Spiegeltherapie

Spiegeltherapie ist eine einfach zu erlernende und zu gleich wirksame Therapieform in der Neurorehabilitation sowie in der Behandlung von pathologischen Schmerzzuständen wie CRPS oder Phantomschmerz.
Durch eine visuelle Täuschung kommt es zu Reorganisationsprozessen des Gehirns.
So können nicht nur sensomotorische Funktionsverbesserungen erreicht, sondern auch Schmerzen verringert werden.
Im Kurs werden theoretisch-wissenschaftliche Hintergründe besprochen und unter dem Aspekt der verschiedenen Varianten praktisch durchgeführt.

Inhalt:

  • Theoretischer Hintergrund der Spiegeltherapie
  • Grundprinzipien des motorischen Lernens und neuraler Plastizität
  • Wirkmechanismen verstehen und am Patienten erläutern
  • Praktische Anwendung der Spiegeltherapie nach Schlaganfall (obere und untere Extremität),Phantomschmerzen und CRPS
  • Dokumentationsmöglichkeiten in der Praxis
  • aktuelle Evidenzlage
  • Möglichkeiten zum Eigentraining des Patienten

Leitung:
Martin Seifert
140,00 €
Beginn:
07.11.2021
Ende:
07.11.2021
Kurszeiten:
So. 07.11., 09:30 - 16:30 Uhr
Kursort:
NOZ Schwerin, Pappelgrund 9, 19055 Schwerin
Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte
FP:
8
Kursnr.:
SN-SPT-21-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

140,00 €

E-Mail
Post