Gedächtnistraining durch und mit Bewegung und Spaß in der Gruppe

Teil des/der Bewegungstherapeuten/In für Senioren in der Geriatrie mit Zertifikat

Nach § 20 SGB V im Rahmen der Zertifizierung von der ZPP anerkannt

„Sich regen bringt Segen und Sauerstoff ins Gehirn“

Die Situation
Konzentration und Gedächtnis lassen im Laufe des Lebens mitunter leicht nach (nicht selten für Betroffene zu nächst unbemerkt). Die Folgen sind u.a. Verunsicherung, eingeschränkte Kommunikation und nachlassende soziale Fähigkeiten, nicht zuletzt Erhöhung des Sturzrisikos. Weiteres bewirkt der zivilisationsbedingte zunehmende Bewegungsmangel. Spezifische Bewegungsformen unter fachgerechter Anleitung sind ein wirksamer Faktor zur Prävention und Rehabilitation der Kognition. Da gilt auch besonders für neurologische Patienten.

Unser Konzept
Das GriBS-Training verbessert die Konzentration und Aufmerksamkeit, stärkt das Gefühl für Selbstwirksamkeit und macht Bewegung bewusster, was wiederrum das Sturzrisiko senken lässt.
Schwerpunkt dieser Fortbildung ist die Schulung von Konzentration, Kognition, und Koordination durch Bewegung. Dazu gehören insbesondere Bewegungsspiele und Einzelübungen, die unter anderem auch die Erinnerungsfähigkeit, Kommunikation, Reaktion und Orientierung verbessern und Spaß machen.

Ihr Nutzen

  • Erwerb eines Zertifikats als Bewegungstherapeut für Senioren und in der Geriatrie, nach dem absolvieren von StuBS 1, StuBS 2 und GriBS
  • Es berechtigt Sie zur Leitung einer Sturzpräventionsgruppe nach dem Präventionsgesetzt § 20 Abs. 1 SGB V mit dem Zertifikat Bewegungstherapeut für Senioren und in der Geriatrie
  • Gedächtnistrainingskurse mit Bewegung und Spaß für Selbstzahler anbieten
  • Gedächtnistraining in der 1:1 Behandlung, in der Kleingruppe und in der Gruppe

Adressaten dieser Fortbildung

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten

Inhalte

Spezifische Bewegungsformen unter fachgerechter Anleitung sind Prävention und Rehabilitation für die Kognition. Das gilt vor allem für neurologische und/oder ältere Patient:innen.
Konzentration und Gedächtnis leiden mitunter im Laufe des Lebens. Folgen sind u.a. Verunsicherung, eingeschränkte Kommunikation, nachlassende soziale Fähigkeiten, höheres Sturzrisiko und Verlust der Selbständigkeit. Der zunehmende zivilisationsbedingte Bewegungsmangel bewirkt Weiteres.

GriBS stärkt die Konzentration, Aufmerksamkeit, Selbstwirksamkeit und Motorik. Somit sinkt das Sturzrisiko.

Ziel dieses Kurses ist die Schulung der genannten kognitiven Fähigkeiten durch Bewegung und Vergnügen. Dazu zählen Bewegungsspiele und Einzelübungen, die unter anderem die Erinnerungsfähigkeit, Kommunikation, Reaktion und Orientierung verbessern und Spaß machen.

·       Unterstützung der Neurogenese durch körperliche Aktivität

·       Bewegungsaufgaben und Bewegungsspiele für die Gruppe und in der 1:1 Behandlung zur Steigerung:

o    der Konzentration,

o    der Merkfähigkeit,

o    der Erinnerungsfähigkeit,

o    der Reaktion und der Orientierung

·       Verbesserung der Kreativität und Koordination

·       Senkung des Sturzrisikos

·       Unterstützung der Kommunikation und der sozialen Teilhabe

·       sehr viel Praxis im Kurs

Leitung:
Friederike Ziganek-Soehlke/Diplomgerontologin, Sportwissenschaftlerin
Kathrin Dietrich/ PT, Referentin des LSB/NRW und BSNW
230,00 €
Beginn:
23.09.2022
Ende:
24.09.2022
Kurszeiten:
Fr. 23.09., 09:00 - 17:30 Uhr
Sa. 24.09., 09:00 - 13:30 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten
FP:
15
Kursnr.:
L-GRIBS-22-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

230,00 €

E-Mail
Post