Skip to main content

Schmerzphysiotherapie-Kompaktkurs
[120 FP]

Gehen Sie zusammen mit uns neuen Wege und spezialisieren Sie sich auf akute und chronische Schmerzerkrankungen.

Ausbildungsaufbau:

4 x 3 Tage/ die Reihenfolge muss eingehalten werden. Zu jedem Kursteil erhalten Sie ein E-Learning Programm.

Pru¨fung: online nach Abschluss der 4 Module/ EUR 90,00

Schmerzphysiotherapie Kurs 1 [30 FP]

In diesem Kurs lernen Sie die Basis der Schmerztherapie direkt in der praktischen Anwendung. Neben der Struktur in Befund und Dokumentation lernen Sie die lokale Untersuchung und Behandlung von Symptomkomplexen wie Kopfschmerzen, Migra¨ne, Schwindel und weiteren Erkrankungen von Kopf- und Halswirbelsa¨ule.

Neben lokalen Schmerzprozessen lernen Sie in diesem Kurs die Grundlagen der Schmerzphysiologie und des limbischen Systems.

Schmerzphysiotherapie Kurs 2 [30 FP]

Aufbauend auf den vorherigen Kursteil erarbeiten wir uns hier die systematische Behandlung der Bindegewebe. Schwerpunkt sind die „Anatomy Trains“, die Diaphragmen und die struk- turelle Behandlung der Wirbelsa¨ule. Chronische Schmerzen der Wirbelsa¨ule, Spinalkanalstenosen, Bandscheibenvorfa¨lle und periphere Kompressionssyndrome sind die praktischen Bezugspunkte dieses Kurses.

Schmerzphysiotherapie Kurs 3 [30 FP]

In diesem Kursteil erweitern wir die strukturelle Behand-

lung chronischer Schmerzerkrankungen um den Bereich der viszeralen Differentialdiagnostik und die Untersuchung und Behandlung vegetativer Faktoren. Erkrankungen wie die CRPS, Erkrankungen der oberen Extremita¨t, Schmerzsyndrome der Beckenregion und Untersuchungs-und Behandlungsverfahren der unteren Extremita¨t stehen in diesem Kurs im Fokus.

Schmerzphysiotherapie Kurs 4 [30 FP]

Der vierte Kursteil bescha¨ftigt sich mit der aktiven Therapie chronischer Schmerzprozesse. Die Fo¨rderung der Compliance und Kommunikation wird hier genauso behandelt wie die Be- handlungskonzepte der Graded Activity, Graded Exposure und einiger weiterer Konzepte. Die „Angst vor dem Schmerz“ und die Therapie in der Psychosomatik ist hier ebenfalls einer der großen Schwerpunkte. Lernen Sie in praktischen U¨bungen die sichere Anwendung dieser Coaching-Konzepte und begleiten Sie ihre Patienten kompetent.

Die weiteren Inhalte der Kurse, das erste kurze E-Learning und die Termine zu den kostenlosen Webinaren, in denen wir uns und das Konzept vorstellen, erfahren Sie auf: www.schmerz- physio.info

Kurstermine 12

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 02. Juni 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    1 Freitag 02. Juni 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 2
    • Samstag, 03. Juni 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    2 Samstag 03. Juni 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 3
    • Sonntag, 04. Juni 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    3 Sonntag 04. Juni 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 4
    • Freitag, 21. Juli 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    4 Freitag 21. Juli 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 5
    • Samstag, 22. Juli 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    5 Samstag 22. Juli 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 6
    • Sonntag, 23. Juli 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    6 Sonntag 23. Juli 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 7
    • Freitag, 29. September 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    7 Freitag 29. September 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 8
    • Samstag, 30. September 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    8 Samstag 30. September 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 9
    • Sonntag, 01. Oktober 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    9 Sonntag 01. Oktober 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 10
    • Freitag, 17. November 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    10 Freitag 17. November 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 11
    • Samstag, 18. November 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    11 Samstag 18. November 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 12
    • Sonntag, 19. November 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    12 Sonntag 19. November 2023 09:00 – 18:00 Uhr

Schmerzphysiotherapie-Kompaktkurs
[120 FP]

Gehen Sie zusammen mit uns neuen Wege und spezialisieren Sie sich auf akute und chronische Schmerzerkrankungen.

Ausbildungsaufbau:

4 x 3 Tage/ die Reihenfolge muss eingehalten werden. Zu jedem Kursteil erhalten Sie ein E-Learning Programm.

Pru¨fung: online nach Abschluss der 4 Module/ EUR 90,00

Schmerzphysiotherapie Kurs 1 [30 FP]

In diesem Kurs lernen Sie die Basis der Schmerztherapie direkt in der praktischen Anwendung. Neben der Struktur in Befund und Dokumentation lernen Sie die lokale Untersuchung und Behandlung von Symptomkomplexen wie Kopfschmerzen, Migra¨ne, Schwindel und weiteren Erkrankungen von Kopf- und Halswirbelsa¨ule.

Neben lokalen Schmerzprozessen lernen Sie in diesem Kurs die Grundlagen der Schmerzphysiologie und des limbischen Systems.

Schmerzphysiotherapie Kurs 2 [30 FP]

Aufbauend auf den vorherigen Kursteil erarbeiten wir uns hier die systematische Behandlung der Bindegewebe. Schwerpunkt sind die „Anatomy Trains“, die Diaphragmen und die struk- turelle Behandlung der Wirbelsa¨ule. Chronische Schmerzen der Wirbelsa¨ule, Spinalkanalstenosen, Bandscheibenvorfa¨lle und periphere Kompressionssyndrome sind die praktischen Bezugspunkte dieses Kurses.

Schmerzphysiotherapie Kurs 3 [30 FP]

In diesem Kursteil erweitern wir die strukturelle Behand-

lung chronischer Schmerzerkrankungen um den Bereich der viszeralen Differentialdiagnostik und die Untersuchung und Behandlung vegetativer Faktoren. Erkrankungen wie die CRPS, Erkrankungen der oberen Extremita¨t, Schmerzsyndrome der Beckenregion und Untersuchungs-und Behandlungsverfahren der unteren Extremita¨t stehen in diesem Kurs im Fokus.

Schmerzphysiotherapie Kurs 4 [30 FP]

Der vierte Kursteil bescha¨ftigt sich mit der aktiven Therapie chronischer Schmerzprozesse. Die Fo¨rderung der Compliance und Kommunikation wird hier genauso behandelt wie die Be- handlungskonzepte der Graded Activity, Graded Exposure und einiger weiterer Konzepte. Die „Angst vor dem Schmerz“ und die Therapie in der Psychosomatik ist hier ebenfalls einer der großen Schwerpunkte. Lernen Sie in praktischen U¨bungen die sichere Anwendung dieser Coaching-Konzepte und begleiten Sie ihre Patienten kompetent.

Die weiteren Inhalte der Kurse, das erste kurze E-Learning und die Termine zu den kostenlosen Webinaren, in denen wir uns und das Konzept vorstellen, erfahren Sie auf: www.schmerz- physio.info