Myofasziale Resonanztherapie

In diesem Kurs geht es um ein wegweisendes Diagnoseverfahren, das ermöglicht, segmentale, faziale, viszerale, neurale Störfelder wahrzunehmen, zu erkennen und zu differenzieren. Die TN sollen durch verschiedene Tests ein ganzheitliches Verfahren erlernen und verinnerlichen, diese Störfelder zu erkennen.
Im Folgenden wird die erkannte Primärdysfunktion dann patientenindividuell durch die Myofasziale Rhythmisierung in/auf verschiedenen Körper- und Gewebsebenen behandelt und angewendet.
Anhand von modifizierten osteopathischen Behandlungstechniken gelingt es dem Körper seinen eignen Rhythmus, in Abhängigkeit von Fließgeschwindigkeiten verschiedener Systeme und integrierten Bewegungsabläufen wieder in Resonanz zu bringen, die dann zu einer Ausgewogenheit bzw. in einen release zu führen.

  • Konstitutionstyp, Organtyp
  • Regulationsstörungen und Verhaltensmuster verschiedener Gewebe erkennen und behandeln
  • Rhythmische Aktivität und intrinsische Kräfte aktivieren und synchronisieren
  • Erklärungsmodelle faszialer Verkettungen
  • Funktionsmechanismen neuroreflektorischer Reflexbögen
  • Herstellung von viszeralen Bezügen zu Auswirkungen auf den Bewegungsapparat
(Kein Bild gefundenMarc Konberger)
Leitung:
Marc Konberger
390,00 €
Beginn:
11.12.2020
Ende:
13.12.2020
Kurszeiten:
Fr. 11.12., 15:00 - 19:00 Uhr
Sa. 12.12., 09:00 - 18:00 Uhr
So. 13.12., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten
FP:
keine
Kursnr.:
L-MYR-20-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

390,00 €

E-Mail
Post