Der physiotherapeutische Befund: das ungeliebte Stiefkind der PT

In dem kurzweiligen Kurs wird Sie P. Glatthaar durch die Klippen der Befunderhebung führen. Als praktizierender Arzt und PT-OMT-Maitland kennt er medizinische und physiotherap. Herangehensweisen.
Jede | r PT fragt sich: Was hat der Patient | in? So macht sich jede | PT bewusst und-auch unbewusst- einen
Befund. Dieser un | bewusste Prozess wird aufgeschlüsselt und in strukturierte, organisierte Bahnen gelenkt.
Vielfältige Praxisbeispiele von Kopf bis Fuss bilden die Grundlage des Kurses.

  • Sie werden erfahren, dass die Befunderhebung
    spannend und wichtig ist fuer die Behandlung.
  • Clinical reasoning ist das Stichwort.
  • Es wird erklärt, was Clinical Reasoning ist und
    wozu es dient.
  • Erkenne ich das Muster der Dysfunktion, das die
    Patienten mir präsentieren?
  • Bleibe ich während des Prozesses der Mustererkennung offen für andere Krankheitsmöglichkeiten
    oder lege ich mich zu früh auf eine Dysfunktion
    fest?
  • Stimmt es, was auf dem PT-Rezept steht?
  • Was ist der Hintergrund hinter der momentanen
    Dysfunktion?
  • All diese Fragen werden anhand von Patientenbeispielen behandelt.

2-3 Vorbehandlungen innerhalb des Kurses zeigen auf, wie das erworbene Wissen anwendbar ist. Das Ziel
des Kurses ist es innerhalb von 10-15 min einen physiother. Befund erstellen zu können. Jeder Teilnehmer
bekommt zum Abschluss einen Befundbogen.

Leitung:
Peter Glatthaar/ Arzt, PT, MT, OMT, Osteopath, Akupunktur
170,00 €
Beginn:
25.03.2022
Ende:
25.03.2022
Kurszeiten:
Fr. 25.03., 10:00 - 18:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Physiotherapeuten
FP:
9
Kursnr.:
L-BEF-22-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

170,00 €

E-Mail
Post