Therapeutisches Klettern in der Therapie und Prävention



Therapeutische bzw. künstliche Kletterwände werden zunehmend für ein komplexes und effektives Training in physiotherapeutischen Praxen, Gesundheits- und Rehazentren genutzt.

Zu Recht, denn die Wirksamkeit des therapeutischen Einsatzes des Kletterns ist längst in mehreren unabhängigen Studien bewiesen. Gerade unter biome-chanischen, neurophysiologischen und motivationalen Aspekten bietet diese neue „Therapie- | Trainingsform“ exzellente und vielfältige Möglichkeiten.
Vorkenntnisse im Klettern sind für die Teilnehmer nicht erforderlich. Voraussetzung ist jedoch die aktive Mitarbeit, da das Konzept dieser Fortbildung auf eine hohe Selbsterfahrung von Wirkmechanismen setzt.

Inhalte des Seminars sind:

  • Biomechanik und Neurophysiologie des Kletterns
  • Methodik und Didaktik
  • Organisationsformen in der Einzel- und Gruppentherapie (Reha und Prävention)
  • Technische und gestalterische Voraussetzungen therapeutisch genutzter Kletterwände
  • Kreative, motivationale und emotionale Highlights durch das Klettern
Leitung:
Jens Brünjes
280,00 €
Beginn:
23.10.2021
Ende:
24.10.2021
Kurszeiten:
Sa. 23.10., 09:00 - 18:00 Uhr
So. 24.10., 09:00 - 16:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure
FP:
16
Kursnr.:
L-TK-21-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

280,00 €

E-Mail
Post