Kunsttherapie in der Psychiatrie

Mit dem nonverbalen Ausdruck der Kunst können Klient*innen zu sich selbst und anderen Kontakt aufnehmen. Es erlaubt das Erproben von Veränderungen und aktiviert die Handlungsfähigkeit (à Verände- rungsprozesse über Gestaltung anregen). Im schöpferischen Prozess wird Selbstwirksamkeit erfahren und Selbstvertrauen gestärkt. Malerisch werden Ressourcen aktiviert, eigene Gefühle und Umwelt erfasst und künstlerisch dargestellt.

• Material, Farbe und deren (Aus-) Wirkungen sowie Kontraindikationen
• Methoden zur Kontaktaufnahme und Motivation

• Methoden und Techniken, um inneren Bildern Ausdruck zu verleihen

• Bildbesprechung
• Anleitung Einzel- und Gruppentherapie



(Kein Bild gefundenClaudia Edenhuizen, Kunsttherapeutin)
Leitung:
Claudia Edenhuizen, Kunsttherapeutin
280,00 €
Beginn:
09.04.2021
Ende:
10.04.2021
Kurszeiten:
Fr. 09.04., 10:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10.04., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Ergotherapeuten
FP:
18
Kursnr.:
L-EKUPS-21-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

280,00 €

E-Mail
Post