Aggressive Kinder? Systematische Bewältigungschancen

 
In Therapiesettings unterschiedlichster Zielsetzung nehmen Verhaltensauffälligkeiten, vor allem Aggressionen von Kindern zu. Im dialogischen Austausch zwischen Teilnehmenden und Referent/in wird untersucht, wie die Begegnung mit Kindern so gestaltet werden kann, dass verbale sowie tätliche Aggressionen aufhören.

  • Kommunikation und Gesprächsführung anhand von systemischen Dialogbeispielen
  • Orientierung bieten, wertschätzende und respektvolle Haltung bei entschlossener Grenzsetzung gegen Gewalt
  • Lösungsorientierung als tragender Baustein im systemischen Denken und Handel
  • Inwiefern können Ursachenermittlung und Analyse von Kausalzusammenhängen in der pädagogisch- therapeutischen Arbeit mit Kindern hinderlich wirken?
  • Konstruktive Anregung der Kinder zur Entwicklung und Umsetzung eigener Lösungsgedanken

 

Leitung:
Kerstin Rehage/ Dipl. Pädagogin, Deeskalationstrainerin (GAV), Systemische Beraterin und Supervisorin (SG)
148,00 €
Beginn:
23.01.2022
Ende:
23.01.2022
Kurszeiten:
So. 23.01., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Ergotherapeuten
FP:
10
Kursnr.:
L-EAGK-22-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

148,00 €

E-Mail
Post