. Die Fortbildung soll eine multidimensionale Perspektive bieten sowie Wissen und Erfahrungen nutzen, um die Patienten in ihre gesundheitliche Entwicklung einzubeziehen. Das Konzept unterstützt uns dabei, verschiedene Aspekte zu integrieren und neue individuelle Kompetenzen zu entwickeln. Kursinhalte: Fazilitation Atmung Das Vergrößerungskonstrukt - Entwicklung von Behandlungskonsequenzen Integration in Partnerbehandlung supervidiert sensorische Dimensionsentwicklung über das Würfelkonstrukt Erarbeitung theoretischer Annahmen

Kursnummer LMSW12401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 280,00
Dozent*in: Stefan Kemper
Brustwirbelsäule - Untersuchung und Behandlung [8 FP]
Do. 20.06.2024 10:00
[8 FP]

Es werden die Fragen erörtert, welche angewendete Physiotherapie, Manuelle Therapie oder Osteopathie den meisten Erfolg verspricht. Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken werden ausführlich vermittelt. Differential -diagnostische Sichtweisen auf BWS - Probleme werden erörtert. • Verursachen viszerale Probleme das BWS- Problem mit? • Gründe für die Entstehung von BWS- Problemen • explizite Behandlungsmöglichkeiten bei der Betrachtung der neuromuskuloskelettalen und psychosozialen Zusammenhänge • Erstellung eines Behandlungsplanes • Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken • Clinical Reasoning • Vorbehandlung eines Patienten • Zeitmanagement bei der Behandlung von BWS- Probleme

Kursnummer LBWS2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 190,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Tennisellenbogen [18 FP]
Fr. 21.06.2024 10:00
[18 FP]

Die Teilnehmer lernen anhand des Algorithmus einen Behandlungsplan zu erstellen. Es werden die Fragen erörtert, welche angewendete Physiotherapie zur Zeit den meisten Erfolg verspricht. Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken werden ausführlich vermittelt. Der Kurs steigert die Motivation der Teilnehmenden bei der Behandlung des „zähen“ Problems „Tennisellenbogen“. Gründe für die Entstehung eines Tennisellbogens Übersichtstafel (Algorithmus) mit expliziten Behandlungsmöglichkeiten und neuromuskuloskelettalen und psychosozialen Zusammenhängen Erstellung eines Behandlungsplanes Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken Wann ist neben der Physiotherapie auch eine Bandage, ein Tape oder Akupressur hilfreich? Clinical Reasoning Vorbehandlung eines Patienten Zeitmanagement bei der Behandlung des Tennisellbogens

Kursnummer LTEBG2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 380,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Neuro-Osteopathie - Viszerale und manualtherapeutische Interventionen in der Neurologie [18 FP]
So. 23.06.2024 09:00
[18 FP]

In diesem Präsenz-Kurs wird der neurologische Patient aus manualtherapeutischer und osteopathischer Sicht betrachtet. Wir möchten den Patienten aus bio-psycho-sozialer Sicht erfassen und daraus eine personenzentrierte Therapie initiieren und entwickeln, unter Einbeziehung des Systems als Ganzes. Hierbei kommen sowohl manualtherapeutische als auch viszerale Techniken zur Steigerung der Partizipation des Patieneten zum Einsatz. Der neurologische Patient mit seinen funktionellen Störungen wird unter neurophysiologischen und anatomischen Grundlagen betrachtet und mit dieser Basis eine umfassende Behandlungsstrategie patientenorientiert erörtert. Genauer betrachtet wird die obere Extremität, insbesondere die Schulter, mit den Aktivitäten des täglichen Lebens und das neurologische Gangbild mit seinen funktionellen Auffälligkeiten. Kursinhalte: Einführung in die motoneurale Regulation in den verschiedenen funktionellen motorischen Einheiten: Vorderhornaktivität, Pyramidal- / Extrapyramidal Bahnen, Zentral, Seithorn, Grenzstrang Posturale Kontrolle Faszien Biomechanik der Gelenke Wirkungsweisen von manualtherapeutischen und viszeralen Techniken patientenorientierter Behandlungsaufbau Partizipation

Kursnummer LMTN2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Henk Brils (Leiter) Lehrteam INOMT
Neuroplastizität – Das Gehirn… ein Chamäleon? Online-Seminar [2 FP]
Mo. 24.06.2024 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug In diesem Kurs werden die verschiedenen Mechanismen der Neuroplastizität untersucht. Wir werden uns mit den neuronalen Veränderungen befassen, die im Gehirn auftreten können, um sich an neue Umstände anzupassen oder nach einer Schädigung des zentralen Nervensystems wiederherzustellen. Wir werden außerdem die Plastizität des Gehirns unmittelbar nach einer Verletzung oder Schädigung des zentralen Nervensystems untersuchen. Dabei werden wir uns mit den Möglichkeiten der neuronalen Regeneration und Wiederherstellung beschäftigen. Im weiteren Verlauf des Kurses werden wir uns mit der Plastizität des Gehirns im chronischen Stadium einer Schädigung auseinandersetzen. Wir werden die langfristigen Veränderungen im Gehirn betrachten und diskutieren, wie diese Veränderungen die Rehabilitation und Therapie beeinflussen können. Kursinhalte: 1. Mechanismen der Neuroplastizität: Synaptische Plastizität und die Rolle von Nervenzellverbindungen Neurogenese und die Bildung neuer Nervenzellen Myelinisierung und ihre Bedeutung für die Informationsübertragung Neurotrophine und ihre Auswirkungen auf das Wachstum und die Überlebensfähigkeit von Neuronen 2. Neuroplastizität im chronischen Verlauf nach einer Schädigung des zentralen Nervensystems: Frühe Reaktionen des Gehirns auf eine Schädigung Plastizität im chronischen Verlauf und ihre Grenzen Kompensation und Umlenkung von Funktionen nach einer Schädigung Bedeutung von Rehabilitation und Therapie für die Förderung der Neuroplastizität 3. Therapeutische Anwendung von Neuroplastizität: Aktive und passive Therapieansätze zur Förderung der Neuroplastizität Konzepte wie Constraint-Induced Movement Therapy und Spiegeltherapie Veränderung der Umgebung und des Trainings für maximale Neuroplastizität Die Rolle von Gedanken, Emotionen und Motivation in der Therapie

Kursnummer WEBFB132301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Kindertherapie nach N.A.P. Online-Seminar [3FP]
Mi. 26.06.2024 19:15
Online-Seminar [3FP]

Inhalte: Grundlagen der N.A.P. Therapie und motorische Lernprinzipien Entwicklung der posturalen Kontrolle Voraussetzungen für Stützmotorik, Sitzbalance und Greifaktivitäten Beurteilung der Körperstrukturen und der Funktionen für das Gehen und mögliche Hilfsmittel  Fallbeispiele Set up wird von der NAP-Akademie aus übertragen

Kursnummer WEBNAP82401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Yoga Neurologie und Onkologie Online-Seminar
Mi. 17.07.2024 18:00
Online-Seminar

Erweitere Dein medizinisches Wissen und verbinde es mit der Kraft des Yoga Bei unserer Weiterbildung in "Yoga in der Neurologie und Onkologie" lernst Du, wie Du Yoga-Techniken gezielt für die Behandlung von neurologischen und onkologischen Erkrankungen einsetzen kannst. Lerne fundiertes, praktisches Wissen und integriere Yoga-Praktiken angepasst an die Bedürfnisse Deiner PatientInnen. Verbessere Deine Fähigkeiten im Umgang mit Schmerzen, Stress und Angstzuständen und biete Deinen KlientInnen eine ganzheitliche und nachhaltige Behandlung. Physiologie und Pathologie neurologischer Erkrankungen Grundlagen der Psychologie und Psychosomatik aus Sicht des Yoga in der Onkologie und Neurologie Untersuchungsverfahren aus der Yogatherapie Aktive Behandlungsverfahren aus der Yogatherapie (Asanas, Pranayama & Meditation) Umsetzung in Einzel- und Gruppentherapie Ausbildungsaufbau Yoga in der Neurologie & Onkologie : 1 Onlinetag + 2 Präsenztage Dieses Webinar ist Teilnahmevoraussetzung für unten stehende Präsenzkurse LYNO2401. LYNO2402.

Kursnummer WEBYNO2403
Kursdetails ansehen
Gebühr: 129,00
Dozent*in: Akademie Hockenholz Lehrteam
Blood flow restriction [10 FP]
Fr. 09.08.2024 09:00
[10 FP]

Das Blood Flow Restriction Training (BFRT; Okklusionstraining) bietet die Möglichkeit, mittels spezieller Manschetten die Durchblutung von Muskulatur gezielt und messbar individuell zu manipulieren. Mit den Manschetten werden anschließend Übungen / Aktivitäten mit geringer Intensität ausgeführt und führen zu ähnlichen Anpassungen wie beim Training mit hohen Zusatzlasten. • Beobachtungen aus dem Praxisalltag • Physiologischer Hintergrund / Wirkweise BFRT • Materialkunde • Kontraindikationen • Ablauf von BFRT • Anwendungsformen von BFRT • BFRT im Kontext verschiedener Erkrankungen

Kursnummer LBFR2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Stefan Liebsch
Keep Moving – TaiChi bei Parkinson [24 FP]
Do. 22.08.2024 14:00
[24 FP]

Keep Moving ist ein Trainingsprogramm bei Parkinson und neurologischen Bewegungsstörungen (MS, Hemi- plegieetc.), das sich den Gesundheitsaspekt der Bewegungslehre TaiChi besonders zunutze macht. Diese traditionelle Bewegungskunst hat ihren Ursprung im China des 17. Jahrhunderts. Ihre Besonderheit liegt in der Verknüpfung von Konzentration, Entschleunigung und Entspannung mit körperlicher Bewegung, Aufrichtung und Zentrierung. Gerade diese Kombination hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und damit auf die ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist. TaiChi fördert die Motorik und vitalisiert den gesamten Körper. Basierend auf diesen Prinzipien wurde das therapeutische Trainingsprogramm Keep Moving entwickelt. Es wird bereits seit mehreren Jahren in verschiedenen Kliniken und ausgewählten Praxen angewandt. Kursinhalte: Welche Bewegungsprinzipien beinhaltet Keep Moving | TaiChi-Therapie Umsetzung von Keep Moving in den Praxis- und Klinikalltag Erlernen & Anleiten der Techniken Richtig Stehen - Gehen - Sitzen im TaiChi bei M. Parkinson Praktische Übungen Stehen - Gehen - Sitzen Umsetzung der Techniken für neurologische Krank- heitsbilder Entspannung beim M. Parkinson Einführung in eine meditative Konzentrationsübung

Kursnummer LKEM2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 410,00
Dozent*in: Mirko Lorenz
Loading...
29.02.24 08:59:41